Artikelformat

Monitor und Tastatur

Die Wohnung meines Mandanten wurde gründlich durchsucht. Insbesondere hatten es die Beamten auf Datenträger abgesehen. Sie nahmen ein Notebook, mehrere USB-Sticks, eine externe Festplatte und etliche DVDs mit. Im Durchsuchungsbericht heißt es, auf dem Schreibtisch hätten sich ein Monitor und eine Tastatur befunden. Der “dazugehörige PC” sei jedoch nicht auffindbar gewesen. Auf die Mitnahme des Monitors und der Tastatur habe man verzichtet. Der iMac hat also durchaus Vorzüge. Udo Vetter — law blog

 
Nette Anekdote.

5 Kommentare

    • wäre auch irgendwie pervers zu sonem schönen „Monitor“ nen hässlichen PC-Kübel dazu zu stellen ^^