Artikelformat

До свидания ICQ

Gestern Abend, irgendwann gegen 22 Uhr, war das Fass übergelaufen! Ich hatte die Schnauze endgültig voll und kehrte der Mutter der Messenger-Dienste den Rücken. ICQ ist ab sofort für mich tot!

icq-fail.png

Gründe gibt es viele: Zum Einen bekomme ich am Tag mindestens zehn „Heiratsanträge“, was unheimlich nervig ist – Ablehnen, Blockieren und als Spam melden. Zum Anderen kommt es bei mir im letzten halben Jahr sehr oft vor, dass nachweislich abgeschickte Nachrichten nicht beim Empfänger ankommen, was ebenfalls mehr als unglücklich ist. Von den hin und wieder auftretenden Verbindungsproblemen möchte ich gar nicht erst anfangen…

Ich weiß nicht, woran es liegt aber mein rein subjektives Empfinden ist, dass, seitdem die Russen Mail.ru Group fka Digital Sky Technologies den Dienst im April 2010 von AOL aufgekauft hat, es steil bergab ging.

Davon ab gibt es natürlich genug Alternativen: Beispielsweise besitzt heutzutage so ziemlich jeder einen Google Mail Account und hat damit automatisch Google Talk. Dazu selbstverständlich Skype, Jabber, der Facebook Chat oder auch Twitter, um nur mal einige zu nennen.

Ist das bei Euch auch so schlimm oder reagiere ich an dieser Stelle etwas über?

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

40 Kommentare

  1. Für mich war bereits der Hauptgrund dieser, dass diverse Multi-Messenger am iPhone das ICQ-Protokoll nicht mehr verwenden dürfen, da die neuen Inhaber Kohle dafür haben wollen.
    Und seit Facebook hab ich ohnehin alle Leute, mit denen ich regelmässig Kontakt hab(en will).

  2. Ich hab da schon seit Jahren die Schnauze voll. Leider gibt es noch immer einige wenige unbelehrbare, die außer ICQ nichts anderes haben (eigentlich unvorstellbar, aber es gibt noch so Leute). Und das ist der einzige Grund, warum ich das noch nutze…noch! Denn es wird schlimmer…

  3. Genau das war der Grund, warum ich vor ca. 2 Monaten ICQ verbannt habe. Andauernd Anfragen, Spam und sonstwas. Seit dem komme ich super mit Jabber, Skype und dem Facebook Chat aus und vermisse ICQ nicht eine Sekunde.

  4. Mich nervt ICQ in letzter Zeit auch immer häufiger. Ich wollte vor einigen Tagen dann meinen Account vollständig löschen, jedoch ist dies scheinbar nicht vorgesehen. Ich habe jedenfalls nichts gefunden. Hat evtl. jemand einen Tipp?

  5. Es war vor einigen Wochen schon wesentlich schlimmer bei mir. Aktuell isses wieder etwas abgeflacht. Das „Problem“ ist, dass die meisten meiner Freunde und „Freunde“ ICQ nutzen …

  6. Jo, willkommen im Club. Relativ zeitgleich mit Oli hab ich’s aus denselben Gründen auch gekippt. Zumal alles Blockieren usw. ja auch nicht hilft. Ich vermisse es auch nicht. Alle bekannten Kontakte (Dich z.B.) hab ich auch bei den anderen Diensten wiedergefunden.

  7. vor fünf monaten abgeschaltet und fertig. mit anderen worten: du reagierst keinesfalls über.
    grüße. steffen.

  8. Tja, schwierig. Ich hab die meisten Leute bei ICQ in der Liste. Das liegt möglicherweise daran, dass ich mich wohl niemals bei Facebook oder google anmelden werde (aus Gründen ;)). Und Twitter … das ist mir dann doch etwas zu öffendlich zum chatten. Bleiben also nur die üblichen Verdächtigen wie Skype und Jabber – und eben ICQ. Allerdings bekomm ich über ICQ so gut wie niemals irgendwelche komischen „Heiratsanträge“ – im Gegensatz zu Skype.

