Artikelformat

Microsoft OneNote für iPad ist da!

Bildschirmfoto 2011-12-13 um 07.24.22.jpg

Das zum Office Paket (Windowsversion!) gehörende OneNote gibt es jetzt auch als gratis iPad Version. Mit dieser lassen sich bis zu 500 Notizen verwalten. Sollten es mehr sein, muss per inApp-Kauf der Upgrade-Preis von 11,99€ bezahlt werden.

OneNote (zurückgezogen) (AppStore Link) OneNote (zurückgezogen)
Hersteller: Microsoft Corporation
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

7 Kommentare

  1. OneNote ist zwar eines der durchdachteren Programme von MS, aber am iPad hats trotzdem nix zu suchen ^^

    außerdem…wenn man schon Notizen am iPad/Mac machen möchte dann doch bitte mit NoteBook von http://www.circusponies.com/ ;)

    man hat ja schließlich kein Apple-Kastl damit man MS Software drauf klatscht *g* ^^

      • nein, weil „echte“ Software für Applegeräte in fast 99% der Fälle durchdachter ist und den User nicht mit zig tausenden Buttons erschlägt wovon es mindestens immer 3 Stück gibt die genau das Selbe machen.

        und ich möchte nicht sagen das Apple per se gut ist, aber auch nicht das MS nicht schlecht wäre ;)