Artikelformat

CopyPaster: Zwischenablage im Griff (Mac)

Bildschirmfoto 2011 03 22 um 10 28 52

CopyPaster ist eines von vielen Tools auf dem Mac, die um die Verwaltung der Zwischenablage kämpfen. Ich nutze für diesen Zweck derzeit „Launchbar“ und habe mich an die Verwendung sehr gewöhnt und es in meinem alltäglichem Arbeitsfluss integriert. CopyPaster könnte ein Ersatz dafür sein, wenn es das Einfügen auch per schnellem Tastendruck und nicht nur per Mausklick auf einen Button erlauben würde.

Für Nutzer, die ein kostenloses Tool aus dem Mac AppStore für diesen Zweck suchen, könnte CopyPaster, aber durchaus ein Blick wert sein. Ich werde es auf jeden Fall im Blick behalten und mal schauen, wie es sich weiterentwickelt.

CopyLess (AppStore Link) CopyLess
Hersteller: Maksim Bauer
Freigabe: 4+
Preis: 4,99 € Download

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

5 Kommentare

  1. Oh, davon hat mir meine Freundin gestern schon erzählt und ich wollte es die Tage mal testen. Danke für die Erinnerung ;)

  2. ich finds schick. allerdings werd ich erstmal bei clipmenu bleiben. allein schon, weil man keine programme ausschließen kann (stichwort 1password)

  3. Ich nutze mittlerweile auch Launchbar dafür. Ohne Launchbar kann ich sowieso nicht leben und mir reicht vollkommen, was dort bzgl. Clipboard geht.

  4. Ich finde eine solche app genial, habe schon einige davon getestet, nur hat es einen Nachteil. Da ich überall wo es passwörter braucht mindestens ein 30ig stelliges, kryptisches verwende, nutze ich 1password, dafür muss ich diese aber kopieren und so gelangen diese in die app, sind dann quasi für jeden zugänglich der auf mein rechner zugreiffen kann (ich weiss ist ein bisschen panisch) aber da muss für mich eine bessere lösung her :-)

  5. @kevin, vielen herzlichen dank, dann werd ich mir die einstellungen nochmals anschauen, an die idee hab ich gar nicht gedacht :)

    pwd kopieren, weil ich bis gestern noch als zweit browser einen alten chrome hatte dort hat das plugin installieren von 1p nicht geklappt :(