Artikelformat

Review: Dead Space iOS Version

Ich renne in letzter Zeit recht häufig mit meiner praktischen Handkettensäge und nem Plasma Cutter durch sehr dunkle Räume. Blut an den Wänden, überall ein Kratzen oder Schreie im Hintergrund und hin und wieder laufen mir mutierte Geschöpfe mit messerscharfen Klauen über den Weg…

Bildschirmfoto 2011-04-18 um 18.50.31-s.png

Die Rede ist nicht etwa von schemenhaften Erinnerungen des letzten Wochenendes, sondern von Dead Space, welches seit einiger Zeit für iOS verfügbar ist. Ich habe mir die Version für das iPhone etwas näher angesehen und möchte Euch meine Eindrücke mitteilen.

Dead Space, wer es noch nicht kennt, ist ein Third-Person Horror Shooter der Extraklasse. Zusätzlich gibt es zwei Filme und diverse Comics. Angesiedelt ist die ganze Dead Space Reihe im 26. Jahrhundert, die Rohstoffe sind aufgebraucht und so werden große Bergbauschiffe gebaut. Dann passieren Dinge, fürchterliche Dinge… denn schon die Zwerge aus Der Herr der Ringe wussten, dass “tief graben” großes Unheil hervorbringt.

Die Story der iOS Version von Dead Space spielt drei Jahre nach den Ereignissen von Dead Space 1, welches Ende 2008 für PC und Konsolen erschienen ist. Um hier die Geschehnisse etwas aufzufrischen, empfehle ich jedem sich folgendes Video anzusehen:

Dennoch ist das Spielen von Dead Space 1 keine Voraussetzung für die iOS Version, um die Story zu verstehen. Vielmehr dient es als Bindeglied zwischen Dead Space 1 und das kürzlich, ebenfalls für PC und Konsole, erschienene Dead Space 2.

Zur Story der iOS Version möchte ich nicht zuviel verraten. Nur soviel: Man zieht als Mechaniker Vandal durch die Räume einer ziemlich großen Weltraumstation und ‘sieht nach dem Rechten’. Den Rest müsst Ihr selber herausfinden ;)

Photo Apr 18, 2 06 13 vorm.-s.png Photo Apr 18, 2 06 20 vorm.-s.png Photo Apr 18, 2 06 28 vorm.-s.png

Abseits der Story fällt als erstes die wirklich sehr gute Grafik ins Auge. Ich möchte sogar behaupten, dass die Schatten, die Lichteffekte, der Rauch usw. auf einem mobile Device ihresgleichen suchen. Zudem lief das Spiel auf meinem iPhone 3GS superflüssig ohne auch nur den kleinsten Ruckler. Auf dem iPhone 4 mit dem Retina Display (da darauf angepasst) soll es sogar noch besser aussehen. Einzig der kleine 3,5 Zoll Bildschirm des iPhones haben meinen Spaß etwas getrübt. Hier ist da iPad ganz klar im Vorteil!

Photo Apr 18, 2 05 56 vorm.-s.png Photo Apr 18, 2 06 35 vorm.-s.png Photo Apr 18, 2 07 17 vorm.-s.png

Darüber hinaus ist der Sound wirklich fantastisch und trägt unheimlich zur Spielatmosphäre bei. Nicht umsonst empfiehlt EA Mobile die Benutzung von Kopfhörern während des Spielens. Meine Erfahrung sagt mir auch, dass ein abgedunkelter Raum ohne weitere störenden Einflüsse (Frauen, Kinder, Hunde etc.) ebenfalls von Vorteil ist.

Photo Apr 18, 2 06 45 vorm.-s.png Photo Apr 18, 2 06 53 vorm.-s.png Photo Apr 18, 2 07 09 vorm.-s.png

Bei der Steuerung gehen die Entwickler von Visceral Games einen etwas anderen Weg als bei anderen Shootern. Es gibt links und rechts unten keine ‘Actionbuttons’ zur Bewegung/Rumballern. Die komplette linke Seite des iPhones dient zum Gehen, die komplette rechte Seite zum Drehen des Protagonisten. Zum Schießen muss man einfach auf das Display bzw. Ziel tippen, den alternativen Feuermodus erreicht man durch leichtes Ankippen des iPhones. Die Spezialkräfte Stase und Kinese sind ähnlich einfach umgesetzt.

Überhaupt ist das Interface von Dead Space, für die Serie eigentlich typisch, sehr aufgeräumt. Es zerstört kein HUD die Sicht auf die Spielwelt. Die Muntion wird beispielsweise direkt über der Waffe angezeigt, die Lebensanzeige am Rücken.

Alles in allem ein wirklich sehr gelungener Ableger der Dead Space Reihe, der zugegebenermaßen nicht ganz günstig ist. Es lohnt sich aber meiner Meinung nach definitiv, gerade wenn man bedenkt, dass 12 Level mit einer Gesamtspielzeit von ca. fünf bis sechs Stunden auf einen warten.

Darüber hinaus gibt es für alle Käufer der iOS Version ein kleines Geschenk für Dead Space 2, sofern Ihr dieses für PC oder Konsole besitzt. Das betrifft einen wertvollen Energieknoten und einen Aufruhr-Anzug. Dazu muss man beide Spiele nur in seinem EA Online Profil registrieren.

Dead Space™ (AppStore Link) Dead Space™
Hersteller: EA Swiss Sarl
Freigabe: 12+
Preis: 0,89 € Download
Artikel wurde nicht gefunden

LINKS
http://deadspace.ea.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

Kommentare sind geschlossen.