Artikelformat

Safari Suche mit der OpenSearch Extension pimpen

Wer so wie ich den Safari als Standard-Webbrowser nutzt, sollte sich die OpenSearch Extension mal etwas genauer ansehen.

OpenSearch s

Die OpenSearch for Safari Erweiterung verbessert die Suche ernorm. Zudem ist das Hinzufügen von neuen Suchen sehr einfach gestaltet, sofern die Seite, auf der gesucht werden soll, den OpenSearch-Standard unterstützt. Dazu gehören beispielsweise Amazon, iTunes, Wikipedia, IMDb, Spotify, Facebook u.s.w…

Ob eine Seite unterstützt wird, erkennt man an der roten Zahl am OpenSearch-Icon in der Symbolleiste des Safari. Anschließend kann man die entsprechende Seite als Suchmaschine hinzufügen.

Die OpenSearch Extension setzt den Safari 5.1, sowie Mac OS X 10.6.8 voraus und ist voll zu OSX 10.7 Lion kompatibel.

LINKS
http://www.opensearchforsafari.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

3 Kommentare

  1. In diesem Kontext kann ich auch „Glims“ sehr empfehlen, da hiermit das originäre Suchfeld von Safari modifiziert werden kann.

    • Hatte ich früher auch mal genutzt aber Glims ist aber immer noch das SIMBL-Plugin und keine richtige Extention oder?!

  2. Stimmt – das hatte ich ganz vergessen, dass das über SIMBL läuft. Unter Lion funktioniert es allerdings noch tadellos. Obwohl OpenSearch dann natürlich eine „sauberere“ Lösung ist…