Artikelformat

Lobgesang auf den Apple Refurbished Store

Man mag zu Apple Hard- und Software stehen, wie man will aber eines ist zu 100% klar: Günstig ist anders…

Nun will ich gar nicht groß an der Preispolitik herummäkeln. Qualität und Funktionalität haben nun mal ihren Preis und wenn es mir dann auch noch von Design her sehr gut gefällt, bin ich gerne bereit den einen oder anderen Euro mehr auszugeben.

2011-10-17 10h47_39

Nun ist aber längst nicht jeder in der Lage diese Preise zu bezahlen. Bleiben also nur eBay, Amazon Marketplace & Co. Ich persönlich bin bei gebrauchter Hardware, gerade wenn es um den Einkauf von einer Privatperson geht, recht skeptisch. Wenn man Pech hat stimmt die Produktbeschreibung vorne und hinten nicht, man bekommt leere Kartons (ja, so was soll tatsächlich vorkommen) oder hat deutliche Beschädigungen, wo eigentlich keine sein sollten. Die ganze Rückabwicklung ist dann nervenaufreibend und den ganzen Geiz meistens nicht wert.

Nun bietet Apple aber schon seit etlichen Jahren den Refurbished Store an, den die normale Hausfrau mit Hang zu cooler Technik meistens gar nicht kennt. Dort werden Apple Produkte aller Art generalüberholt und zum verhältnismäßig kleinen Preis angeboten. Man kann sich hier also sicher sein, das man für sein Geld auch anständige Geräte bekommt, die 100% in Ordnung sind. Zusätzlich gibt es von Apple eine einjährige Garantie oben drauf und auch die Lieferung ist nur eine Sache von wenigen Tagen.

Ich habe dort beispielsweise erst kürzlich mehrere AirPort Express und letzte Woche ein iPad 1 gekauft. Die Geräte sind original verpackt, mit sämtlichen Zubehör ausgestattet und auch äußerlich kaum von Neugeräten zu unterscheiden. Ich bin mit dem gebotenen Service mehr als zufrieden.

Wer also mit dem Gedanken spielt sich einen Mac, iPod, iPad oder einfach nur ne Magic Mouse, Apple TV, Time Capsule & Co. zu kaufen, sollte im Apple Refurbished Store einfach mal hineinschauen und erst als zweiten Weg bei eBay & Co. vorbeigehen ;)

Die Angebote sind natürlich begrenzt, was eine gewisse Schnelligkeit beim Kauf voraussetzt. Aber auch hier gibt es Mittel und Lösungen. Ich kann beispielsweise den Apple Store Refurb Tracker empfehlen, der nach Mac, iPad & Co. getrennt, via RSS aktuelle Angebote in den Feedreader schiebt.

Mich interessieren aber mal Eure Erfahrungen mit dem Refurbished Store. Hab ihr ähnlich gute Resultate oder gab es Probleme bei der einen oder anderen Sache?

LINKS
http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals
http://refurb-tracker.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

33 Kommentare

  1. Absolute Zustimmung – auch schon das eine oder andere Schnäppchen gemacht und immer den gewohnt guten Apple-Service und Geräte in perfektem Zustand erhalten. Immer, wenn es passt, kaufe ich da statt neu (ebay und Co. fallen bei derartigen Produkten bei mir aus).

  2. Ganz toll Empfehlung!
    Ich kann nur sagen FINGER WEG!
    Das Innenleben der Refurbished-Geräte besteht aus alten defekten Teilen aus dem Service. Natürlich werden die von apple getestet, aber die Chance ist sehr hoch, dass man eins der sogenannten Montags-Geräte bekommt.
    Das sind Geräte, die nur selten und aus unerfindlichen Gründen abstürzen. Da tausch der Service gerne mal auf verdacht aus. Apple testet die zurückgeschickte Hardware, erkennt keinen Fehler und verbaut das defekte Teile wieder.
    Zuerst laufen diese Geräte zuverlässig, aber machen hier und da gerne mal Ärger.

    • Sprichst Du da aus eigener, negativer Erfahrung oder ist das eine Mutmaßung. Wie gesagt, ich selber habe bisher nur gut Erfahrungen gemacht und kenne persönlich auch niemanden, bei dem das anders wäre…

    • Uhh, ist das tatsächlich so?!

