Artikelformat

Growl 1.3: kostenpflichtig im App Store

Die neuste Version von Growl, das Nachrichteninformationssystem für OS X ist in einer neuen, komplett überarbeiteten und erstmals kostenpflichtigen Version (1,59€) im Mac App Store und ausschliesslich dort erschienen. Version 1.2.2 kann weiterhin kostenlos hier geladen werden.

Bildschirmfoto 2011 10 04 um 07 01 36

Growl ist nun kein Systemeinstellungsdialog mehr, sondern kommt als eigenständige App daher. TIPP: Der Uninstaller entfernt nicht nur die alte Version, sondern auch die neu installierte Version aus dem AppStore. Also vorher deinstallieren und dann die Version aus dem AppStore laden.

Neu ist die Aufzeichnung von Benachrichtigungen, diese kann man wie zB. in iOS später „Aufrollen“ und sich anschauen. Neu ist darüber hinaus die Unterstützung eines neuen Protokolls zum Austausch von Nachrichten über das Netzwerk – GNTP.

Growl (AppStore Link) Growl
Hersteller: The Growl Project, LLC
Freigabe: 4+
Preis: 3,99 € Download

Links
http://growl.info/downloads
http://growl.info/documentation/growl-package-removal.php#1.2easy

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

16 Kommentare

  1. … auch wenn die neuen Funktionen für mich nicht wichtig sind. Die Erweiterung begleitet mich schon so lange kostenlos und somit ist der kleine Beitrag einfach eine nette Geste.

  2. Ich würde auch zuschlagen, wenn dieses dauerhafte Menüleisten-Symbol nicht wäre, wie es in einer Rezension erwähnt wird.

  3. Hätte kein Problem damit dem Entwickler einen kleinen Betrag zu geben, dafür das Growl seit Jahren mein täglicher Begleiter ist. Aber die Tatsache das ein weiteres Symbol in der Leiste ist, hält mich davon ab die neue Version zu kaufen. Wenn das durch ein zukünftiges Update einstellbar wird, greife ich zu.

    • Ich bezweifle, dass mit den AppStore Richtlinien dieses umsetzbar ist bzw. nur wenn das Icon im Dock sichtbar ist und dass will man doch auch nicht.

  4. Martin Gartner

    04.10.11, 11:03, #6

    Hat mit der neuen AppStore Version schon irgendjemand das Groll Mail Plugin laufen?

  5. Gibt es irgendwelche Features, die ein Update rechtfertigen würden, außer die Übersicht über entgangene Benachrichtigungen? Ich möchte auch kein weiteres Icon in der Menüzeile haben. Auf den MBP 13“ ist da relativ wenig Platz. :(

    Ich mache mir echt Sorgen, dass immer mehr Programme Features opfern, nur um im AppStore vertreten sein zu können (siehe insb. auch 1Password). Wenn da erst einmal eine kritische Masse an Apps drin sind, wird Apple den Deckel zu machen und nur noch Apps über den AppStore erlauben. Vielleicht wird man bei jedem anderen Programm eine Warnung erhalten.

    • Es wurde komplett neugeschrieben ;) Nein, ansonsten gibt es nicht wirklich weitere Gründe.

      Ich hoffe deine Angst ist unbegründet. Spannend wird es, wenn es einen Zusammenschluss von OS X und iOS gibt. Ist aber noch nicht absehbar in den nächsten 2-4 Jahren.

      • Nun ja, und was bringt mir das? Bin mit der aktuellen Version sehr zufrieden. Läuft problemlos im Hintergrund und erfüllt seinen Zweck. Nur weil Apple keinen System Preferences im AppStore erlaubt, musste da wohl umgeschrieben werden.

  6. Warum werden derartige Tools im AppStore angeboten?!? Als Hintergrunddienst und mit den Einstellungen als Prefpane war/ist es wesentlich besser. Am Ende laufen auch AFP, SMB, Apache usw. als Application, oder was?

    Bislang habe ich genau EIN Programm im AppStore gekauft: NewsRack. Und mehr werden es auch nicht mehr. Dafür gibt es (für mein dafürhalten) zu viele Kröten zu schlucken.

  7. Es gibt Anleitungen, wie man Dock-Icons ausblenden kann.

    Growl ist das erste Programm, für das ich wirklich bereit wäre, etwas zu zahlen. Allerdings sollte man für das Icon eine Lösung finden.

    Da ich aber nur noch selten meinen Mac nutze bleibe ich bei 1.2

  8. Hm. Caffeine ist auch im app Store und hier kann man das Icon im Dock ausblenden. Es wird dann nur ein Icon oben rechts angezeigt.