Artikelformat

Flight Control HD macht Spaß!

Noch mehr Multiplattform geht eigentlich nicht! Flight Control von Firemint gibt es schon lange nicht mehr nur für Apples iOS (iPad, iPod touch, iPhone), sondern auch für Nintendo, Playstation Move und diverse andere mobile Telefone. Seit Mittwoch können jetzt auch Mac- und Windows-User den Flugverkehr kontrollieren.

Ehrlich gesagt habe ich erst am Dienstag Abend während unseres Podcasts erfahren, dass Flight Control HD auch bei Steam erscheinen soll. Nur einen Tag später war es dann auch schon so weit. Und bei einem Preis von 3,99 Euro in meinen Augen ein echter „no brainer“ (?).

Also schnell geshoppt, geladen und seit dem bereits über 1 Stunde gespielt. Jetzt ist es an der Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen.

Gleich vorweg einmal der wichtigste Punkt – die Steuerung:
Ich habe ehrlich gesagt nicht gedacht, dass das Spiel auf einem Computer so viel Spaß macht, wie auf einem mobilen Gerät, wo man die Flugzeuge mit dem Finger steuert. Und in der Tat ist die Reaktionszeit „natürlich“ bei weitem nicht so hoch, als würde man es mit dem Finger spielen, aber dennoch ist die Steuerung meiner Meinung nach sehr gut gelungen.

Auf dem MacBook mit dem Touchpad im Zusammenspiel mit der SHIFT-Taste hat sich als beste Kombination herausgestellt. Man bewegt den Curser aus das Flugzeug, drückt die SHIFT-Taste (und hält diese gedrückt) und zeichnet dann die Fluglinie zur Landebahn. Das funktioniert wie beschrieben auf dem MacBook wirklich gut. Ich denke dennoch, dass das Spiel am meisten Spaß auf einem Pad und einem Finger macht, denn man kann in stressigen Situationen einfach besser reagieren. Dennoch war ich überrascht, dass die Steuerung so gut funktioniert, was grundsätzlich zum Spielspaß beiträgt.

Abwechslungsreich?
Mit gesamt neun Karten und zum Teil unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kommt in der Tat so etwas wie Abwechslung auf, auch wenn das Spiel selber eigentlich immer das selbe ist. Dachte ich anfangs bei den „größeren“ Karten, diese wären einfacher, zeigt es sich hier ganz schnell, dass der Spieler hier schnell die Übersicht verliert, wenn mehr als 20 Flugzeuge auf dem Schirm ihren Weg suchen.

Wirklich „abwechslungsreich“ ist die so genannte „Stunt“-Karte (exklusiv bei Steam), welche ebenfalls eine kleine Karte, aber mit Hütchen gespickt ist, wo man mit seinen Flugzeugen auf dem Weg zur Landebahn durchfliegen kann, um Extrapunkte zu sammeln.

Exklusiv bei Steam?
Und das wird dann auch ein Punkt sein, auf den ich gespannt bin. Denn Firemint arbeitet auch an einer neuen Version für den Mac App Store. Es wird auf langer Sicht also zwei Versionen mit unterschiedlichen Funktionen geben, was ich persönlich nicht so gut finde. Aber Ok, man muss ja nicht beide Versionen kaufen. Ärgerlich wird es dennoch, wenn in unterschiedlichen Stores das gleiche Spiel mit unterschiedlichen Funktionen bzw. Karten zu finden sind.

Vom letzten Punkt lasse ich mir den Spaß aber erst einmal nicht nehmen. Flight Control HD auf dem Mac macht Spaß, und so werde ich zukünftig wohl noch öfter zum Fluglotsen. Immer wieder gut, wenn man gerade mal 15 Minuten Zeit hat …

Und zum Schluss noch eine gute Nachricht für Android-User. Obwohl es bereits den ein oder anderen guten Klon gibt, kann man sich auch auf dieser Plattform über eine Portierung des Originals freuen. Lediglich ein genauer Termin steht aktuell noch nicht fest.

Auch Flames sind gerne gesehen, so lange der Poster den Hintern in der Hose hat, seinen Namen und EMailadresse anzugeben. Der Rest wird gelöscht!

Autor: Stefan

Der aus Mönchengladbach mit der Raute im Herzen! Kann mit Computern grundsätzlich umgehen, ist aktuell jedoch mehr sportlich motiviert mit seiner Kamera in den Stadien von NRW unterwegs.

4 Kommentare

  1. Das glaube ich jetzt nicht, aber Steam hat sicherlich dazu beigetragen, dass wir zukünftig auch mit den besseren Spielen versorgt werden.

      • Das denke ich nicht. Es wird sich vermutlich in erster Linie darauf beschränken, dass viele Entwickler, die es jetzt bereits gibt, ihre Programme alle in den Store werfen werden.

        Einen neuen Schwung würde ich da jetzt nicht erwarten.