Artikelformat

Es juckt und zuckt – FL Studio mobile App

Ich hatte in meinen jungen Tagen auch ein wenig mit Tracker und co. Songs erstellt. Fehlendes Talent war bestimmt einer der ursächlichen Gründe einer bahnbrechenden Karriere im Musikbusiness. Spaß hatte ich aber trotzdem und Spaß ist doch mit das wichtigste im Leben. Nach dem ich mir das 9-minütige Demo Video, der gerade frisch im AppStore für iPad veröffentlichten FL Studio mobile App angesehen habe, zuckt und juckt es wieder in meinen Fingern. Etwas zurückgehalten werde ich noch vom Preis, welcher mit 15,99€ nicht zu den günstigsten Apps gehört (Einführungspreis, später dann 20€). Aber ich denke, ich muss mir das Video noch 2 bis 3 mal ansehen und dann wirkt das Angebot von mal zu mal verlockender.

FL Studio Mobile HD (AppStore Link) FL Studio Mobile HD
Hersteller: image-line
Freigabe: 4+
Preis: 14,99 € Download

Links
http://www.image-line.com/documents/flstudiomobile.html

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

5 Kommentare

  1. Bin auch am überlegen ob ich mit FL zulegen soll. Das Video macht auf jeden Fall Lust auf mehr und 16€ ist ja nicht soooo viel.

    Habe nur die Befürchtung das es mit dem iPad 1 nicht so gut läuft.

  2. Interessant find ich die App auch.
    Was ich nen bissel schade finde ist das nur mit Samplen gearbeitet wird.
    Da hat das ziemlich ähnliche Nanostudio fürs iPhone den Vorteil das hier noch einen synth Funktion drin ist.
    Aber überlegen tue ich auch.

  3. Hat es mittlerweile jemand von euch geholt und seid ihr zufrieden ? Überlege auch, mit die iPad-Version zu gönnen. Falls ja, könnt ihr ja mal antworten…

  4. Pingback: Fruity Loops Studio: Auf dem iPad Musik machen | Shop4iPhones-Blog