Artikelformat

Caffeinated – ein Blick auf die erste Beta

Seit gestern kann man einen ersten Blick auf die Beta von Caffeinated werfen. Einen weiteren RSS Reader für Mac OS X. Den Download-Link findet man in dem zugehörigen Blog-Artikel.

Bildschirmfoto 2011 05 03 um 07 11 06

In diesem steht auch, dass noch viele Features fehlen bzw. noch fehlerhaft implementiert sind. Und das kann ich leider auch bestätigen. Alltagstauglich ist dieser RSS-Reader noch auf gar keinen Fall. So funktioniert zB. das Abo-Management noch sehr unzuverlässig. Schauen wir mal, wie es mit dieser Software weitergeht. Beta ist Beta, keine Frage. Schick sieht diese Software schon mal auf jeden Fall aus, die wie Reeder oder NetNewsWire einen Zugang zu Google Reader bietet. Ich bleibe erst mal bei meiner derzeitigen Lieblingssoftware Reeder (ebenfalls Beta), wo der Entwickler ein größeres Update in den nächsten Tagen angekündigt hat.

Bildschirmfoto 2011 05 03 um 07 07 31

Links
http://caffeinatedapp.com/
http://www.geekygoodness.com/2011/05/02/caffeinated-first-beta/
http://www.google.com/reader/
http://reederapp.com/
http://netnewswireapp.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

3 Kommentare

  1. Hat direkt ein paar sehr hübsche Features.

    – Subscriptions hinzufügen
    – Wenn man ein Item in der Liste angeklickt hat und scrollt, bleibt das Element immer am Anfang der Liste

    Was nicht so schön ist:
    – Noch keine Optionen. Eigentlich das erste, was ich in Apps öffne, nachdem ich sie das erste mal gestartet hab
    – Youtube Videos zerreißen das Design im „Lese-Fenster“

    • Davon ab: Mal auf die Reeder App warten, die ja angeblich noch diese Woche als Final rauskommen soll.

  2. Hmm, also neben allen Rss Readern ist der einzig wahre auch für mich Reeder….
    Ich habe ihn irgendwie schon in mein Herz geschlossen :)
    und freue mich auch auf das Update.