Artikelformat

Test: FIFA 12 für das iPhone

Ihr kennt das: Jedes Jahr bringt uns Electronic Arts einen neuer Aufguss seiner Fußballsimulation. Hier ein Pixel mehr, da ein Bewegungsablauf flüssiger… Ich hatte am Wochenende die Chance mir das nagelneue FIFA 12 auf dem iPhone anzusehen und hier nun meine Eindrücke in einem kleinen Review.

IMG_0815 IMG_0816

Los geht es mit der Installation des Spiels. Hier müssen, egal ob die Version für das iPhone oder iPad, ca. 1 GB Daten aufs Device geschaufelt werden. Man sollte sich also nebenbei eine sinnvolle Beschäftigung suchen, denn das Ganze dauert. Ich weiß auch nicht, warum das Spiel so groß ist. Dass es deutlich schlanker geht, zeigt Konami mit dem mobilen Pro Evolution Soccer 2012, welches gerade mal 100 MB auf die Waage bringt.

Ist die Installation geschafft, lädt FIFA 12 aber selbst auf meinem iPhone 3GS recht zügig und man befindet sich im Hauptmenü. Hier hat man, neben diversen Grundeinstellungen, die Wahl zwischen einem Schnellen Spiel und dem Managermodus.

IMG_0817 IMG_0818 

Das Schnelle Spiel ist im Prinzip auch schnell erklärt: Man wählt zwei aus insgesamt 500 verfügbaren lizensierten Mannschaften aus und betritt den heiligen Rasen. Vorher kann man natürlich ein wenig Team-Management, sprich Aufstellung, Freistoßschützen, Taktik u.s.w., betreiben, sowie die Trikots, den Spielball und das Stadion inkl. Wetter auswählen.

IMG_0820 IMG_0821 IMG_0822 IMG_0825

Anschließend geht es los. Laufen, grätschen, Tore schießen… Macht wirklich Spaß, die sehr guten englischen Kommentatoren und passenden Fangesänge tun ihr Übriges.

Die Steuerung war für mich, der Fußballspiele ausschließlich auf der Playstation spielt, anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Es fehlen einfach die Trigger am iPhone aber letztendlich gewöhnt man sich recht schnell dran. Wer gar nicht klarkommt, kann sich in einem extra angebotenen Trainingsmodus mit der Steuerung genauer vertraut machen.

 IMG_0827 IMG_0828 IMG_0829 IMG_0831

Man kann das Spiel, wie gewohnt, jederzeit unterbrechen. An seiner Taktik feilen, Umstellungen vornehmen oder auch diverse Statistiken einsehen.

 IMG_0841 IMG_0848 IMG_0832 IMG_0833

Das Prunkstück von FIFA 12 ist aber ohne Zweifel der Managermodus. Hier wählt man anfangs sein Lieblingsteam aus insgesamt 22 lizensierten Ligen aus. Anschließend hat man, je nach Team, ein gewisses Startvermögen und Vorgaben vom Präsidium, die man tunlichst erfüllen sollte. Andernfalls droht der Weg zum Arbeitsamt ;)

IMG_0834 IMG_0835 IMG_0836

Der Managermodus ansich ist nicht so überladen, wie man es aus normalen Managerspielen gewöhnt ist. Man kümmert sich nur ums Nötigste und muss nicht jeden einzelnen Grashalm pflegen, was ich persönlich sehr gut finde.

Neben dem schon bekannten Team-Management aus dem Schnellen Spiel, kann man hier Spieler-Transfers tätigen, den Trainerstab verbessern, das Training festlegen oder einfach nur Vertragsgespräche mit den eigenen Spielern führen.

IMG_0837 IMG_0838 IMG_0839 IMG_0840

Hat man sich da ausgetobt, gehts wieder auf den Platz. Wer nicht selber spielen möchte, hat nun auch die Möglichkeit die Spiele zu simulieren.

Nach dem Schlusspfiff bekommt man einen Überblick über die Spielerentwicklung oder erhält Details über seine Ruhm-Punkte.

IMG_0842 IMG_0843 IMG_0844

Darüber hinaus geht das Managerleben von vorne los. Finanzübersicht, Transfers, Statistiken & Co. bestimmen den Alltag.

IMG_0845 IMG_0846 IMG_0849

Fazit

Ich muss ehrlich zugeben, dass gerade der Managermodus in FIFA 12 sehr motivierend ist. Mit 22 voll lizensierten Ligen bzw. 500 real existieren Mannschaften inkl. Spielern bietet EA zudem ein sehr breites Spektrum an. Vorneweg: FIFA 12 kann ich jedem Fußballfan wärmstens empfehlen!

An die Steuerung gewöhnt man sich, dank Trainingsmodus, recht schnell. Den EA-typischen, sehr guten Spielmenüsound gibt es auch in der mobilen Variante des Spiel. Die englischen Kommentatoren, die mir übrigens 10x besser gefallen als das deutsche Pendant, inkl. der fantastischen Fangesänge rocken! Das Gameplay selber gefällt auch, auch wenn man auf dem iPhone keine dicken Finger haben sollte. So kam es bei mir hin und wieder vor, dass der Ball unter einem der beiden Daumen war und ich nicht so recht wusste, was, wie und wohin?! Wenn man ein iPad besitzt, ist man damit sicher deutlich besser aufgestellt.

