Artikelformat

aptgetupdateDE Gewinnspiele goes Facebook?! [UPDATE]

Die Überschrift beschreibt schon, was wir genau vorhaben. Diese Idee schwirrt mir irgendwie auch schon länger im Kopf herum.

2011-09-07 17h20_26

Die Probleme bei unseren Gewinnspielen für Hard- und Software waren bisher eigentlich immer ähnlich gelagert.

  1. Man konnte sich in den Kommentaren nie richtig über die besprochene Soft- oder Hardware unterhalten, da zu viele Mitspieler den eigentlichen Diskussionsfaden durch den Teilnahmekommentar unterbrochen haben.
  2. Doppelteilnahmen waren nicht auszuschließen.
  3. Gewinnspiele ziehen Kommentare bzw. Teilnahmebestätigungen magisch an. Hier steht dann, so zumindest mein subjektiver Eindruck, manchmal nicht die Verwendung des Preises im Vordergrund, sondern einfach der schnelle K(l)ick etwas kostenlos abzustauben.
  4. Unsere Gewinnbenachrichtigungen per E-Mail wurden allzu oft nicht beantwortet und der Gewinn verfällt dementsprechend.

Diesen Punkten wollen wir nun etwas entgegen wirken und setzten hier auf unsere Facebook Fanseite, auf der jeder Artikel, also auch Gewinnspiele, kurz nach der Veröffentlichung verlinkt werden.

Es wird also eine kleine Hürde eingebaut, um sich die Teilnahme an kommenden Gewinnspielen zu sichern. Zum einen muss man sich bei Facebook einloggen, die aptgetupdateDE Fanseite besuchen, ggf. den ‘gefällt mir’ Knopf drücken und schlussendlich unter dem verlinkten Artikel einen Kommentar, in welcher Form auch immer, hinterlassen. Dass Gewinnbenachrichtigungen verloren gehen oder man doppelt an der Auslosung teilnimmt (jaja, der Facebook Zweitaccount, ich weiß ;) ), wird so ebenfalls nahezu 100% ausgeschlossen. Darüber hinaus kann auf dem Blog zum getesteten Produkt selber seine Meinung hinterlassen werden ohne, dass ‘störende’ Will-Haben-Kommentare dazwischen sind.

Nun sind Veränderungen nicht jedermanns Sache und uns ist natürlich auch klar, dass nicht jeder einen Facebook Account besitzt. Dennoch möchten wir dieses Modell in kommenden Gewinnspielen testen und schauen, wie es bei Euch angenommen wird. Um jetzt schon mal ein kleines Feedback zu bekommen bitte ich Euch an folgender Umfrage teilzunehmen.

Welche Schulnote bekommt das Apple Special Event Oktober 2014 von dir?

View Results

Loading ... Loading ...

Davon ab sind wir natürlich für andere Vorschläge weiterhin offen. Wenn Ihr ne tolle Idee habt, wie wir ab sofort Gewinnspiele durchführen sollen, hören wir uns diese gerne an.

[UPDATE 08.09.2011 10:20 Uhr]
Das Wichtigste vorneweg: Die Idee mit Gewinnspielen bei Facebook ist gestorben.

Das liegt zum einen an Euch klaren Reaktionen und letztendlich auch an den Promotion Bestimmungen bei Facebook selber. Irgendwas wird sich bei unseren Verlosungen aber ändern. Was genau das sein wird, werden wir erneut überdenken und Euch hier mitteilen. Vorerst bleibt alles beim Alten.

LINKS
https://www.facebook.com/aptgetupdate

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

33 Kommentare

  1. Ich habe selten an Verlosungen teilgenommen. Was mich stört: Alles läuft heute über Facebook. Die grandiose „The Big Picture“-Seite hat keine Kommentarsektion mehr. Die Diskussion läuft jetzt bei Facebook. Ich habe dort jahrelang kommentiert, Fragen beantwortet und Fragen zu Details der Pressephotographien gestellt (und beantwortet bekommen). Jetzt bin ich raus. Wieso macht man heute so viel von dieser bekloppten Plattform abhängig? Weil es da so eine große Zielgruppe gibt! Nur dummerweise verzichtet man aber eben auch auf Kunden/Interessenten/Meinungen.

