Artikelformat

iTunes: Apps mit Freunden oder anderer Apple ID teilen bzw. verschenken

Ich stehe gerade vor genau diesem Problem.

Ich habe quasi seit der Einführung des iPad mit meiner Apple ID immer mal wieder coole, gerade kostenlose iPad-Apps (Freebies) aus iTunes heruntergeladen. Ein iPad besitze ich aber nach wie vor nicht. Keine Ahnung, ich bin halt ein App-Messie und wer weiß, wozu der ganze Geiz noch mal gut sein kann ;)

2011-10-21 14h26_41

Wie nun der eine oder andere weiß, habe ich letzte Woche meinen Eltern ein iPad gekauft. Hierzu habe ich eine eigene Apple ID und alles was dazu gehört angelegt und bin nun sozusagen doppelt auf App-Jagd.

Da ich nun aber ungefähr weiß, was ich mit meiner eigenen ID heruntergeladen habe, ist es (aus meiner Sicht) natürlich Unsinn diese ganzen, von mir ungenutzten und mittlerweile nicht mehr kostenlosen Apps mit der Apple ID meiner Eltern ‘erneut zu kaufen’.

Gibt es derzeit irgendeine Möglichkeit eigene Apps in iTunes mit einer anderen Apple ID zu teilen oder zu verschenken?

Es gibt in iTunes zwar den Punkt Privatfreigabe, der richtet sich, soweit ich weiß, aber ausschließlich an die Musik-Library. Des Weiteren kann ich meine Apps via iTunes Sync von meinem MacBook natürlich auf dem iPad installieren. Diese funktionieren auch tadellos, sind aber nach wie vor an meine Apple ID gebunden und nicht an die meiner Eltern. Sollte es also irgendwann ein App-Update geben, wird es mit einer fremden Apple-ID sicher zu Problemen kommen oder irre ich mich da? Mal ganz davon ab, dass dieses ganze Gemauschel recht unsauber ist und sicher nicht Apples Lizenzbestimmungen entspricht.

Eine Lösung wäre sicher die Zusammenlegung mehrerer Apple IDs, an der Apple nach wie vor arbeiten soll.

Wenn jemand jetzt schon eine Lösung für dieses Problem hat, möge er/sie uns diese bitte mitteilen. Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

17 Kommentare

  1. Das Einzige was Du machen kannst, ist das iPad mit deiner Apple-ID zu betrieben, alles andere ist unmöglich. Auch werden keine Apps auf dem iPad geupdatet, bei dem die eingetragene Apple-ID nicht konform läuft. Dies ist sehr schön zu erkennen, wenn man in iTunes Apps aus mehreren Accounts hat. Ich habe Accounts aus dem DE- und dem US-Store. Sind Updates für Apps aus beiden Store vorhanden so kann ich nur die Updates sehen (und installieren) mit dessen ID ich gerade in iTunes verbunden bin. So kann es sein, dass ich im Hauptfenster sehe, dass alles auf dem aktuellen Stand ist, ich aber die (1) neben dem Wort Apps in der Sidebar, für verfügbare Updates sehe.

    Grüße

    • Jupp, genau so dachte ich mir das schon. Schade :(

      Und das iPad mit meiner Apple ID betreiben… nee, ich habe mich mit Absicht dagegen entschieden.

      Bleibt ehrlich gesagt nur zu hoffen, dass die Zusammenführung der IDs durch Apple das Problem einigermaßen löst.

  2. Ich sehe nicht, inwiefern die Zusammenführung das Problem löst, wenn du offenbar nicht möchtest, dass deine Apple-ID auf ihrem Gerät verwendet wird. Meine Eltern nutzen meine alten Geräte und auch meine ID.

    • Ich hoffe doch, dass man dann exakt auswählen kann, was da zusammengelegt wird. In diesem Fall ausschließlich die Apps, und keine Termine, Kontakte, Mails oder sonst was. Gerade durch die Eigenschaften der iCloud habe ich eben verschiedene Apple IDs angelegt, so dass diese Daten getrennt bleiben sollen.

  3. Ich frag mich zwar, warum man ~500€ für ein Gerät ausgibt und dann nichmal 20€ in Apps steckt.. aber du kannst auch einfach Apps mit deiner ID installieren und deine Eltern verwenden ansonsten trotzdem ihre eigene. Nur gibts dann halt keine Updates für die von dir installierten Apps (und sie werden auch nicht gesynct). Da kannst du ja einfach alle paar Monate mal vorbeikommen und für den aktuellen Stand sorgen. Oder du gibst Ihnen dein PW, dann können sie das auch selber..

