Artikelformat

Das Rechtschreibquiz

Jaja, die liebe Rechtschreibung beim Bloggen… Wir hatten hier sicher schon den einen oder anderen Bock verbaut, was in erster Linie natürlich ausschließlich an der neuen Rechtschreibung liegt ;)2010-12-07 12h19_54

Wer sein Wissen einmal testen möchte, sollte das Rechtschreibquiz mit 50 teilweise echt schwierigen Fragen im Multiple-Choice-Verfahren durchspielen. Es gilt ausschließlich die neue deutsche Rechtschreibung. Mein erschreckendes Ergebnis (ohne Schummeln) sah wie folgt aus:

2010-12-07 12h19_17

Zum Glück bin ich nicht an der neuen PISA-Studie beteiligt ;) Wie schaut das Ergebnis bei Euch aus?

LINKS
http://www.korrekturen.de/rechtschreibquiz.php

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

30 Kommentare

  1. ich habe komplet(T)? versagt und bin grade sehr niedergeschlagen^^

    15 korrekt und 35 falsch

    Bin mir grade bei keinem Wort(d?) sicher wie es geschrieben wird :-D

    Au Backe

  2. Krasse Sch…., 62%
    Da sind aber ein paar Dinger bei, mein lieber Schwaan. Ich möchte nicht mehr zur Schule gehen, da kriegt man ja Augenkrebs, wenn man das geschrieben sieht… Krepps, mein Gott, würd‘ ich nie runterkriegen ;)

    • Dem „ohneeinander auskommen“ ist auch so ein Augenkrebs Fall.

      Da ist mir die englische Sprache oftmals doch um einiges lieber. :)

  3. Ich hab sogar 64% geschafft, obwohl ich die eMail Frage absichtlich falsch beantwortet habe, weil ich die korrekte Version als E-Mail typographisch einfach hässlich finde.

  4. 25 falsch, 25 richtig. :)

    Was soll denn an E-Mail typographisch hässlich sein? U-Bahn, S-Bahn… Das Auge ist doch an GROSSBUCHSTABE-BINDESTRICH-GROSSBUCHSTABE gewöhnt, wieso dann eine Schreibweise wie eMail.

    Ich kenne kein einziges Wort das ähnlich geschrieben wird. Die Produkt von Apple zählen hier natürlich nicht dazu. Marketing-Fritzen und Rechtschreibung sind ja eh so zwei super Freunde: http://www.deppenleerzeichen.de

    • Naja, ich kann das sehr wohl nachvollziehen:

      E-Mail ist kein deutsches Wort (im Gegensatz zu U-Bahn…) und es sieht wirklich häßlich aus -> eMail hingegen wirkt wesentlich harmonischer und das kleine „e“ wird seiner Bedeutung gerecht. Es heißt ja beispielsweise auch eBay und nicht E-Bay ;)

  5. Nö, heißt Ebay/E-Bay (weiß ich jetzt nicht genau), die eigentlich Schreibweise heißt eBay.

    T-Shirt kommt aus auch dem englischen und niemand beschwert sich über das große S. Kann man halt alles so und so sehen, Rechtschreibung eben, noch schlimmer als „Geschmäcker sind verschieden“. :)

  6. Uff, habe 29 rischtik und 21 falsch, das ist `ne glatte fier.
    Und jezt geh´isch erstmal die Deutschhausaufgaben von mainem Son korigieren.

  7. Sie haben 50 Fragen beantwortet.

    Davon 17 korrekt und 33 falsch. Das macht eine Quote von 34,00 %, das ist leider nur mangelhaft;

    Und das als Schüler der 8. Klasse im Gymnasium. Echt schei**** Naja, da muss ich mehr lesen.

  8. Ich könnte mich über jede einzelne dumme Frage aus dem Quiz aufregen. Ich sage nicht „downgeloadet“, sondern „runtergeladen“! Und die Einwohner von Ahrweiler muss niemand kennen, das ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Ich wohne in Halle und die Einwohner hier nennen sich Hallenser. Irgendwo im Westen Deutschlands gibt es noch ein Halle, die Einwohner nennen sich Haller. Das zeigt doch, dass man die Frage nur zufällig korrekt beantworten kann. Und einen Film finde ich entweder so schön, dass es mich schauert oder ich finde ihn schön schaurig. Das ist Definitionsfrage.

    PS: Erscheint eine Fernsehzeitung, die alle 14 Tage neu rausgebracht wird, vierzehntägig oder vierzehntäglich? ;)

  9. Sie haben 50 Fragen beantwortet.
    Davon 22 korrekt und 28 falsch. Das macht eine Quote von 44,00 %, das ist leider nur mangelhaft;

    So muss wohl doch wieder die Schulbank drücken :-) um die neue Rechtschreibung zu lernen.

  10. 60%. Da waren aber echt ein paar schwere Dinger dabei, die man auch im Alltag nie brauchen wird.

  11. Und das nur weil ich die Kommaregeln nicht verstanden habe :-) na da habe ich aber was losgetreten. *legasthenikerschreibkraft* ;-)

    • Na ja, da es jetzt schon das zweite Mal angemeckert wird und wenn ich es mir recht betrachte, ist das wohl das logische Gegenstück zu „miteinander“. Insofern entbehrt es nicht einer gewissen Logik und Konsequenz. Man hätte natürlich auch „ohne einander“ und „mit einander“ machen können :)

  12. Davon 15 korrekt und 35 falsch. Das macht eine Quote von 30,00 %, das ist leider ungenügend …

    naja, für einen der die Rechtschreibung vor 25 Jahren gelernt hat bin ich mit mir zufrieden

  13. Sie haben 50 Fragen beantwortet.
    Davon 28 korrekt und 22 falsch. Das macht eine Quote von 56,00 %, das ist immerhin ausreichend!