Artikelformat

WTF-App-der-Woche: iAd Gallery

IAdGallery

Für jeden Quatsch ne App oder so ähnlich habe ich gedacht, als ich mir die neue Apple App „iAd Gallery“ angesehen habe. Eine App um sich die iAd Kampagnen (Werbung aus Apples eigenem Werbe-Netzwerk) anzusehen. Die App gibt es bisher nur im US-Store und ja was soll man dazu sagen? Darauf hat die Welt gewartet.

Links
http://itunes.apple.com/us/app/iad-gallery/id424733624?mt=8

 

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

4 Kommentare

  1. Ihr denkt in die falsche Richtung. iAd ist nicht für den normalen User / Fanboy gedacht. Sie soll den Leuten die später iAd-Werbeplätze kaufen bzw. in ihre eigene App einbinden (Developer) zeigen, wie toll iAds doch sind. Schaut euch z.B. einmal an was der letzte Tab in der Tab-Bar ist. Der ist für Entwickler und Firmen die Werben möchten.

  2. Wie Sven schon richtig gesagt hat: Für die Zielgruppen mach das wirklich Sinn:
    – Developer, die sich überzeugen wollen, was für Inhalte sie mit iAds in ihre App einbinden würden.
    – Werbetreibende, die sich ansehen können, was state-of-the-art ist.
    – Werbeverrückte, die sich auch gerne die Cannes-Rolle ansehen und Werbung als eine Form der Unterhaltung sehen.

    … Aus diesem Blickwinkel finde ich es nur konsequent. Und mal ganz ehrlich: Würde Apple mit der App dem Nutzer auch ermöglichen Kampagnen aus anderen Ländern anzusehen, dann fände ich das auch eine spannende Sache.

  3. Ich stimme den beiden anderen mal zu. Ebenso auch die WWDC, bei der immer gemeckert wird. Letztes Jahr stellte Apple iAds vor und alle meckerten bei Twitter, dass die Scheiße eh keiner braucht und wunderten sich, wieso Apple das so prominent vorstellt…

    Eventuell ja, weil die WWDC eine Veranstaltung für Entwickler ist, nicht für Fanboys.

    Ich empfehle hierzu mal meinen Artikel „Ein paar Worte zu iAd“: http://www.devblogger.de/apple-iphone/firmware-apple-iphone/ein-paar-worte-zu-iad/

    Liebe Grüße
    Ben

  4. Pingback: Apps, die die Welt nicht braucht: iAd Gallery | MacMacken