    • Ganz so teuer war das Gerät nicht aber darum gehts ja auch nicht ;)

      Und es handelt sich leider auch nicht nur um 20 Euro. Ich vermute einfach mal, dass es mittlerweile (sammle ja schon seit Ewigkeiten) einige 100 Euro sind.

      Die von dir beschiebene Methode hatte ich ja im Artikel schon erwähnt. Naja, bleibt mir wohl nichts anderes übrig. Apple wird wegen meiner Probleme sicher nichts an den iTunes AGBs verändern :D

  4. da ist mir doch diese woche erst was durch den reader geflattert… man muss sich ja nicht für einen account entscheiden, sondern kann verschiedene bereiche mit unterschiedlichen apple id’s verbinden: blog.brianstucki.com: How iCloud works with a shared Apple ID

    auf der anderen seite frage ich mich gerade, was deine eltern wohl mit spielen im gegenwert von mehreren hundert euro anstellen sollen?!?

    • Es geht nur nebensächlich um Spiele. Gerade Apps wie iOutbank oder 1Password, die für sich genommen schon jeweils ca. 10 Euro kosten, meine ich hier vordergründig.

      Btw. danke für den Link :)

  5. ?!?!
    Das ist alles gar kein Problem.
    Ich habe auf meinem iPhone auch Apps aus zwei einzelnen Accounts drauf.
    Beide werden geupdatet ohne Probleme und synchronisieren auch ganz problemlos.
    Wenn man das update von Apps eines Accounts, der nicht gerade ausgewählt ist, auf dem iPhone auslöst, dann wird einfach nach dem anderen Passwort gefragt!

  6. Ich hab‘ da mal gelesen, daß man die ID nur alle 60 Tage wechseln kann. Gilt das auch für den iTunes-Account? Oder gilt das für den Mac-AppStore oder für beide? Ganz schlau bin ich damals nicht geworden.

  7. Du musst einfach auf den Rechner deiner Eltern deine ID freischalten bzw. aktivierst du diesen mit iTunes. brauchst dein PW ja nicht speichern (du darfst laut AGB bis 5 Geräte mit der ID verknüpfen. nach meinen jetzigen stand kann sich aber geändert haben), dann die App’s erneut kostenlos laden, syncen und fertig. nachdem du fertig bist einfach die ID deiner Eltern wieder eingeben. Wichtig der Rechner muss weithin aktiviert bleiben, sonst werden die App’s gelöscht.

    Ansonsten das was mr.kane im #9 sagt ist soweit richtig!

    • Und wegen dem Updaten kannst du dich ja dann wieder am Rechner deiner Eltern anmelden und die Updates ziehen.
      Sollte ja so nicht das Problem sein ;)

      Und wenn sie selbst was kaufen wollen können die das über ihre eigene machen :)

  8. Ich habe ein ähnliches Problem.
    Ich habe meiner Familie einen Account eingerichtet und einen eigenen.
    Betreibe meine Geräte natürlich mit meiner Eigenen iD und muss die anderen Apps, die auf der andern ID sind immer über den Computer draufspielen.
    Updates kann ich dann wieder mit dem Passwort machen.
    Allerdings kann man auch immer zwischen 2 ID’s hin und her wechseln.
    Man müsste Einkäufe verschicken können.^^

  9. Ich habe immer die Apps auf einen USB-Stick kopiert und dann auf dem anderen Computer die Datei einfach geöffnet, sodass sie sich in iTunes selber hinzufügt. Die Apps findet man unter Musik/iTunes/iTunes Music/Mobile Applications.

  10. Es ist zwar technisch durchaus möglich ein hier beschriebenes App-Sharing zwischen mehreren Geräten zu betreiben, das ist aber rechtlich keine Grauzone sondern schlicht und einfach verboten. Du darfst deine Apps nur auf Geräten installieren, von denen Du Eigentümer oder Besitzer bist. Beides bist du nicht, wie du es oben beschrieben hast und somit darfst du dein iOutbank nicht auf dem iPad deiner Eltern installieren, auch wenn es technisch möglich ist.

    • Dem kann ich nicht zustimmen. Ich habe zwei Kinder (Unter 16 Jahren). Beide haben Apple-Produkte (IPhone 3S und IPod). Beide habe ich bezahlt. Damit die Kinder aber nicht unter meiner ID Songs oder Apps herunterladen, habe ich für jedes eine eigene ID angelegt. Das heisst aber, wenn wir alle drei einen Song gut finden, muss jeder diesen selber runterladen für ca. Fr. 1.60. Das kann es definitiv nicht sein, in der gleichen Familie.. !!! Das muss unbedingt etwas von Apple angeboten werden !!

  11. Hallo :D ich hab ein problemmüll ich weiß nicht wie Mann die Apple iD insterliert ich hab keine spiele und so des Is so ohne Apps voll käme :(