    PS: In 3 Jahren wird sich die Überschrift so ähnlich lesen, wie heute eine 3 Jahre alte Überschrift „Alles jetzt nur noch bei MySpace“ ;-)

  2. Für MICH persönlich müsste ich mit Ja abstimmen, weil ich Facebook nutze. Aber Leute komplett auszuschließen ist immer doof. Es sollte IMMER – zumindest zusätzlich – eine Möglichkeit geben, die jeder nutzen kann. Letztens bei meinem Flare-Gewinnspiel konnte man statt einen Bilderservice zu nutzen auch einfach eine E-Mail schicken… Drücke euch aber die Daumen!

    • Der Vorschlag mit der E-Mail wäre sicher ne sinnvolle Ergänzung, falls man keinen Facebook Account hat oder dort keinen Kommentar hinterlassen möchte.

  3. Ich mag ja Facebook nicht besonders und habe dementsprechend auch keinen Account dort. Schon aus diesem Grund, bin ich gegen die Verlagerung der Gewinnspiele dorthin.
    Weiterhin denke ich, dass ihr die genannten Probleme nicht hundertprozentig damit in den Griff bekommen werdet. Wie ihr selbst schreibt, gibt es durchaus auch Leute mit mehreren FB-Accounts und ob sich die Sache mit den unbestätigten Gewinnbenachrichtigungen bzw. unernsten Teilnahmen löst, ist ebenfalls fraglich.
    Ich würde ja die Teilnahme aus den Kommentaren z.B. in ein gesondertes E-Mail-Postfach verlegen. Dort sollen die Teilnehmer dann gleich ihren vollen Namen angeben. Man könnte sich in den Kommentaren also wunderbar unterhalten und sofern die Software das vorsieht, wird sie direkt auf den angegebenen Namen registriert. Spaß-Teilnahmen sind meines Erachtens nach allerdings nie wirklich ganz auszuschließen. Sein Mail-Programm zu öffnen und eine Nachricht, evtl noch mit einer Antwort auf eine Frage o.ä. zu schreiben, ist wohl eine größere „Hürde“ als Facebook.

    • Ausschließlich über E-Mail in nem gesonderten Gewinnspiel-Account wäre halt die Alternative.

      Was hier fehlt, ist die Transparenz. Ihr seht überhaupt nicht, was im Hintergrund abläuft und müsst uns zu 100% vertrauen.

      Das ist jetzt natürlich schon ähnlich aber Ihr könnt Eure Gewinnchancen zumindest anhand der Anzahl der Comments abschätzen.

      • Gab es denn jemanden, der gemeckert hat, oder wieso denkst du daran bzw. darüber nach? Bei mir gibt’s weder Screenshots von random.org noch sonstwas. Wer meint, ich bescheiße, kann ja woanders geiern. Glaub mir, die die euch nicht vertrauen, sind es gar nicht wert, Ihnen etwas verlosen zu wollen ;)

  4. „kleine Hürde“ … Ich werde mir keinen Facebookaccount zulegen um bei irgendwelchen Seiten kommentieren oder etwas gewinnen zu können … Sorry, nein.

  5. Facebook? Das facebook, das man im proxy oder router blocken muss, damit man nicht noch mehr getrackt wird, als eh schon passiert?

    Wenigstens den Heise-Facebook-2klick-Button? Oder wirfst Du die Nutzerdaten deiner Nutzer gar gleich kostenfrei FB in den Rachen?

    • Danke, auf solche Kommentare habe ich geradezu gewartet… *rolled eyes*

      Das Heise, wahlweise auch Golem Forum befindet sich übrigens hinter der zweiten Tür rechts am Ende des Ganges!

      Hier wollen wir sachlich bleiben ;)

      • Ich bin kein Troll aus oder auch in diesen „Foren“. Aber ich besuche eine Webseite wegen ihres eigenen Inhalts. Und wenn Webseitenbetreiber meinen diese Daten total unreflektiert durchreichen zu müssen, ärgert mich das ein wenig.
        Gerade auch deshalb, weil es ein Blog ist, in dem es um Technik geht. Und für das bisschen Komfort und „Sicherheit“ (die Hürde ist nur minimal größer, oder würdest du FB-Konten ohne Bilder und Freunde dann ausschließen wollen? Oder nur „echte“ Namen akzeptieren?).

        Ich besuche die Seite wegen interessanter Beiträge, und Gewinnspiele sind nett und bereichern es. Wären sie nur über FB verfügbar könnte ich mangels Konto nicht teilnehmen, mei, Pech gehabt.

        Euer Impressum beschäftigt sich zu ungefähr einem Drittel mit dem Facebook-Plugin.
        Hier wird also sowohl technisch als auch juristisch eine Komplexität aufgebaut, die meiner Meinung nach keinen Gegenwert in Sicherheit oder Komfort hat.

