Artikelformat

Bundestrojaner für Mac

Bundestrojaner für Mac

Nach intensiven Protesten durch verärgerte Apple-Nutzer ist der Bundestrojaner ab demnächst endlich auch für Mac-Computer verfügbar. Der Bundestrojanerbeauftragte beteuerte, die App bereits zur Prüfung an den Appstore übermittelt zu haben. Dort werde überprüft, ob ggf. Urheberrechte verletzt würden oder unzulässige Worte wie “Fuck”, “Bitch” oder “Android” im Quelltext der Anwendung vorkämen. Die zuständigen Stellen der Ermittlungsbehörden erklärten, das erfahrene Entwicklerteam “h4xx0rz 1337″ – auf deren Seite bundeswarez.ru man die Software recht preisgünstig habe erwerben können – habe hoch und heilig versprochen, sich an alle im Chat vereinbarten Regeln gehalten zu haben.

Saugute Satire von Sascha Lobo zur Bundestrojaner-Thematik. Selten so gelacht, klare Leseempfehlung.

(via MacMacken)

Autor: Stefan D.

Ich bin Stefan, Student einer Naturwissenschaft und nebenbei als Grafiker an meiner Uni tätig. Mit der Zeit bin ich etwas Dienst-sparsamer geworden, aber nach wie vor über die gute alte Mail erreichbar.

3 Kommentare

  1. Pingback: Ich hab’ jetzt Zeit! | bastelschubla.de

  2. Diesen Bundestrojaner gibt es schon seit 2006. Mein altes MacBook war auch ozapft mit dem Trojaner, nachdem die Polizei in meine Wohnung EINGEBROCHEN war.

    Danke an ccc für die detaillierten Informationen und das vorgehen gegen unseren Staat.

    Da wundert sich keiner mehr das dem Staat immer weniger vertrauen geschenkt wird.