Artikelformat

Google Plus – Killer Facts and Statistics

Nachdem Google+ nun auf die breite Masse losgelassen wurde, darf folgende Infografik natürlich nicht fehlen.

Infografik-Google-Plus-Daten-und-Fakten

In Deutschland gibt es derzeit laut Grafik übrigens knapp 26.500 G+ Accounts. Recht wenig, wie ich finde… Ich persönlich verweigere mich nach wie vor ebenfalls diesem Netzwerk ;)

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

10 Kommentare

    • Nee ;)

      Ich sehe ehrlich gesagt für mich keinen Mehrwert in Google+ und habe weder Lust noch die Zeit ein weiteres Social Network, neben Twitter und Facebook, zu pflegen.

  1. „…knapp 26.500 G+ Accounts. Recht wenig, wie ich finde…“

    Ich denke dort steht auch die absolute Zahl der Accounts. Denn wenn du mal alle zusammenrechnest kommst du nicht annähernd auf 26.000.000 (selbst wenn man davon ausgeht, das nur die Top-Länder abgebildet sind).

    • ich denke schon das die 26 Mio. hinkommen, du musst bedenken das Google ja doch die meistbenutzte Suchmaschine in der westlichen Welt ist (wenn nicht sogar Weltweit) und somit extrem viele Zugriffe hat, wenn sich davon nur ein Bruchteil bei G+ registriert sind das schnell 26 Mio. (wie viele davon aktiv sind ist wieder ne ganz andere Geschichte)

      • Ich zweifle auch garnicht an den 26 Mio. weltweit, sondern daran das es in Deutschland nur 26.500 sind und das die Zahlen in der Grafik „Top 10 Countries represented on G+“ absolute Account Zahlen zeigt.

        Da steht z.B. was von 3%. 3% von 26 Mio. wären irgendwas an die 780.000 Accounts in Deutschland.

        Darauf wollte ich den Author lediglich hinweisen.

    • Ich wiederhole mich gerne ;)


      Björn:

      Nee ;)
      Ich sehe ehrlich gesagt für mich keinen Mehrwert in Google+ und habe weder Lust noch die Zeit ein weiteres Social Network, neben Twitter und Facebook, zu pflegen.

    • vermutlich sind die 20% „etwas“ in Wahrheit Zwitter und wurde gleichmäßig zu je 10% auf Männlein wie Weiblein aufgeteilt *g* ;)

  2. Pingback: Infografik: Google Plus – Killer Facts and Statistics | nnamffoh.de