      Ich hatte wie gesagt noch nie Probleme mit diesen Geräten – egal welcher Art. Und sollte doch mal was sein, hast du immerhin noch die Garantie seitens Apple.

    • Ich kenne den Ablauf bei den (kleinen) Apple Service Partnern.
      Garantie ist zwar schön und gut, aber z.B. ein Kerne Panic, der nur alle paar Wochen auftritt ist schwer zu reproduzieren. Einige Apple Service Provider schicken dich dann erst mal wieder nach Hause. Das ist dann nur nervig.

  3. Was viele auch gar nicht wissen: Die „Hülle“ ist immer komplett neu. Es werden lediglich gebrauchte Teile verbaut, welche nicht verschleißen.

    Das habe ich mir auch erst am Samstag von einem Apple Store Mitarbeiter sagen lassen, als ich mein iPhone wg. dem Home-Button austauschen lassen habe. Es sind also keine wirklich gebrauchte Geräte, die man da kauft.

    Was hast du für die Airport Express bezahlt? Hätte ich das gewusst…

    • 65 Euro für die neuste Generation. Abonnier dir einfach den Reburb Tracker Feed in der richtigen Kategorie. Die sind immer mal wieder dabei.

  4. Ich nutze das Mac Widget für das Dashboard um die „Neuheiten im Refurbished Store“ einzusehen. Da habe ich alles was Mac und Co. angeht immer im Blick und werde davon auch beim Kauf meines nächste iMac gebrauch von machen, nachdem mein Mac mini dann verkauft wurde.

  5. Ansonsten gibt es auch noch http://refurb.me/ zum nachschlagen,
    da auch mit den Preisen der vergangenen Tage und Wochen.
    sehr interessant, um zu sehen, was es überhaupt gibt zur Zeit
    (wie z.B. das 15er MBP für 1229€)

  6. Wie lange wartet man denn eigentlich so bei Bestellungen aus dem Refurb-Store? Habe vergangenen Dienstag dort ein iPad bestellt. Am Mittwoch wurde es (aus den Niederlanden) verschickt und ich hatte mich gefreut, dass es wohl bis zum Wochenende ankommt. Doch ich warte heute – am Montag – immer noch. Ist das normal?

    • Generell ungefähr ne Woche. Ich habe ebenfalls letzte Woche Dienstag n iPad bestellt. Heute wurde es geliefert.

      N Kollege hatte sein iPad ca. ne halbe Stunde nach mir an die gleiche Adresse bestellt und wartet noch. Laut Apple Tracking sollte es aber heute geliefert werden. Naja, wirds halt bzw. hoffentlich morgen etwas.

      • Hey Björn,

        bei mir ist immer noch nichts angekommen. Habe auch gestern mal ne knappe E-Mail verfasst, ob sie denn wissen wo das Gerät bleibt (da es ja (angeblich) immerhin vor einer Woche verschickt wurde). Wie sieht es bei deinem Kollegen aus? Hat er es inzwischen erhalten?

        • Kollege hat seines gestern Vormittag bekommen. Also quasi 24h später als meines. Exakt die gleiche Lieferadresse, nur ca. 30 mins später bestellt.

          Dass bei dir immer noch nichts angekommen ist, ist wirklich recht merkwürdig. Ruf einfach bei Apple an. Das geht sicher schneller als irgendwelche Mails.

          • „Es tut mir leid, aber in Ihrem Fall ist das Paket über die Post verloren gegangen. Ein Ersatzprodukt kann ich leider nicht versenden, da Sie ein generalüberholtes Produkt bestellt haben.

            Ich habe nun eine Rücküberweisung veranlasst.

            Bitte beachten Sie, dass es nun noch drei bis fünf Werktage dauern kann, bis sich der Betrag auf Ihrem Kreditkartenkonto befindet.“

            :-(

  7. Einmal und nie wieder Refurbished. Mein iMac war zwar 200 Euro günstiger, aber dafür hielt er nur 4-5 Stunden. Blackout am ersten Abend, schwarzer Bildschirm und liess sich nicht mehr wiederbeleben.

    Wenigstens konnte ich problemlos vom Kauf zurücktreten, und am nächsten Tag wurde die Kiste wieder abgeholt. Und ein paar Tage später kam mein „normaler“ iMac, mit dem ich bis jetzt glücklich bin.

