Artikelformat

Das Warten beginnt…

Nachdem ich mir gestern Nachmittag alles andere als sicher war, ist meine Entscheidung inzwischen gefallen und vor allem durchgezogen:

Trotzdem unsere Umfrage klar für das 13 Zoll MacBook Air ausgefallen ist, habe ich mich für das 11 Zoll Modell entschieden.

Bildschirmfoto 2011-07-20 um 21.17.53-s.png

Meine Entscheidung hat vor allem damit zu tun, dass ich gestern Abend noch in einem Elektronikmarkt war und mir dort die alten Modelle der MBA näher angesehen habe. Die Gehäuse sind ja mit den neuen Modellen identisch und ich wollte einfach ein Gefühl für die Geräte bekommen.

Foto.JPG Foto-1.JPG Foto-2.JPG

Letztendlich habe ich mich für das kleinere Modell entschieden. Einzig der (unnütz?!) breite Bildschirmrand stört mich hier etwas. Ansonsten ist das 11er MBA in Sachen Mobilität und Style unübertroffen; gerade, wenn ich an die neue entfachte Leistung des Gerätes denke.

Apropos Leistung:
Bleibt zu hoffen, dass Apple endlich eine schnelle SSD verbaut hat und der Core i7 in dem kleinen Gehäuse genug Luft bekommt ohne mich mit wilder Pusterei allzu sehr zu stressen. Zudem hoffe ich auch, dass der Turbotakt des Core i7 mit 2,9 GHz komplett ausgenutzt und nicht durch Apple mangels Kühlungsproblemen ausgebremst wird.

Wir werden es erleben… Laut Rechnung spätestens am 03. August 2011, denn dann soll das gute Stück geliefert werden. Benchmarks mit meinem alten (Unibody MB late 2008) und Olivers aktuellem MacBook (MBP late 2010) inkl. der Auspack-Zeremonie folgen ;)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

25 Kommentare

    • Ich auch. Aber so ganz spontan war das bei Björn nun wirklich nicht. Er wartete gefühlt schon ewig auf ein vernünftiges Update … nee?

      • Jupp, immer war irgendwas… Mal fehlte die Tastaturbeleung, dann war mir der Prozessor zu lahm oder die Bildschirmauflösung zu klein.

        Ich denke beim MBA passt jetzt alles, naja, zumindest zu 98% (der breite Rand) ;)

  1. Ich hab mir das 13er geholt. Um ehrlich zu sein stinken die aktuellen pros ganz schön im vergleich mit den Airs in fast allen bereichen. Akkulaufzeit, Auflösung, Mobilität und jetzt sogar CPU power. Dh es wird interessant wie sich deren nächstes update gestaltet.
    Ich vermute ja, dass das 13er sich dann verabschieden muss

  2. Mit einem i7 wirst du auf alle Fälle gut bedient sein würde ich mal meinen. Von den „Normalen PC’s“ her kenne ich schon die brachiale Leistung der i5 und i7 Prozessoren.

    Bei einem Apple Rechenknecht muss die Leistung eines i5 oder i7 dann entsprechen genial sein. ;)

  3. hmm ich hab ein i7 vom letzten Jahr, wenn ich mir die Performance so anschaue, dann kann man ja nur heulen. Macht aber nix. Es muss noch 2 Jahre halten und dann wird es wieder ersetzt. Ich hoffe es schafft es… Beim nächsten mal wird es wohl ein Air oder ähnliches werden. Es muss leichter sein :P Bei 17″ merkt man es schon extrem.

    • Jupp, Akkulaufzeit ist so ne Sache aber ich denke die 5h reichen mir. Aktuell liegt mein MB bei einer Stunde, bevor ich zum Strom greifen muss.

  4. Hallo Oliver,
    das finde ich sehr lustig, wir haben die selben MacBooks(Unibody,Late 2008)^^ Mein aktuelles trifft in Sachen Akkulaufzeit das gleiche Schicksal :) Sobald das MB Air dann im Münchner Store ist, wird es auch mein sein :D

    Und Glückwunsch zu der ausgezeichneten Wahl;)

    • Dito! Ich hab auch das seltene Aluminium Unibody Macbook mit 2,4 Core 2 Duo. Durch 8GB Ram und eine OCZ Vertex2 ist es aber noch so flott das es min. noch 1-2 Jahre hält. Aber warten wir erstmal die Installation von Lion ab. Hab Lion zwar schon gekauft und runtergeladen, aber installieren werde ich es erst in ein paar Tagen.

  5. Also die Ausstattung, die du da gewählt hast ist schon üppig.
    Ich habe noch ein MBP 15″ (Oktober 2009). Das soll auch meine Hauptmaschine bleiben.
    Ich werde wohl aber noch das MBA 11″ mit i5 und 128 GB ordern. Mehr als 1100 wollte ich nicht ausgeben.
    Ich bin gespannt aug euren Bericht.

  6. Für mich immer noch unergründlich warum das Air kein 3G Modul bekommen hat. Dann hätte ich es mir schon in der ersten Sekunde gekauft! So hat das 13″ immer noch nicht den gewünschten Mehrwert ggü meinem jetzigen Late 2009 Unibody, 6GB RAM, SSD und 1TB HDD…

    Wenn es wenigstens BALD eine SD Karte mit 3G (vglb. mit Eye-Fi) in DE gäbe…

  7. Ich frag mich gerade, wie man auf 2,9GHz kommen soll? Selbst Apple sagt „einem Core i5 mit bis zu 1,6 GHz oder einem Core i7 mit bis zu 1,8 GHz“. Demnach sind die 1,8GHz schon der maximale Takt.

    Trotzdem schönes Gerät. ;)

  8. Pingback: MacBook Air und das leidige Thema SSD