Artikelformat

Xing Kontakte ins OSX Adressbuch syncen

Nutzt überhaupt noch jemand Xing, dieses Social Web fürs Business?! Kennt man Xing in den Zeiten von Facebook und Google+ überhaupt noch? Bei mir ist es irgendwie eingeschlafen. Hin und wieder schaue ich noch rein aber so wirklich Nutzen geht anders…

Mit Xing Sync ist nun aber eine App im Mac App Store erschienen, mit der man seine Kontakte ins OSX Adressbuch speichern kann.

Bildschirmfoto 2011 08 04 um 14 40 53 s

Wer das nicht eh schon händisch gemacht hat, wird an der App seine Freude haben. Dazu müssen die Adressdaten in Xing vom entsprechenden Kontakt natürlich freigegeben werden. Anschließend werden die Daten im Hintergrund immer aktuell gehalten, sofern es Adressänderungen der Kontakte gibt.

Mac OS X 10.6 oder später wird vorausgesetzt.

Artikel wurde nicht gefunden

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

7 Kommentare

  1. Wie es aussieht, Synct er gnadelos alle XING Kontakte ins Adressbuch, und nicht mal in eine eigene Gruppe. Leider kann ich nicht auswählen, welche ich möchte, und welche nicht.

    So trifft es für mich nicht das, was ich unter Sync verstehe.

  2. Facebook und Google+ sind für Geschäftliches ganz falsche Adressen. Aus geschäftlicher Sicht erfolgreiche Netzwerke bestehen immer aus unterschiedlich gesinnten Personen und so ein Netzwerk kann man besser bei Xing aufbauen. Bei Facebook hast du ein Netzwerk aus überwiegend gleichgesinnten Personen.

  3. Meiner Erfhrung nach wird XING noch sehr intensiv in den jeweilgen Gruppen genutzt und hat auch eine gewisse Stellung…