Artikelformat

Tooltipp: OpenTerminal

Bildschirmfoto 2011-01-06 um 10.52.26.jpg

Nützliches Mac OS X Tool, um direkt aus dem Finder Terminal oder iTerm zu öffnen und direkt in das gleiche Verzeichnis zu springen. Der Freeware, die ab 10.2 bis 10.6 funktioniert, liegt das im Screenshot sichtbare alternative Icon bei. Sollte man auf jeden Fall tauschen.

Bildschirmfoto 2011-01-06 um 10.50.57.jpg

Links
http://homepage.mac.com/thomasw/OpenTerminal/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

7 Kommentare

  1. Das kriege ich auch so hin: Terminal öffnen, cd plus Leertaste eingeben und dann das Icon des entsprechenden Ordners aus der Fensterleiste ins Terminal ziehen, Enter.

  2. Klar es führen immer viele Wege nach Rom. Das ist nur ein Weg und mit Sicherheit auch nicht der „Goldene und beste Weg“. Trotzdem danke für dein Feedback.

    • Danke für den Hinweis jedenfalls, hab’ das Ding inzwischen installiert. Sehr praktisch!

      Ich glaube aber, in einer freien Stunde (pun indented) muß ich mir aber mal das bzw. die Icons vornehmen. Das Original ist hübsch, sitzt aber zu tief, während das alternative in der Höhe paßt, aber nur in einer winzigen Auflösung vorliegt und sich beim Selektieren falsch verhält. Das muß doch besser gehen …

  3. Scheint aber immer noch mit gewissem (Klick-)Aufwand verbunden zu sein.

    Daher möchte ich DTerm in den Raum werfen, mit dem Programm kann man ad hoc in nem Verzeichnis noch schneller ein Kommando ausführen, bzw. mit cmd+Enter auch ein vollwertiges Terminal im aktuellen Verzeichnis öffnen.