Leider muss ich auch sagen, dass die Grafik auf meinem iPhone 3GS etwas krisselig aussah. Keine Ahnung ob es am 3GS lag und ob es mit Retina-Display besser aussieht aber für mein Befinden ist hier noch etwas Luft nach oben. Zudem hatte ich auch ab und an diverse Lags beim Spielen, was auch nicht soooo toll war.

Als weiterer Kritikpunkt sei angefügt, dass es EA Mobile immer noch nicht geschafft hat seine Spiele als iOS Universal Apps zu verkaufen. Dementsprechend gibt es auch für FIFA 12 getrennte iPhone und iPad Versionen im App Store.

Artikel wurde nicht gefunden

Während die iPhone bzw. iPod Touch Version derzeit 4,99 Euro kostet, schlägt die iPad Version mit aktuell 6,99 Euro zu Buche.

Bei der iPad App hat man zudem die Möglichkeit FIFA 12 mit der kostenlosen EA SPORTS Gamepad App vom iPhone aus zu steuern. Hier gibt es allerdings die (unverständliche) Einschränkung, dass dieses Feature nur in 2-Spieler Partien funktioniert.

Artikel wurde nicht gefunden Artikel wurde nicht gefunden

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei andere Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Außerdem habe ich den Geissbock im Herzen, der jedes Wochenende aufs Neue ausbricht und Twitter zuzwitschert. Darüber hinaus bin ich natürlich per E-Mail und neuerdings auch bei App.net erreichbar.

15 Kommentare

  1. Klasse, ich habe mir das Spiel am Wochenende aufgrund eins Videos ( http://youtu.be/akJvGnhv5BM ) gekauft und kann euren Eindruck nur bestätigen. Ich zocke es auf dem 4er und es macht einfach jede Menge Fun. Auch den Vorgänger hatte ich bereits und hätte nicht gedacht, dass es nochmal besser wird.

  2. Nun hast mir aber den Mund wässrig gemacht. #rrr Der Managermodus wäre echt ein Grund mir die iPad Version zu kaufen.

  3. Hab das Spiel auch schon seit einigen Tagen am iPad 2 und finde es großartig! Am iPad ist es noch dazu geil, weil man mit einem Freund gegeneinander zocken kann und dabei fungiert das iPhone (!!!) als Gamepad. Somit hat man das iPad dann als Bildschirm.
    Leider funktioniert das aber nicht im Single-Player-Modus :-(
    Aber das kommt hoffentlich noch mit einem Update dazu.

    Was ich sehr schade finde, nirgends wird der Managermodus genauer erklärt. Ich weiß zum Bleistift noch immer nicht, wie ich eigentlich wirklich Geld machen kann. Ich hab bereits alle Spieler verkauft und mach trotzdem nach jedem Match ein Minus :-(
    Kann mir da bitte mal jemand kurz weiterhelfen? Hab noch nie so einen Managermodus gespielt. Gibts da Tricks, wie man zur mehr Sponsorgeld kommt, oder mehr für die Tickets verlangen kann?

    • Gute Frage, die ich auch gerne beantwortet hätte. Hab aber nicht so die Verluste (eigentlich nur bei Auswärtsspielen) und bin zufrieden mit den Spielern beim effzeh :D

      Welches Team nimmst du denn?

      • Ich spiel österreichische Bundesliga, glaub ich, mit Rapid Wien.
        Seltsamerweise muss ich auch immer einige Trainingsspiele absolvieren und verdien rein gar nichts durch die Tickets. Bei einem richtigen Match mach ich dann aber trotzdem auch wieder Minus, nur halt nicht mehr soviel, da ja Sponsorengelder und Ticketgelder reinkommen. Trotzdem hab ich bei jedem Match mindestens 50.000 an Minus :-(

  4. [OT]

    Hehe, er kann aus aus insgesamt 22 lizenzierten Ligen wählen und nimmt ausgerechnet den FC… :)

    *duck*

  5. Madara_Stegmann

    28.05.12, 00:23, #12

    Also ich spiele die schweizer liga mit dem fc basel
    Und hab schon bald die 1 saison durch
    Am anfang macht man minus auch bei heim spielen mit der zeit nimmst du aber immer mer ticket einahmen ein da mer fans kommen
    Und jetz mach ich schon 60 000 plus bei heimspielen und auswärts 10 000 minus
    Kommt ja ein bisschen draufan wie teuer deine spieler sind was ich jedoch noch nicht so raffe ist das spieler verkaufen
    Oder zum beispiel riberi von bayern ein angebot machen
    Ich kann im moment nir spieler kaufen die mir der talentscout bringt

  6. wie kan ich kommentaor sprache ändern das auf englisch der komentator will den auf deutsch könnt ihr mir helfen

  7. ich will den komentator auf deutsch kriegen der ist englisch könnt ihr mir das genau erklären das wer nett

  8. Danke für das ausführliche Review. Seit geraumer Zeit gibt es Fifa 12 sowohl für iPhone wie auch für das iPad zum unschlagbaren Preis von nur 79 Cent, da hab ich dann auch zugeschlagen.

    http://www.appundco.de