Artikelformat

Twitter: Quickbar deaktivieren

Twitter4mac

Seit gestern hat Twitter eine neue iOS Version 3.3 ihres eigenen Clients (ehemals Tweetie) bereitgestellt und verblüfft neben einigen netten neuen Feature mit einer doch sehr nervenden neuen „Quick Bar“, die irgendwelche „Trends“ anzeigt. Leider kann man dieses Feature nicht ausschalten. Ist das der heilige Finanzierungs-Gral nach dem Twitter schon so lange sucht? Ich finde es ehrlich schrecklich.

Lösungsvorschläge:

* Jailbreaker installieren Twizzler über Cydia, welches die Quickbar in Twitter for iPhone deaktiviert (nicht getestet)

* Twitter 3.3 deinstallieren, alte App (3.2.2.ipa) aus dem Papierkorb holen und in das iTunes schieben, ersetzen und iOS Gerät neusynchronisieren

* einen alternativen Client einsetzen zB. Echofon, Twitterrific, Osfoora, TweetDeck oder Icebird

Echofon for Twitter (AppStore Link) Echofon for Twitter
Hersteller: Ubermedia, Inc.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download
Echofon Pro for Twitter (AppStore Link) Echofon Pro for Twitter
Hersteller: Ubermedia, Inc.
Freigabe: 17+
Preis: 4,99 € Download
Artikel wurde nicht gefunden Artikel wurde nicht gefunden Artikel wurde nicht gefunden Artikel wurde nicht gefunden

* ???

Ich gebe zu, so richtig toll sind die Vorschläge noch nicht. Ich kann nur hoffen Twitter arbeitet hier nach und lässt uns Benutzer entscheiden, ob wir ein Feature haben wollen oder nicht.

Wie seht ihr das? Nervt es euch? Welchen mobilen Client benutzt ihr derzeit?

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

20 Kommentare

  1. Ich nehme Weet. Zumindest so lange bis entweder diese Quickbar wieder verschwindet oder eine Möglichkeit geschaffen wird, dies abzustellen.

  2. Für mich ist Echofon auf Grund des syncs unschlagbar. Ich sitz an zwei Macs plus iPad und iPhone. Da will ich nicht immer alles doppelt und dreifach lesen müssen.

  3. Bei mir ist Twitter fürs iPhone gestern vom Geräte geflogen. So einen Mist kann ich nicht gebrauchen vor allem, da ich alleine beim kurzen Test der Neuerungen mehrfach diese nervige Leiste erwischt hab und dann irgendwo landete nur nicht meine gewünschte Aktion ausführen konnte. Aktuell nutze ich jetzt Echofon aber mal sehen was sonst auf dem Mark rumfliegt…

  4. Mich stört die Leiste nicht, tauchen nur kurz auf und weißen auf aktuelle Themen hin… so gesehen sehr nützlich. Twitter kann am Ende nichts dafür, dass wir hier in Deutschland so bekloppte (lokale) Trends wie GNTM, Wecker, Bettchen oder weiß der Geier haben.

  5. Ich finde es auch nur nervig… die vielen 1-Stern-Bewertungen im AppStore sprechen auch eine eindeutige Sprache. Man kann nur hoffen, dass man die Quickbar möglichst bald abschalten kann.

  6. Normalerweise nutze ich Icebird, welches in letzter Zeit leider alles andere als stabil läuft. Der Entwickler arbeitet aber an einem Update.

    Als Alternative bin ich derzeit bei Twitbird hängen geblieben. Auch ein sehr guter Client mit vielen Features.

  7. … auf meinem „alten“ iPhone 3G startet Twitter 3.3 gar nicht mehr. Da das „Update“ für mich keinerlei sichtbare Verbesserungen brachte, habe ich die vorherige Version wieder aus dem Backup gezogen und installiert. Ich musste zwar alle Accounts etc. neu einrichten – aber das war mir die Mühe wert. (Wenn ich auf einen anderen Twitter-Client umgestiegen wäre, hätte ich es ja auch machen müssen… ;-)

    • War bei mir auch so. Nach dem ich die Anwendung gelöscht hab und neu installiert, geht es wieder

  8. habe zwar gegen die zehn twitterclients, bin aber immer wieder zurück zu tweetie bzw. twitter.

    dank jailbreak und dem hier vorgestellten twizzler nerve ich mich auch nicht mehr ab den trends, funktioniert wunderbar.

  9. Und was ist mit dem frechen Abscannen des Adressbuchs? Beim Start wird wenigstens noch nachgefragt, aber wenn man in die Suche wechselt und dort auf “Freunde finden” wechselt wird einfach sofort das eigene Adressbuch abgescannt…

    Die Frage ist … wieviel wird dort gescannt? Nur die Namen oder die ganzen vCards??

    Einfach nur scheisse!!!!!!!!!!!!

  10. Ich verstehe die ganze Aufregung ehrlich gesagt nicht. Was ist denn so schlimm an dieser Topic-Leiste? Sie benötigt kaum Platz und wirklicher Spam ist es ja auch nicht, bekomme schliesslich nicht Viagra oder ähnliches als Topic untergeschoben. Manche Menschen brauchen einfach ständig etwas, worüber sie sich aufregen können, oder?

    • Sie ist im Weg, man kommt ständig aus Versehen drauf und sie überdeckt den neuesten Tweet. Außerdem ist sie schlecht animiert.

  11. Stimmt, diese „Dickbar“ stört ziemlich. Ich nutze seitdem Osfoora, die App habe ich in iTunes rumliegen, seitdem es mal eine Gratisaktion gab.
    Zum Cydia-Hack… mir persönlich ist das zu nah am Entfernen von Werbebannern in Gratisversionen, muß nicht sein (ich weiß, es gibt keine Möglichkeit, bei der Twitter-App die Werbung „wegzukaufen“, ist ja auch nur mein Bauchgefühl. ;).
    Übrigens wurde ein Update angekündigt, daß die Quickbar betrifft, mal abwarten.