Artikelformat

MyTime: User-Überwachung at its best

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie lange Ihr eine Webseite besucht oder die einzelnen Apps auf eurem Mac benutzt? Dann schaut Euch MyTime an!

Bildschirmfoto 2011 07 28 um 19 16 48

MyTime nistet sich in der Menüleiste ein und zeichnet im Hintergrund über einen definierbaren Zeitraum die exakte Zeit für besuchte Webseiten und genutzte Apps auf. So kann jeder, der zuviel im Feedreader liest oder sich auf Twitter und Facebook rumtreibt problemlos entlarvt werden. Lasst die App ruhig mal einen Tag laufen und Daten sammeln. Ich verspreche Euch überraschende Ergebnisse ;)

Anschließend kann man die gesammelten Daten bequem in eine CSV-Datei exportieren.

MyTime ist derzeit kostenlos im Mac App Store verfügbar und setzt mindestens Mac OS X 10.6.6 voraus.

Artikel wurde nicht gefunden

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

11 Kommentare

  1. GEIL, gleich installiert und die App lasse ich nun mal 7Tage mitlaufen und schaue danach mal die Ergebnisse an. ;)

    • Naja, MyTime mit RescueTime zu vergleichen finde ich sehr gewagt.

      RescueTime hat einen deutlich höheren Funktionsumfang, und es läuft, wie du schon sagst, alles online ab, was glaube ich die wenigsten User möchten.

    • Ein paar Macken müssen allerdings noch ausgebügelt werden. So verwende ich die App seit gestern, doch werden heute unter «Yesterday» keine Daten angezeigt. Und «loginwindows» als meist genutzte App ist nicht allzu hilfreich.

      Bei den genutzten Websites halten sich heute übrigens Google+ und APTGETUPDATE.DE die Waage! :)

      • Dieser Bug ist mir auch schon aufgefallen. Teste gerade nebenbei ne ähnliche Software. Kommt dann dieser Tage hier…

        Und danke, wir bemühen uns ;) #google+

        • Was auch noch fehlt, ist die Unterstützung für mehrere Macs … ich würde die gespeicherten Daten gerne mit Wuala (oder allenfalls auch Dropbox) synchronisieren.

  2. Pingback: Timing for Mac + Verlosung

  3. Pingback: Finch: Time tracking at its best – kurzfristig kostenlos | aptgetupdateDE