Artikelformat

Neues aus dem Mac App Store: X-Chat Azure

Jeder IRC-Junkie wird sicher schon mal etwas von XChat gehört haben. Unter Mac OS X hieß die Portierung bisher X-Chat Aqua. Dieses kostenlose native front-end von XChat hat es gestern in den Mac App Store geschafft, allerdings unter den Namen X-Chat Azure.

Für die Namensänderung bringt der Entwickler folgende Gründe an:

Main Reason: Any application on Mac App Store may not use names that include ‚Mac‘, ‚OS X‘, ‚Aqua‘ or any other of Apples trademarks.

There was no way. So I dropped the name. Also, where was several other issues because I didn’t want to change X-Chat Aqua developement policy.

  • We should remove whole ppc/ppc64 support
  • We should support osx10.6 only
  • We should remove update module (Sparkle, in this case)
  • We should not work on ~/.xchat2 the traditional configutaion directory.

Bildschirmfoto 2011-07-06 um 20.29.23.png

Gute Alternativen zu X-Chat Azure sind beispielsweise die ebenfalls kostenlosen Apps LimeChat oder Colloquy. Letzteres ist bisher nicht im MAS veröffentlicht worden.

XChat Azure (AppStore Link) XChat Azure
Hersteller: YunWon Jeong
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download
LimeChat (AppStore Link) LimeChat
Hersteller: Satoshi Nakagawa
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

LINKS
https://github.com/youknowone/xchatazure

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

5 Kommentare

    • Geht auch, kostete aber ;) genauso wie der „Textual IRC Client“

      Habe oben nur die kostenlosen Clients erwähnt.

  1. XChat – most like tool ever. Völlig aus den Augen verloren, weil Aqua ganz schon zickig ist. Merci für die Empfehlung.

  2. Colloquy, wenn kein screen+irssi in Reichweite ist. Oder: Colloquy als hübsches GUI für ’ne in screen laufende irssi-Instanz.