        Seitenbesucher werden auf eine andere Plattform „getrieben“, es ist dabei auch nicht gewährleistet, dass es eineindeutige Konten sind, und ihr hängt dann an den weiter unten ausführlich dargelegten Regelwerken.

        _Das_ ärgert mich, und verleitet zu den zugegebenermaßen sehr provokativen Äußerungen.

  6. Warum nicht gleich an die Authentifizierung mit unserem tollen neuen ePerso koppeln? Dann gehen die Daten wenigstens in Deutschland verloren…

  7. Hi,

    Ich nutze kein Facebook und halte auch nichts davon. Schlisse mich denen an, die für nein sind. Das wwürde dann immer Leute ausschliessen.
    Ich Ablage folgendes vor:

    1. Twitter als zweites Netzwerk
    2. E-Mail schreiben
    3. GoogleDocs Formular, wo alle sich eintragen. Cashys Blog machte das so.

        • Soweit ich weiß nicht. Du trägst dich ja hier im Blog über ein Formular ein und bestätigst damit deine Teilnahme. Anschließend leitet dieses Formular die Daten in ein Excel-Sheet weiter.

          Du musst dich also nirgendwo einloggen und rumeditieren.

          So zumindest mein Stand. Oliver prüft das gerade.

      • Eine E-Mail mit einem bestimmten Betreff würde doch reichen, oder?

        Die Mehrfachteilnahme ist nicht wahrscheinlicher als bei Google-Docs und dank Fanpages u.ä.. habe ich mehrere Facebook-Accounts (3) und das Anlegen eines neuen soll auch nicht sonderlich schwer sein.

        Wie wäre eine weitere Checkbox für die Kommentare, die den Kommentar ausblendet und nur die E-Mail-Adresse speichert. Dabei sollte sich der Aufwand gering halten lassen.

        Gibt es kein entsprechendes WordPress-Plugin?

      • Erst mal kann da nicht jeder drauf zugreifen. Da das Ganze, wenn wir uns für Google Docs entscheiden, über den aptgetupdateDE Account läuft, auf den nur Oliver und ich Zugriff haben.

        Zweitens wird das Ganze nach Beendigung des Gewinnspiels sicher gelöscht werden.

  8. Naja, von ner „Facebook-Only“ Teilnahme bin ich gerade nicht sonderlich begeistert :/
    Warum baut ihr nich nen kleines Gewinnspiel-PHP-Script?
    Seite aufrufen -> Teilnehmen -> Teilnahme E-Mail bestätigen ..
    Evtl. könnte man da für die Facebook Nutzer auch ne Anmeldung via Facebook (Google, Twitter)-Account implementieren, bei dessen Nutzung der klick auf den Link in der Bestätigungsmail entfällt .. Damit wäre so ziemlich jedem geholfen ;)
    Wenn ihr da Hilfe braucht -> Meine Mail-Adresse habt ihr ja ;)

  9. Ich finde das ist doch eine ganz gut Lösung.
    Wenn man jetzt sagt „ohhh alles nur noch auf FB. ich habe kein FB… bla bla bla“. Dann aber auch bitte zurück mit der Postkarte, denn nicht jeder hat Internet. ^^

    Wenn du das auf FB machst guck dir aber gut die Richtlinien an. ZB „Fanpage Liken“ darf nicht teil des Gewinnspieles sein. und und und. ich kann dir da en bissel Material zukommen lassen.

    • Danke fürs Angebot. Wir werden darauf zurückkommen, wenn wir uns für die Facebook Variante entscheiden.

  10. Ich wäre insgesamt vorsichtig bei jeder Form von Drittanbietern. Wenn ich bei aptgetupdate.de an einem Gewinnspiel teilnehme, erhält der Betreiber meine Daten und nutzt diese für das Gewinnspiel und u.U. vielleicht für ein paar interne Statistiken. Für alles Weitere bräuchte er ja das explizite Einverständnis der Teilnehmer (wie das gesetzlich geregelt ist, klammere ich aus – für mich gehört das zum guten Stil).
    Bei FB werden die Daten der Teilnehmenden aber eben grade nicht nur für das Gewinnspiel von aptgetupdate genutzt, sondern in vielfältigster Weise auch noch vom Drittanbieter, der dazu noch in einem Drittland sitzt, das keinen nennenswerten Datenschutz kennt.
    Wenn schon Google Analytics auf deutschen Seiten problematisch (oder zumindest nicht ganz astrein) ist, dann kann das kontrollierte Abfließen an einen US-Datenvermarkter kaum weniger problematisch sein, oder?
    Man braucht niemanden vor sich selbst zu schützen – jedem steht es frei, sich bei FB/Google/sonstwo anzumelden oder nicht. Die Gewinnspiele aber nur auf diese Plattform zu verlagern fände ich schade. Die Kommentare dorthin zu verlagern (wie es wohl einige andere schon tun) wäre wiederum unverzeihlich.