  9. Für mich ist ICQ schon lange nicht mehr nutzbar. Eigentlich seit dem Moment wo ich erfahren habe, das die alle Nachrichten speichern (und ggf weiter verwenden). Ich hatte da zwar noch ne weile OTR genutzt, bin dann aber zu Jabber übergegangen. Die Spam-Bots gingen mir irgendwann auch tierisch auf die nerven und ein Mehrwert konnte ich bei ICQ nicht mehr erkennen.
    Daraufhin habe ich mir aus Lust und Laune mal einen eigenen Server, vor ein paar Monaten, aufgesetzt und bin damit zufrieden.

  10. Ich habe ICQ noch am laufen, blockiere und lehne automatisch aber alle neuen Freundschaftsanfragen ab. So hat man Ruhe vor Natha_1978 & dem ganzen Gefolge.

  11. Nein, ich gebe Dir vollkommen Recht.

    Der Spam hält sich zum Glück in Grenzen (3-4 die Woche), erklärt sich für mich durch mein Ignorieren der Anfragen. Ich glaube, dass die Spammer beim Ablehnen wissen, dass der Account noch aktiv genutzt wird und daher wertvoller ist => mehr Spam.

    Warum ich noch nicht komplett umgestiegen bin, hat ähnliche Gründe wie bei vielen Anderen, die hier kommentiert haben: Es gibt noch einige Kontakte, die _ausschließlich_ über ICQ erreichbar sind. Als Alternative steht höchstens noch Facebook an, wo ich dann wieder nicht angemeldet bin. Stellt sich die Frage, was ist das kleinere Übel: ICQ oder Facebook?

  12. Ich hab vor einem Monat ICQ auch endgültig begraben. Das nächste Problem ist aber, dass viele Leute immer noch MSN benutzen, und die Leute Richtung Skype migrieren, was ich als Messenger auch furchtbar finde (IP-Telefonie funktioniet ja wunderbar…)
    Ich fänds toll, wenn sich die Menschheit auf Jabber einigen könnte ;)

  13. Genau aus den gleichen Gründen hab ich die Benutzung von ICQ auch schon vor einem Jahr eingestellt. Löschen kann man seinen Account ja nicht, was ja auch schon mal die Härte ist.

  14. Nutze ICQ eigentlich gar nicht mehr. Hauptsächlich im IRC und ganz selten Skype. Mehr brauche ich nicht.

  15. ICQ ist vor ca. 3 Jahren bei mir durch Jabber ersetzt worden :)
    Und hab es keine Minute bereut^^

    Gruß

  16. Mir geht es genau so. Aber die Spammer-Anfragen sind bei mir gerade noch so erträglich. Vermutlich interessieren sich einige Bot nicht für die User mit einer kleinen UIN. Ich verstehe auch nicht, wieso es immer noch kein ordentliches Plugin für Adium gibt, um genau diese nervigen Spammer automatisch zu blocken. Für Miranda unter Windows gibt es die.

    BTW: GoogleTalk und Facebook Chat sind beide XMPP (alias Jabber), wobei Google über die üblichen Server erreichbar ist, Facebook seinen XMPPd aber abgeschottet haben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Soll heißen, Google Mail/Talk User kann man via jabber.ccc.de erreichen, die Facebook User aber nicht.


  17. Christian K.:

    Ich verstehe auch nicht, wieso es immer noch kein ordentliches Plugin für Adium gibt, um genau diese nervigen Spammer automatisch zu blocken. Für Miranda unter Windows gibt es die.

    genau das verstehe ich auch nicht, adium ist so toll aber ohne plugin auf dauer auch gefährdet gelöscht zu werden. leider kann ich auf icq nicht verzichten da viele mit dem inet neuland, twitter, facebook nichts anfangen können ;) von irc ganz zu schweigen^^

    im grunde hast du aber recht!

  18. Am besten wäre einfach Jabber für alle ;) ICQ ist schon lange veraltet. Dieses angespamme von Bots hab ich zwar nicht sehr häufig, aber wenn es mal auftritt ist es mehr als nervig.

    Leider benutzen bei mir noch viel zu viele Leute ICQ, sonst wär das schon längst abgeschaltet.

  19. Erwähne doch bitte auch, dass Gtalk nichts anderes ist als Jabber. Aufgrund des dezentralen Aufbaus von Jabber kann jeder Jabber-Account zu anderen Jabber-Accounts Kontakt aufbauen, egal ob dieser auf dem selben Server seinen Account hat, oder nicht.

