Artikelformat

PopClip – Copy-Paste ala iOS auf dem Mac

Ich muss zugeben, ich war ein wenig skeptisch, bevor ich diese kleine OS X Erweiterung ausprobiert hatte. Diese Skepsis hat sich aber gänzlich in Luft aufgelöst. Popclip ist wirklich ein empfehlenswertes Tool für Mac OS X, welches das Copy&Paste Verhalten von iOS ziemlich gut nachempfindet.

PopClip (AppStore Link) PopClip
Hersteller: Nicholas Moore
Freigabe: 4+
Preis: 4,49 € Download

PopClip hat, wenn man will ein Menubar-Icon, in dem man Folgendes konfigurieren kann:

Bildschirmfoto 2012-01-09 um 15.45.57.jpg

Bildschirmfoto 2012-01-09 um 15.46.29.jpg Bildschirmfoto 2012-01-09 um 15.46.39.jpg Bildschirmfoto 2012-01-09 um 15.46.47.jpg

Markiert man z.B. im Browser einen Text poppt automatisch ein Menü auf, mit dem man den markierten Text in die Zwischenablage kopieren bzw. gleich bei Google suchen kann.

Bildschirmfoto 2012-01-09 um 15.57.30.jpg

In einem Editor kommen dann noch die Funktionen "Paste" für das Einfügen und "Cut" für das Ausschneiden des markierten Textes hinzu.

Bildschirmfoto 2012-01-09 um 16.01.20.jpg

Klickt man mit der Maus in den Editor poppt automatisch das "Einfügen"-Menü auf und lässt damit Text aus der Zwischenablage in den Editor einfügen. Werden kopierte Wörter im Lexikon erkannt, kann man diese über einen weiteren Button direkt anspringen.

Bildschirmfoto 2012-01-09 um 16.20.02.jpg

Eine weitere praktische Funktionalität ist das Kopieren von Links, die man so direkt im Browser aufrufen kann.

Bildschirmfoto 2012-01-09 um 16.23.29.jpg

Insgesamt ist PopClip eine wirklich prima Erweiterung. Die App kostet im Mac App Store 3,99 €, machte mir sehr viel Spass und wird bei mir auch definitiv weiterhin verwendet. Ich kann mir gut vorstellen, dass Apple im Vereinheitlichungsprozess von iOS und OS X in späteren Versionen diese Funktionalität genauso auch mit ausliefern wird.

PopClip (AppStore Link) PopClip
Hersteller: Nicholas Moore
Freigabe: 4+
Preis: 4,49 € Download

Hinweis: Man kann die Software auch kostenlos ausprobieren siehe http://pilotmoon.com/popclip/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

14 Kommentare

  1. Sehr geniale App. Hätte nicht gedacht, dass mir die Bedienung nach wenigen Minuten so ins Blut übergeht.

    Gehört definitiv ab sofort zu den Must-Have-Apps, wenn man von der Tastatur (Stichwort: Krampfgefahr bei cmd+x, cmd+c, cmd+v) Abstand halten will.

  2. Öhm… schon mal vom Rechtsklick-Menü (oder Cmd-Klick) gehört? :) Bevor man €3,99 aus der eigenen Tasche zahlt, sollte man vielleicht die eingebaute Systemfunktionalität kennenlernen.

    • Aus welcher Tasche sonst? ;) Die eingebaute Funktionalität kenne ich. Nur geht das mit PopClip gefühlt dreimal schneller bzw. ohne Tastatur nur mit einem Klick. Ob es einem 4€ wert ist, muss man selbst entscheiden.

    • Richtig aber wieso rechtsklicken, wenn so viel einfacher und meiner Meinung nach auch schöner geht.

      Man spart quasi einen Klick, um es mal auf den Punkt zu bringen. Und damit habe ich die Lexikon- und Google-Funktionalität der App noch nicht mal angeschnitten ;)

  3. Habe ich auch mal ausprobiert und fand es grausam. Cmd+C und Cmd+V geht meiner Meinung nach wesentlich besser, als nochmal zu klicken. Außerdem habe ich die Angewohnheit, beim Lesen eines Textes diesen manchmal zu markieren, wobei das Popup enorm nervt.

  4. wollte es zum anfang auch nicht glauben, aber das teil ist gold wert und mal gewöhnt sich so daran, als ob es ins system gehört.

  5. Als exzessiver CMD+C bzw. CMD+V User bin ich schon etwas skeptisch was das angeht, aber testen werde ich es auf jeden Fall, was mich jetzt aber noch interessieren würde ist ob es nur einen “Speicherplatz” hat oder obs auch ein Clipboard gibt wo man seine zuletzt kopierten Texte sehen bzw. auswählen kann? (ja ich weiß, das sehe ich dann in der Testversion, aber ich frage nunmal einfach gerne blöd ;) )

  6. Pingback: Linktipp: Apple-News 11.01.2012 « App.gelesen

  7. das tool nutzt bei mir plötzlich immer google.com zum suchen. jemand eine ahnung wie man das auf google.de umstellen kann?

  8. Pingback: PopClip unterstützt ab sofort Extensions | aptgetupdateDE

  9. Trial geladen und deinstalliert. Grafisch kein schmankerl (wie unter iOS) und irgendwie nervig

      • Hmm, ich hab mich an den Abrundungen derart gestört (in den ersten Sekunden) (vergrößere mal die Fotos)… aber ich bin auch ein “Außerdem habe ich die Angewohnheit, beim Lesen eines Textes diesen manchmal zu markieren, wobei das Popup enorm nervt.”