Artikelformat

Reeder für Mac ist da – Beta 1

Seit heute kann man endlich einen ersten Blick auf den sehnlichst erwarteten von der iOS Plattform gut und hoch gelobten RSS-Reader werfen.

Bildschirmfoto 2010-12-01 um 10.01.33.jpg

Unter http://madeatgloria.com/brewery kann man die Beta laden.

Folgende Einschränkungen bzw. fehlenden Funktionalitäten werden dem Tester gleich mitgegeben:

“What’s still missing:
Feed management, Search, Downloads, Probably and more…”

Bildschirmfoto 2010-12-01 um 10.03.55.jpg

Für die Benutzung wird ein Google Reader Account benötigt. Reeder fühlt sehr gut an. Startet und synchronisiert sich sehr schnell, wie auch schon auf dem iPad. Wie gefällt euch diese App? Ich bin sehr angetan.

* Snow Leopard ist Voraussetzung für Reeder!

Links
http://madeatgloria.com/brewery

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

20 Kommentare

  1. Das sieht richtig, richtig gut aus! Wenn mit den nächsten Betas und letztlich mit der Final das Feed-Management dazukommt (dann wahrscheinlich im Mac AppStore?!) wird das mein Default RSS (Google) Reader. Schön fände ich noch ein plattformübergreifendes Syncing zwischen iPhone, iPad und Mac-Version. Aber da bin ich fast sicher, dass das auch kommen wird..

    • Du brauchst doch kein Syncing, läuft doch alles über Google Reader, da ist doch alles gesynct ;-)

      Mir gefällt das Teil super gut. Ruckelt ab und zu, aber was solls, ist ne Beta. Ich freu mich, wenn die 1.0 rauskommt.

  2. Gefällt mir gut, auch wenn noch etwas gefeilt werden muss… einiges ist zu sehr iOS like … aber das wird schon noch…

  3. Mir gefällt Reeder ausgesprochen gut. Sieht schick aus und fühlt sich super fluffig an. Bin begeistert.

  4. Sehr, sehr geil.
    Schon beim iPad und iPhone bin ich auf Reeder umgestiegen und finde es zur Zeit das beste RSS Feed Programm.

    Was mir noch fehlt ist es die Feeds im Browser im Hintergund zu öffnen.

  5. Was mir wichtig wäre: die Feeds nach Aktualität sortieren zu können. Also erst alt dann neu. Kommt aber sicher noch.

  6. Ok, ich erlebe gerade eine Premiere – ich bin zu dämlich für ein Mac-Programm. Habe Reeder runtergeladen, gestartet, mich bei meinem Google-Account angemeldet – und ich sehe nix. In der All-Items Ansicht sind zwar alle Rubriken samt der abonnierten Feeds links in der Spalte vorhanden, aber keine Nachrichten in den Feeds zu sehen – weder gelesen noch ungelesen. Die Add Subscription/Manage Subscription Menüpunkte unten links sind auch ausgegraut und nicht benutzbar. Refresh läßt sich anklicken, ändert aber auch nichts. Was überseh ich hier (abgesehen von der Betaversion, die aber eigentlich funktionieren sollte)? Snow Leopard hab ich.

    • Das ist noch nicht implementiert. Subskriptionen kannst Du momentan nur im Webfrontend von Google Reader bearbeiten.

  7. Pingback: Reeder für Mac ist da – Beta 1

  8. Pingback: Ich habe endlich den perfekten RSS Reader für Mac OS X gefunden: Reeder als Beta veröffentlicht // hombertho.de

  9. Genau das selbe Problem habe ich auch. Ich starte reeder verifiziere mich mit meinem google-account und dann sehe ich keine feeds. kann da einer weiterhelfen ? Oder hat noch jemand das Problem? Naja, ist ja auch nur eine beta……..^^

  10. Pingback: Reeder für Mac ist da – Beta 1

  11. Ich habe auch das problem. Ich logge mich mit meinem googlemail account ein und nichts wird gesynct… keine feeds da auch nach mehrmaligen refreshen… habe mich so auf die app gefreut!

  12. Pingback: aptgetupdateDE von Reeder ge”ddos”t

  13. ok, bei mir lags am vpn client mit dem in an der hochschule ins internet gehe… zuhause im wlan hats ganz normal funktioniert…

  14. Pingback: FeedDemon 4 – “RSS-Heaven” unter Windows?

  15. Pingback: Reeder für Mac endlich mit Subscription Management

  16. Pingback: Review: Reeder for Mac + Verlosung