Artikelformat

FSK18 FaceTime [UPDATE]

Im ersten erotischen Selbstversuch mit einer Freundin (mit dem iPhone 4), konnte ich die neuen Gefahren des Cybersex von FaceTime an der eigenen Technik (MacBook late 2008) erfahren.

Was für mich wenig verfänglich begann, endete für sie in einem digitalen Desaster:

Bildschirmfoto 2010-10-28 um 00.32.00-s.png

Fazit:
Der Verbindungsaufbau ist semi-quantitativ bis nicht vorhanden: Keine Ahnung, ob das an Apples Verbindungsservern, am iPhone 4 oder dem (noch) Beta-Stadium von ‚FaceTime for Mac‘ liegt aber es klappte in maximal nur 3 von 10 Fällen.

Zudem ist es ungünstig eine Brille zu tragen: Wie man bei meinem kleinen Bild rechts oben schon sieht, spiegelt sich der Bildschirm des Mac deutlich in den Gläsern.

Von diesem beiden Ärgernissen mal abgesehen war das Bild aber scharf ;)

[UPDATE]
Durch Trennen und wieder Verbinden des WLANs am Mac konnte ich die Probleme beim Verbindungsaufbau minimieren bzw. sogar völlig aus der Welt schaffen. Weiß da zufällig jemand mehr? Welcher Dienst läuft bei FaceTime ständig im Hintergrund?

(Model)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

22 Kommentare

  1. ich versteh den SInn dahinter auch nicht wirklich.
    Was dies mit den „Gefahren des Cybersex“ und einem „erotischen Selbstversuch“ zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht. Mal abgesehen davon, dass der Mensch im Vordergrund attraktiver als der rechts oben im Bild ist ;)

  2. Ich habe den Anfang mal ein bisschen editiert, damit es etwas seriöser wirkt.

    Ihr seid aber echt n bisschen verklemmt heute ;)

    • Es geht nicht um „verklemmt“ sondern darum, dass diesem Post der *Inhalt* fehlt. Einleitung, Bild, Fazit. Wo ist der Hauptteil? Oder dient der Post nur dazu, uns ein Bild deiner Freundin zu zeigen?

  3. ICH BIN NICHT SEINE FREUNDIN, DA STEHT EINE!!!! :-D Um genau zu sein bin ich eher eine art Opfer von diesem unseriösen Blogger!

  4. „Zudem ist es ungünstig eine Brille zu tragen: Wie man bei meinem kleinen Bild rechts oben schon sieht, spiegelt sich der Bildschirm des Mac deutlich in den Gläsern.“

    Tja, das haben Gläser so an sich, dass sie spiegeln.^^ Oder willst du das Apple in die Schuhe schieben?^^

  5. „n Apple, damit die endlich mal entspiegelte Glasscheiben verwenden, auf denen man die Fingertapper dann noch besser sieht?“
    Eher an sich selbst in eigener Sache, dass man sich mal die Brille entspiegeln lässt.
    Alternativ könnte man den Bildschirm auch einfach ausmachen, damit kein lästiges Licht mehr in der Brille reflektierbar ist.

    Ein Schelm/Hobbypsychologe würde vermuten, dass da jemand ganz tierisch in Jessi verknallt ist.

    PS.
    Mit welcher GEschwindigkeit war das Iphone eigentlich im Netz? Dort würde ich zunächst den Flaschenhals suchen. Da heutzutage ja jeder Apple das Geld geradezu in den Rachen wirft, glaube ich kaum, dass die an der Serverinfrastruktur gespart haben.

    Alles in allem hab ich mich das selbe gefragt, wie 90% der anderen Leute hier auch:

    Wo ist der Inhalt?

  6. > Welcher Dienst läuft bei FaceTime ständig im Hintergrund?

    Leider nicht nur einer. Es sind deren drei. Als da wären:
    – imagent
    – apsd-ft
    – marcoagent / VDCAssistant

    Zusätzliche Frameworks werden bei Bedarf (Konfigurationsdialoge, Verbindungsaufbau) nachgeladen, aber die ersten beiden oben scheinen nach der Einrichtung von Facetime ständig zu laufen.

    Sie starten übrigens aus dem privaten Library/LaunchAgents-Verzeichnis über launchd. So kann man sie auch anstupsen, beenden, für immer beerdigen etc.

  7. Klarer Formuliert:
    Die ersten beiden Dienste laufen unabhängig von einem gestarteten FaceTime immer im Hintergrund, wie andere Unix-Daemons.
    Weitere Binaries werden beim Start und anderen Aktionen in FaceTime zusätzlich aufgerufen.

  8. Was soll dieser Post? Wow… Videotelefonie??!!! Wow eine/die Freundin? Hübsch! Ja stimmt man kann mit FaceTime Videotelefonsex machen … deshalb hat’s Apple erfunden…
    Und uuuuups Brillengläser stören … ein Bug in FaceTime!!

    Diesen nervigen Pseudohype um Facetime find ich echt daneben… Mal abgesehen von den obernervigen ständig laufenden zusätzlichen Diensten die beständig den Proz beschäftigen… wo ist der Mehrwert?

    Dass ich jetzt mit den
    20% meiner Kontakte die vielleicht auch ein iPhone besitzen und davon 10% gerade nicht vor ihrem Mac (sonst würden sie sinniger Weise Skype oder iChat benutzen) sitzen
    und davon max. 10% mich dann gerade anrufen wollen
    und davon wiederum 10% das ganze Bedürfnis haben mich auch dabei zu sehen….

    Der Sinn einer jeden Telefon (Video-)Verbindung liegt darin jemanden (auch technisch) zu verläßlich und ohne das Wissen um die verfügbare Technik auf der anderen Seite zu erreichen… Aus meiner Sicht schlägt die Kompatibilität hier alles … und der derzeitige Standard dafür heißt weder iChat noch FaceTime sonder Skype… auch wenn man das in Cupertino vielleicht gerne noch per iTunes-Store ändern möchte…

  9. Mit ihr würde ich auch gerne Facetime nutzen. ;-)
    Das Spiegeln auf der Brille kommt vom Licht. Mach eine Lampe hinter dir an, und es ist weg. Das ist an jedem Gerät der Fall, wo das Licht von vorne kommt.

    Der Dienst läuft über den Apple Push Server zum anwählen und verbindet danach die beiden Devices direkt.

  10. Ich find den Beitrag in jeden Falle auch reichlich daneben. Als privater Spass ganz nett, passt sich aber irgendwie nicht richtig ein. Bisher war apgetupdate weniger mit Satire geschmueckt. Immer eine Frage des Umfeldes ;-)

    Stattdessen: Mal einen Artikel ueber Alternativen faellig? Stichwort Jabber+Jingle [1] oder auch SIP / H.320/H.323? Gibt eine Menge Loesungen, die auch mal nicht streng propertiaere Eingleisloesungen darstellen.

    [1] http://xmpp.org/extensions/xep-0166.html