    Jeder der bei GMX, 1&1 oder Web.de einen Account besitzt ebenfalls automatisch eine Jabber-ID. Die ID ist edentisch zu E-Mail Adresse. Für weitere Informationen kann man auf http://einfachjabber.de/ verlinken :)

  20. Ich nutze ICQ schon seid sehr langer Zeit nicht mehr, mir erging es ähnlich wie dir – die ständigen Kontaktanfragen und ähnliches waren sehr nervig.

    Ich bin dann auf AIM umgestiegen, kann weiterhin mit meinen ICQ Kontakten schreiben (musste diese aber in AIM zu meiner Kontaktliste hinzufügen – ein Programm für den Import der Kontakte ist mir derzeit leider nicht bekannt), bekomme aber keine Anfragen mehr von nicht „seriösen“ Personen.

    Ganz praktisch ist auch noch an AIM, dass mich Personen, die ICQ nutzen, zu ihrer Kontaktliste hinzufügen können (wenn sie meine AIM-ID haben).

  21. Ich bin vor knapp 1 Woche den gleichen Schritt gegangen.
    Alle Kontakte, die ich im ICQ hatte, sind mittlerweile auch bei Facebook/Jabber/etc.

    greets

  22. Also ich bekomme, trotzdem ich tagtäglich mit ICQ online bin KEINE Spamanfragen – gut, das mag daran liegen, daß ich Miranda mit einem Spamschutzplugin Benutze, daß erst nach Abfrage einer Mathe oder Deutschaufgabe den Kontakt bzw. die Anfrage zuläßt.

    Gut, Miranda gibt es nur für Windows und dieser Beitrag zeigt einfach, daß es einfacher ist auf irgendwelchen Sachen rumzubashen, als sich mit dem Problem auseinander zu setzen.

  23. Also bin ich nicht der Einzige der die Russen Spam bekommt??? Gott sei dank…hab schon studiert auf welcher bes****enen Seite ich mich da wohl registriert habe und icq angegen habe ^^

    Aber stimmt, das ist einfach nur noch nervig und ich habe auch schon mehr als einmal überlegt icq ab zu schaffen…aber naja…bis jetzt gibts noch zu viele „nö ich will nicht umsteigen, icq ist doch klasse…bla bla“-Deppen in meiner Kontaktliste ^^“

  24. Pingback: ICQ abschalten? Ja? Nein? Vielleicht doch? » Dennis Wisnia

  25. Bei mir gibt es unter ICQ bezzüglich der nicht zugestellten Nachrichten nur Probleme zwischen MAC und LINUX/BSD, alles andere funktioniert.. Und Anfragen lass ich grundsätzlich nicht zu…. Wer mich addieren will muss vorher persönlich vorsprechen und wird dann von mir freigegeben, fertsch (ja, ich nutze kein MAC)

  26. Pingback: HolyCrap! » No spambots, no cry!

  27. Ich hab zu 99% ICQ-Kontakte, XMPP hat halt noch nicht die kritische Masse erreicht. Mag daran liegen, dass es ICQ halt schon so 15 Jahre gibt. Aber wenigstens gibt es genügend unabhängige, gut funktionierende Clients – immer noch besser als bei komplett geschlossenem Mist wie Skype.

  28. Klein wenig offtopic, aber egal.
    Ist das eigentlich bei euch auch so, dass einige Nachrichten von Facebook bei Adium/iChat gar nicht empfangen werden?
    Manchmal warte ich blöd auf eine Antwort bis ich auf der Facebookseite selber feststelle, dass schon längst geantwortet wurde. Ziemlich nervig das ganze.

  29. Gut, solche Anfragen bekomme ich auch teilweise, sind aber meist max. 3-5 Stück pro Woche und die 5 Klicks kann ich verschmerzen. Ich will ICQ eigentlich auch nicht mehr missen, bin seit ca. 10 Jahren dabei und seitdem ich komplett auf einen Mac umgestiegen bin, rennt bei mir Adium eigentlich ständig im Hintergrund und ich kann mich nicht beschweren. Im Übrigen hab ich zu viele Kontakte bei ICQ und finde es einfach praktischer als den Facebookchat, also ICQ bleibt mir wohl weiterhin erhalten ;)