    • @all: Vielen Dank für die guten Tipps.

      @Heiko: sehe ich auch so und daher wird es eine Verlagerung nach extern nicht geben, aber irgendwas wollen wir ändern

  11. Hat eigentlich einer von euch mal in die FB-Nutzungsbedingungen geschaut wie die zu Gewinnspielen auf ihrer Plattform stehen? Die haben dazu nämlich eine eigene Meinung…

  12. Leider verbietet dir Facebook diese Art Gewinnspiel. Gewinnspiele auf Facebook (sog. Promotions) müssen bestimmten Regeln folgen, die findest du hier:

    http://www.facebook.com/promotions_guidelines.php

    Dort steht:

    „Du darfst keine Facebook-Funktionen zur automatischen Registrierung bzw. Teilnahme an der Promotion nutzen. Beispielsweise darf das Anklicken von „Gefällt mir“ auf einer Seite bzw. Besuch eines Ortes nicht zur automatischen Registrierung bzw. Teilnahme eines Teilnehmers an einer Promotion führen.

    Du darfst die Registrierung bzw. Teilnahme nicht davon abhängig machen, dass der Nutzer bestimmte Handlungen unter Verwendung von irgendwelchen Facebook-Funktionen durchführt, außer dem Anklicken von „Gefällt mir“ auf einer Seite, des Besuchs eines ortes oder der Verbindung mit deiner Anwendung. Beispielsweise darfst du für die Registrierung bzw. Teilnahme nicht zur Bedingung machen, dass dem Nutzer ein Pinnwandeintrag gefällt bzw. der Nutzer ein Foto kommentiert oder eines an einer Pinnwand postet.

    Du darfst keine Facebook-Funktionen – wie z. B. die „Gefällt mir“-Schaltfläche – zur Abstimmung über eine Promotion verwenden.“

    Also kurz gesagt: Du darfst niemals Gewinnspiele machen, die dazu auffordern, irgendeine Facebookfunktion zu nutzen, um dran teilzunehmen. Wer sich nicht dran hält – fliegt. Google mal nach „Hornbach“, „Facebook“ und „Gewinnspiel“.

    Was allerdings geht, ist dass eine eigens programmierte Gewinnspiel App in einem Tab läuft. Dieser Tab kann dann so eingestellt werden, dass nur Fans den Inhalt sehen. Ist keine direkte Aufforderung und somit erlaubt. Aber auch da gibts viele Regeln, es werden ständig Apps gesperrt, die nicht richtig programmiert sind.

    Viel Glück!

    • Uiuiui, danke für den umfangreichen Kommentar. Das war mir so nicht wirklich bewusst.

      Wir suchen also weiterhin nach Lösungen, zu denen Facebook wohl nicht mehr gehört.

      In der Verlosung sind weiterhin E-Mail only und via Google Docs Formular hier über das Blog.

  13. Wie wäre es denn, wenn ihr für Verlosungen einen extra Beitrag veröffentlicht?
    Im ersten Beitrag stellt ihr vor, was verlost wird. Dort kann dann darüber diskutiert werden. Im nächsten Beitrag wird erklärt, wie man mitmachen kann. Z.B. durch einen „Ich will auch“-Kommentar.
    So habt ihr eine Trennung zwischen Diskussions- und Teilnahme-Kommentaren.
    Patrick von Techspread.de hat dazu auch eine WordPress-Anwendung geschrieben, die einem das Auswerten abnimmt: http://spiderpc.de/1e .
    Die Punkte 2-4 sind dadurch natürlich noch nicht abgedeckt.

  14. Moin Jungs,
    die von euch geschilderte Vorgehensweise verstösst gegen die Facebook-Richtlinien für Gewinnspiele.
    Ihr solltet euch das noch mal überlegen, ihr lauft Gefahr, dass die Fanpage gesperrt wird.

    Solltet ihr eine Gewinnspiel-Lösung suchen, wendet euch per Mail an mich, ich hätte da ggf. etwas für euch.