Artikelformat

Amazon startet deutschen Kindle-Shop

Bildschirmfoto 2011 04 21 um 11 21 30

Darauf haben wohl einige gewartet und ja lange hat es gedauert und man durfte bisher nur neidisch über den Teich schauen. Amazon.de startet heute sein deutsches e-Book Angebot mit über 650.000 Titel, darunter 25.000 deutsche Bücher. Ist ja schon mal ein recht ordentlicher Anfang. Ich hoffe, jetzt kommt endlich etwas Schwung in diesen Markt.

Zitat: „Deutsche Verleger und Autoren können nun Kindle Direct Publishing nutzen, um noch mehr Leser zu erreichen und mit jedem Buch mehr zu verdienen,“ so Greg Greeley, Vice President European Retail bei Amazon. „Für Verlage in den USA und Großbritannien ist KDP ein sehr erfolgreiches Programm und wir sind sicher, dass auch deutschen Autoren und Verleger von KDP profitieren werden und ihre Titel einem noch breiteren Publikum zugänglich machen und dabei mehr Geld mit jedem Buch verdienen.“ Autoren und Verleger verdienen 70 % Tantiemen bei Verkäufen an Kindle-Kunden in Deutschland und Österreich.

Links
http://www.amazon.de/ebooks-kindle/b/?ie=UTF8&node=530886031

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

1 Kommentar

  1. Endlich :-)
    Jetzt müssen sie nur noch die iPhone-/iPad-App updaten, damit die auch auf den deutschen Store zugreift…