  8. Ich habe sämtliche Apple Geräte (Nano 1st, Nano 2nd, MacBook Pro 2010) ausser dem iPhone und iPod Classic aus dem Refurbished Store, und nie Probleme damit gehabt. Keine defekte, keine Ausfälle.

    Ich kann immer wieder nur sagen: Wenn man nicht die letzte Generation braucht, dann ruhig refurbished kaufen.

  9. Diese Angebote sind nur für Käufer interessant, die keinen Zugriff auf Rabatt-Kanäle von Apple haben (beispielsweise Bildungsangebote oder Apple Online Store-Zugang von Unternehmen mit typischer 10 Prozent Rabatt). Der Preisnachlass ist üblicherweise ja nur gering, angesichts der jeweils schon etwas älteren Hardware sowieso.

    • Das gilt dann aber auch nur für Macs.

      iPad, iPhone und den ganzen Zubehörkram, also Maus, Tastatur, AirPort Express & Co, bekommst du (soweit mir bekannt) nicht über irgendwelche Rabatt-Kanäle von Apple.

      Davon ab freue ich mich über jeden gesparten Euro, auch wenn die Hardware meistens ne Generation älter ist, was ja nichts Schlechtes bedeuten muss ;) #Sparfuchs

  10. hab 200€ bei nem macbook pro gespart. bisher NULL Probleme und das teil läuft schon seit 2 3/4 Jahren. War kein einziger Kratzer und laut coconutBattery war das Macbook gerade mal 2 monate alt. Absolute Empfehlung!

  11. ich hab sehr gute erfahrungen gemacht… meine letzte 2 Macbooks waren aus dem Store… der erste schon aus dem Jahre 2007… die Geräte haben mir sehr viele freude bereitet und es gab nie Probleme

  12. Hab seit ein paar Monaten ein early 2011 MBP 15″ in dickster Ausführung aus dem RS, bisher keine Probleme (auf Holz klopf), das Ding war immerhin fast 400 Euro günstiger, da kann man schon mal ein kleines Risiko eingehen.;-)
    Mein letztes MBP hatte ich bei Gravis gekauft und hatte am Anfang nur Probleme damit, bis die Hauptplatine getauscht wurde. Pech kann man halt immer haben.

    • Bei GRAVIS hatte ich in der Vergangenheit IMMER PECH, egal um was es ging. Mein erster Mac mini war total kaputt und den Fehler hat nicht GRAVIS gefunden, nach X-Wochen, sondern ein BrandStore namens MacSystems hier in Bielefeld.

      Schlechter Service, miserable Mitarbeiter und komische Bedienung, das alles ist GRAVIS.

      • Naja, so pauschal kann man das nun auch wieder nicht sagen. Ich bin mit meinem GRAVIS-Store hier in Braunschweig sehr zufrieden.

        Gute Beratung, guter Service, schnelle Reaktionszeiten.

  13. Seitdem es ihn gibt, habe ich außer meinem iPad alles im Refurbished Store gekauft und nicht einmal Probleme gehabt.
    Auch der ganzen Verwandt- und Bekanntschaft, die ich „konvertieren“ konnte, habe ich empfohlen, da einzukaufen – bisher keine Klagen.
    Doch, Moment… der häßliche braune Karton war wohl einmal eine Enttäuschung… :P

  14. Ich kann leider auch nur sagen: Finger weg. Ich habe eine Zeitlang für unsere Agentur mich aus diesem Pool bedient. Statistisch recht valide kann ich sagen, dass die Geräte aus dem Refurb in acht von zehn Fällen auf Dauer irgendein Problem machen, während dies bei „normalen“ Geräten bei einem von zwanzig Fällen so ist. Also 100 Prozent ACK, Sprengbirne!

    • Ausnahmen bestätigen die Regel, das kann ich dazu nur sagen. Wobei ich explizit nun darauf achten werde und zudem nach meinem Kauf eines iMac aus dem Refub-Store mal genauer ein Auge auf die Ware haben werde.

      Sollte es allerdings bis dato dann ein anderes Angebot von einem anderen Premium-Reseller geben, kaufe ich wohl dann da. :)