Artikelformat

Apple und TV: meine Gedanken dazu

Bildschirmfoto 2011-12-31 um 13.57.03.jpg

Apple und Fernseher? Das will irgendwie bei mir so richtig noch nicht zusammen kommen. Apple und Musik bzw. Apple und Mobilfunk ergaben aber ähnliche Reaktionen in meinem Hirn. Ich lag also des öfteren schon falsch. Was mich aber nicht davon abhält diesen Artikel zu schreiben. Sind ja nur meine Gedanken.

Nein, auch wenn es von Analysten und Presse herbeigeredet wird, ich wünsche mir keinen Fernseher von Apple. Ich wünsche mir einen überarbeiteten Apple TV 3 mit folgenden Funktionen:

  • AppStore Anbindung, Apple TV APIs für die Entwickler um richtig gute Apps auch für den TV zu schreiben (egal welches Display dranhängt)
  • Games, Games, Games
  • einen Controller für diese Games (besser noch eine offene Schnittstelle für Drittanbieter-Controller)
  • so günstig wie jetzt auch -> 99€ (jährliche Aktualisierung inkl.)
  • meinetwegen auch noch Siri zum Steuern des Apple TV (wenn es unbedingt sein muss)
  • iCloud-Anbindung
  • DLNA wäre mal super

Diese Punkte würden in meinen Augen ausreichen um den Spielekonsolenmarkt deftig umzukrempeln und mich würde es ganz stark wundern, wenn Apple diesen Weg nicht gehen wird. Man braucht keine hochpreisige Highend-Konsole siehe Nintendo Wii. Einen guten Controller, einen zugänglichen AppStore, GameCenter und schon würde es laufen. Warum sollte also Apple ein Fernsehgerät bauen, welches nicht ansatzweise von so vielen Leuten gekauft werden würde, wie eben eine günstige Apple TV Box? Ich würde es persönlich nicht. Eine Apple TV 3 mit oben genannten Features dagegen wäre ein sogenannter „No-Brainer“ in meinen Augen.

Was denkt ihr? Seid ihr meiner Meinung oder denkt ihr eher an einen fetten Apple-Fernseher 2012? Oder vielleicht sogar beides?

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

9 Kommentare

  1. Ich bin ja auch für ein Apple TV 3, oder warum nicht an die jetzige Version ein Mikro + Kamera anklemmen, dann hat man Siri und Gestensteuerung. An Kinect sieht man doch, das Gestensteuerung gut funktioniert. An einen Apple Game Controller glaube ich eher nicht. Ein Apple TV-TV würde ich mir nicht kaufen, zum einen kostet der bei 40″ jede Menge Geld und hat sicher ein spiegelndes Glas davor…

  2. Sollte Apple tatsächlich einen Fernseher bringen, wird das wahrscheinlich anders werden als man das bisher gewöhnt ist, war beim iPhone ja ähnlich.
    Die werden wahrscheinlich eher so ein geschlossenes System bringen in dem man ganz viele schöne Filme und Serien kaufen darf und sich so ähnlich wie bei iTunes in den Video- und Fernsehmarkt drücken.

  3. Ein Apple TV 3 mit den von dir beschriebenen Eigenschaften wäre für mich auf jeden Fall interessanter als ein Apple Fernseher!

  4. Ich würde ein AppleTV 3 mit dem von dir beschriebenem sofort kaufen, aber warum sollte ich den gerade erstandenen Fernseher austauschen? Er passt sich perfekt in das Setup aus Anlage,BlueRay ein ( System Fernbedienung für alles ).

    Im Moment kann ich mir auch nicht vorstellen wie Apple das ganze interessant gestalten will, aber gut wir werden eh warten müssen … aTV würde ich kaufen …

  5. Ich habe ein aTV2 inkl. aTV Flash von Firecore und mir gefällt es so sehr gut. Was ich mir noch wünschen würde wäre die Möglichkeit iOS-Apps nutzen zu können (allein der Gedanke löst bei mir schon ein breites Grinsen aus), natürlich FullHD 1080P, und eine vernüftige Steuerung des ganzen.
    Mein Samsung LED 50′ ist jetzt 2 Jahre alt. Ob ich mir einen Apple Fernseher kaufen würde hängt 1. von der Größe des Geräts ab, den kleiner als 50′ würd ich mir auf keinen Fall mehr kaufen. 2. Natürlich von den Möglichkeiten, wenn es so wie beim „nackten“ aTV nur möglich ist iTunes Einkäufe und Apple Formate abzuspielen dann werde ich den Fernseher ganz sicher nicht kaufen. 3. Bildqualität 4. Den Anschlüssen 5. Natürlich dem Preis

    Was mich eher weniger interessiert ist 3D, es sei den Apple bringt ein Gerät ohne Brille. Die Steuerung des ganzen ist eher auch unwichtig. Da ich auf dem Land nur SAT nutzen kann benötige ich die TV-Fernbedieung nur zum Aus- und Einschalten des Gerätes.

  6. Kai-Uwe Beyer

    01.01.12, 18:49, #6

    Also mir geht es ähnlich. Du hast alles gesagt. Ich gehe davon aus, dass derzeit viele Leute bereits einen LCD/LED TV ihr eigen nennen und den wohl kaum gegen einen kleineren Apple TV eintauschen würden, bloss weil er vielleicht etwas besser zu bedienen wäre.
    Ich hatte auch mit einem Apple TV geliebäugelt. Aber der aus meiner Sicht doch sehr eingeschränkte Funktionsumfang (es sei denn man hackt das Gerät, was ich gar nicht mag), hält mich davon ab. Ich habe mich letztendlich für eine Synology Station entschieden.

    • Ich habe auch ein Synology NAS und bin sehr zufrieden damit. Was ich nicht ganz verstehe ist warum sich für ein NAS und gegen ein aTV entscheidet. Beide Geräte haben nix gemeinsam.
      Das aTV spielt Medien ab, hat keinen eigenen Speicher, und das NAS stellt Daten z.B. Medien im Netzwerk zur Verfügung.

  7. Also ich denke eher dass Apple ein komplett eigenes Fernsehgerät auf den Markt bringen wird.
    Auch wenn ich mich gerne eines besseren belehren lasse, aber nach diversen Macs ohne HDMI, mangelndem Interesse daran Blueray-Laufwerke unter OSX nutzbar zu machen und der allgemeinen „engstirnigkeit von Apple“ glaube ich eher, dass sie wieder ihr eigenes Süppchen kochen werden.