Artikelformat

Phantomupdates im Mac App Store

Ich habe seit einiger Zeit ein recht merkwürdiges Problem mit dem Mac App Store:

Direkt nach der Veröffentlichung des MAS am 06.01.2011 habe ich mir Twitter for Mac (fka Tweetie 2) installiert. Danach habe ich die App eine Zeit lang genutzt, irgendwann als unbenutzbar eingestuft und vor kurzem mit einem “richtigen Uninstaller” deinstalliert. Damit sind eigentlich alle Dateien, die auch nur annährend mit dem Twitterclient zu tun haben gelöscht.

mas

Leider scheint der MAS das etwas anders zu sehen, denn trotz nachweislicher Deinstallation werden mir Updates angezeigt. Das ist natürlich nur ein rein kosmetisches Problem, nervt aber auf Dauer irgendwie.

Hat jemand ähnliche Probleme oder irgendeinen Tipp, wie man die Sache lösen kann?

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

19 Kommentare

  1. Ich schätze das ist so beabsichtigt, damit gekaufte Software auch nach einem uninstall weiterhin zur Verfügung stehen kann, ohne das erneut bezahlt werden muss.

    • Kann ich mir nicht vorstellen, denn dann müssten bei mir die Updates überquellen. Ich habe n Haufen Software bei mir über den MAS installiert, kurz getestet und wieder deinstalliert.

      Nachinstallieren kann man im „Purchased“-Bereich, sieht man ja auch im obigen Screenshot.

  2. Zu Beginn des MAS machten doch so „Anleitungen“ die Runde, wie man ein MAS-Programm raubkopieren könnte, wenn dessen Reciept-Überprüfung nicht korrekt implementiert ist. Die Idee war: Man kopiere die „receipt“-Datei aus dem App-Bundle einer gekauften App (z.B. Twitter.app, denn die gibts ja für lau) in das Bundle einer kopierten App, die das Reciept nicht korrekt überprüft…

    Ich kann mir vorstellen, dass du damit rumgespielt hast und jetzt in App XYZ das Reciept einer alten Twitter-Version rumliegt und dir der Appstore daher das Update anbietet.

  3. Ein ähnliches Problem hier. Ich habe den Twitter Client via MAS installiert und auch immer brav aktualisiert. Seit dem letzten Update vom 31.5. scheint der MAS jedoch nicht zu checken, dass ich die aktuellste Version installiert habe und zeigt mir darum noch immer ein anstehendes Update an.
    Auch wenn es nur kosmetischer Natur ist, stört es mich doch sehr.

  4. Habe das gleiche Problem! Egal wie oft ich diese schei* Twitter Update installiert, über dem AppStore Icon im Dock bleibt immer eine rote Eins…

  5. Kann ich nicht bestätigen – habe die Twitter-App letzte Woche installiert und bekomme kein Update angezeigt.
    Was ich bestätigen kann, ist ein häufiger Datenbankdefekt beim AppStore.
    Das ist dem Service bei Apple bekannt.
    Ich hatte eine App gekauft und konnte sie nicht installieren, weil der AppStore einen anderen Account dafür wollte – ich habe aber nur einen.

    Empfehlung – Application Support und Preferences plist für AppStore löschen

  6. Um meine Theorie zu bestätigen oder zu widerlegen –> folgendes Kommando sollte dir die Pfade zu allen receipt-Dateien bringen, die ursprünglich zur Twitter-App gehörten (falls du auch Apps außerhalb von /Applications hast, musst du den Pfad anpassen –> zur Not halt /):
    find /Applications -name „receipt“ -exec grep -l „com.twitter“ {} \;

    bzw. falls die Kommentar-Funktion das irgendwie zerhaut: http://pastebin.com/CyuhGAR6

    • Probiere ich heute Abend gerne mal aus. Wie oben aber schon geschrieben wäre ich äußerst überrascht, wenn es da zu einem positiven Ergebnis kommt.

    • So, gerade ausprobiert – ohne Ergebnis.

      Ich schätze mal, dass sich da irgendwas verklemmt hat. Installieren und deinstallieren bringt jedenfalls keine Besserung.

  7. Bei mir ist es noch viel seltsamer.

    Kein Twitter mehr installiert und trotzdem die rote 1 als Update-Erinnerung. Wenn ich aber dann auf AKTUALISIEREN klicke, erscheint die Aufforderung meine Apple-ID einzugeben. Und jetzt kommt’s: Da steht eine mir unbekannte E-Mail Adresse schon drin (tr33st@live.com). Was soll das denn bitte?
    Please help!

  8. Hallo zusammen..
    Und hier noch einer im Bunde.
    Twitter Update auf 2.1.1 wird mir immer wieder im App Store angezeigt. Egal ob ich es installiert, ein Update, oder sogar deinstalliert habe. Egal ob einfach nur über das (X) oder über AppZapper. Immer wird Update angezeigt. :(
    Vielleicht findet sich noch eine Lösung??
    Grüße

  9. Hey, hatte das selbe Problem und habe es heute gelöst ;-)

    Ihr habt sehr wahrscheinlich eine gecrackte Spiel auf eurem Mac, oder? Diese hat den Code von Twitter integriert –> App löschen und das Update wird nicht mehr angezeigt ;-)

  10. Habe das aller selbe Problem mit der Soundcloud-App. Ich kann die noch so oft deinstallieren über das Launchpad (mit gedrückter Alt-Taste auf das kleine X neben dem Appsymbol klicken), trotzdem werden mir immer wieder Updates für das Programm angezeigt. Ich habs schon auf alle möglichen anderen Arten versucht, zu deinstallieren und trotzdem kommt immer wieder die Update-Meldung. das NERVT!