Artikelformat

AppCooker: iOS Apps auf dem iPad entwerfen

Nicht sehr billig diese App, aber wenn man überlegt wie viel Gold und Ruhm im AppStore zu scheffeln sind, sollten 16€ für eine iPad App doch drin sein. Trotz der mittelmässigen Bewertungen im deutschen AppStore habe ich mir AppCooker angesehen.

Bildschirmfoto 2011 10 28 um 11 08 26

Diese App ist ein Sammelsurium an Einzelapps. Zwar alle auf das Thema App Entwurf fokussiert, man hätte sie aber auch einzeln anbieten können. So findet man ein Modul für die Kosten-Kalkulierung, ein Modul für die Entwicklung der Texte für AppStore usw., ein Icon-Grafik-Tool und ein Mockup-Tool für die Erstellung erster grober Entwürfe einer App.

Letzteres ist mit Sicherheit der Hauptteil diese App. Erst lässt sich auch recht gut einfache Apps zusammenschieben und Abläufe simulieren. Die erstellten Mookups kann man dann direkt auf dem iPad simulieren und zeigen. Hilfreich kann so ein Tool für komplexe Apps schon sein, wo man noch nicht weiß in welche Richtung sich die GUI bewegen soll. Auch Nicht-Entwickler können so recht einfach Vorschläge generieren und brauchen nicht zu Photoshop oder gar XCode greifen, sondern können diese Aufgabe direkt auf dem iPad erledigen. Die Mooups können bis 200 Screens beinhalten.

Wünschenswert wäre noch eine Art Kollaborationsmodus, in dem man mit mehren Leuten an einem Entwurf arbeiten kann. So kann man derzeit nur seine Mookups per Mail oder iTunes-Export im PDF oder im JPG Format exportieren. Dropbox-Unterstützung ist auch vorhanden.

IMG 0229

IMG 0222

Der Icon Editor ist nicht schlecht und man kann durchaus zu richtig guten Entwürfen kommen. So bietet dieser einen Zeichenmodus, mehrere Ebenen und auch die Möglichkeit Vektor-Objekte zusetzen.

IMG 0223

IMG 0227

IMG 0228

Ich würde behaupten für erste grobe Entwürfe ist dieses Mookup-Tool durchaus mehr als brauchbar. Man kann Apps für iPhone und iPad planen und den Ablauf entwerfen. Ideen können recht schnell zusammengeklickt werden. Alleine dafür sollte sich für App-Entwickler die Investition lohnen.

AppCooker - Prototyping & Mockup Studio for iOS (AppStore Link) AppCooker - Prototyping & Mockup Studio for iOS
Hersteller: Hot Apps Factory SARL
Freigabe: 17+
Preis: 29,99 € Download

Was haltet ihr von solchen Tools? Entwickelt ihr Apps und würdet ihr solche Mook-Up-Apps benutzen?

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

2 Kommentare

  1. Das wäre ja rein theoretisch genau das richtige für mich, als Code-Laie und NICHT-Entwickler. Somit wäre es mir zumindest möglich einem potenziellen XCoder meine Idee entsprechend zu vermitteln.

    Gleich mal als Favorit speichern, für später. :D

  2. Ich such auch schon nach sowas, gibt es da noch gute Alternativen oder ist es quasi die einzige App die so ist?