Artikelformat

Google CR-48 ohne Chrome OS mit Ubuntu 10.10

Auch wenn mit Chrome OS schon ein System mit Linux Kernel auf dem ersten Google Notebook CR-48 läuft, war es wohl nicht so einfach auch ein anderes Linux, in diesem Fall Ubuntu 10.10 zum Laufen zu bewegen. Eine Schritt für Schritt Anleitung findet man direkt auf den Chromium Projekt Seiten.

Ich persönlich finde das CR-48 irgendwie ziemlich nerdig und würde es mir gerne kaufen. Es hat irgendwas vom schwarzen Macbook, welches ich mir immer zulegen wollte, aber irgendwie nie dazu gekommen bin. Leider gibt es das Gerät derzeit nur in den USA für ausgewählte Nutzer. Natürlich würde ich auch gerne mit Chrome OS rumspielen und es auf Alltagstauglichkeit austesten. Ich kann mir derzeit für mich überhaupt nicht vorstellen, das dieses Konzept auf Dauer überhaupt nutzbar ist, ein Notebook ersetzen und als alleiniger Rechner mittels Clouddienste dienen kann. Meine Skepsis bei diesem Konzept ist noch sehr hoch.

Das CR-48 auf ebay.com: ^^

cr-48 on ebay.jpg

Links
http://www.chromium.org/chromium-os/developer-in..how-to-boot-ubuntu-on-a-cr-48

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

6 Kommentare

  1. Also ich kann dich beruhigen: Ich hatte im Rahmen des Barcamp Braunschweig die Möglichkeit mit dem Toshiba AC100 ausgiebig rumzuspielen. Ich hatte hohe wirklich hohe Erwartungen an diesen Android OS (2.1) Laptop…

    Fazit:
    Absolut nicht brauchbar. Das Display war übel „schwammig“ und hatte etwas von einem nicht gekonnten 3D Effekt. Das Bild war also absolut unscharf. Die Usability war auch nicht das gelbe vom Ei. Man erkannte zwar, dass es sich um Android handelte aber „fluffig“ geht deutlich anders.
    Einzig die Verarbeitung des Laptop war absolut Top. Auch schwarz mit leichtem Carbon-Effekt. Sah ziemlich edel aus und fühlte sich auch hochwertig an.

    Infos: http://ac100blog.de

    • Kann sein, aber Android hat mit Chrome OS sehr wenig zu tun. Kann sein das die beiden Projekte irgendwann einmal zusammengeführt werden. Ich will das Notebook auch nicht nutzen, ich will damit rumspielen, basteln. Dafür ist es sehr interessant für mich.

        • Das können wir gerne im nächsten Podcast ausführlich besprechen: nur kurz Chrome OS verfolgt andere Ziele, bedient eine andere Plattform und ist auch ein komplett anderes Konzept.

  2. Mir gefällt die Auktion an sich – nur zur reinen Information gedacht, wer bietet, ist selber schuld und das Geld wird als Spende betrachtet. =D

  3. Pingback: Google CR-48 ohne Chrome OS mit Ubuntu 10.10 » my-tag.de