Artikelformat

Totgesagte leben länger: Tweetie 2 for Mac

bild1 Vielen unkten ja schon vom “Duke Nukem Forever RELOADED” und auch wir waren sehr skeptisch, was ein baldiges neues Release vom Twitterclient-Platzhirsch alter Tage angeht aber es tut sich anscheinend doch etwas. Folgendes ist nämlich im MacHeist Forum zu lesen:

Ev’s tweet even took me by a bit of a surprise because we’ve been in contact with Loren Brichter (@lorenb), developer of Tweetie, ever since the bundle happened and even though Twitter has acquired his company, Atebits, he’s still been working on Tweetie 2 for Mac. If you carefully read Ev’s tweet, you’ll see that he was careful with the language and „not something we’re actively investing in“ doesn’t at all mean that the app is in any way dead. In fact, we’ve confirmed with Loren that it’s alive and well and he’s still progressing on Tweetie 2, even though with the acquisition and his new responsibilities, it’s taking longer than he originally anticipated. It’s also worth noting that he’s added another developer to help him move things along.

Ich mag dennoch nicht so recht dran glauben aber wer weiß, vielleicht kommt doch alles schneller als gedacht. Eines weiß ich aber ganz sicher: Tweetie 2 for Mac muss sich warm anziehen und das eine oder andere revolutionäre Feature aufweisen müssen, um die verloren gegangenen Sympathien zurück zu erobern. Die Konkurrenz schläft nicht und ist, zumindest was Tweetie 1 angeht, schon etliche Meilen enteilt.

LINKS
http://www.macheist.com/forums/viewtopic.php?id=18410
(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

3 Kommentare

  1. Falls Tweetie 2 kommen sollte, solange es kein Sync Feature hat um sich mit Twitter for iPad und iPhone abzugleichen, bleibe ich bei Echofon.

    Aber ich bin trotzdem gespannt, was da kommen wird.

  2. Ich denke nicht, dass Tweetie 2 noch irgendwas reißen kann. Mittelfristig gesehen, werden Neuerungen bei Twitter sicher nur sehr schleppend den Weg in Tweetie finden. Das ist in meinen Augen schon ein gehöriger Punkt, der gegen die Nutzung spricht. Andere Clients bieten da wesentlich besseren Support, weil sie eben nicht nur Stiefmütterlich gepflegt werden.

  3. Also ich bin eigentlich ein großer Fan von Tweetie. Nach dem ich von den Vorteilen (Einfachheit) überzeugt wurde möchte ich gar nicht mehr das wuchtige Tweetdeck nutzen. Ich brauche eigentlich gar nicht mehr. Aber wie schon geschrieben fänd ich eine Synch-Funktion zum iPhone und das verwenden von Shortnern mit eigenem Account eine elementare Sache die meiner Meinung nach einfach kommen muss.