Artikelformat

Todolicious (Mac)

Bildschirmfoto 2011-01-28 um 12.41.13.jpg

… ist eine kleine, funktionsarme Todo-App aus dem Mac AppStore und heute kostenlos. Kostet sonst 4€ bzw. soll demnächst sogar 8€ kosten. Eine iOS sind wohl auch in Planung. Vielleicht habt ihr ja genau so eine App gesucht. Für meinen Fall bietet sie einfach zu wenig.

Todolicious (AppStore Link) Todolicious
Hersteller: Steve Streza
Freigabe: 4+
Preis: 9,99 € Download

Update

Wie Mac Life schreibt, wurde diese App in den letzten 24 Stunden über 24.000 mal runtergeladen. Nicht schlecht, aber ich denke dafür, dass diese App die Tage über auf den ersten Plätzen stand, doch eher wenig. Ich hätte da mehr Downloads erwartet. (via) Die Gratis-Aktion ist übrigens vorbei. Todolicious kostet wieder 8€.

Links
(via fscklog)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

8 Kommentare

  1. Pingback: Todolicious (Mac)

  2. Wer mich kennt weiß, dass ich gerne bereit bin für gute Apps zu bezahlen. Aber bitte, es soll 8 Euro kosten? Da kann man auch die To-Dos von Mail nutzen, die sind schon da und gibt es kostenlos.

    Momentan „findet“ man wegen des Mac App Stores mehr und mehr Apps, die man ohne sicherlich nie gefunden hätte … und man hätte sie auch nicht vermisst … IMO.

  3. Also die App AppCleaner macht sich jedes mal bezahlt :D
    Diese App ist für mich völlig unsinnig.

  4. Pingback: iReview 04/2011 - iPad, iPhone - ApfelBlog

  5. Pingback: Todolicous for Mac: currently free on the App Store (even though the sale ended yesterday) | iPhone Connect

  6. Ich habe das App nicht genau angesehen, kann Euch aber nur sagen, dass ich die Kombination von Things App (11Fr ca 8 €) und Things Desktop (50€) einfach genial finde. Das ganze ist nicht ganz billig, aber enorm effizient:

    Beim Mac kann ich einfach mit CTRL SPACE das Todo Fenster aufrufen und etwas reinschreiben, das mir gerade in diesem Moment eingefallen ist (z.B. während einem Mail, einer Sitzung usw.) und ENTER drücken und schon ist das abgespeichert. Später kann ich es einsortieren, terminieren usw.

    Das ganze geht auch vom iPhone aus und wird dann auch ständig hin und her synchronisiert. Was eine gute Todo Liste für Ärger erspart, kann sich jeder vorstellen, der viele Dinge unter einem Hut / Leben zu bringen hat. Der Preis ist für das professionelles Arbeiten für mich kein Thema, eine einzige verpasste Sache hat teilweise einen höheren Schaden ;-((

  7. Pingback: iReview 04/2011 | 1# Apple News Blog -