Artikelformat

AppleScript: Growl Notifications für Apple Mail

GrowlMail, ein Plugin für Apples Mail.app, das Growl Notifications sendet, kennen wahrscheinlich die Meisten. Mittlerweile wurde das Projekt von Growl komplett abgespalten und dem Entwickler Rudy Richter übergeben, der GrowlMail weiterhin mit Leben erfüllt und neue Updates veröffentlicht.

Dass die Arbeit von GrowlMail aber auch über ein einfaches AppleScript (Direktdownload) und damit quasi nativ im Zusammenspiel mit Growl funktioniert, war mir bisher neu. Das original Script wurde von Hunter Ford entwickelt und nun soweit verbessert, dass es sogar die richtigen Fotos aus dem OSX Adressbuch den E-Mail-Notifications zuweist.

Was ist zu tun?

1. Das Script nach /Library/Scripts/Mail Scripts/ oder einen anderen Ort kopieren.

2. Anschließend eine neue E-Mail Regel der folgenden Art anlegen.

Bildschirmfoto 2012 02 10 um 20 12 44

Hier kann man auch festlegen, dass beispielsweise nicht für alle eingehenden E-Mails, sondern nur für eine spezielle E-Mail Adresse dieses Script ausgeführt wird.

3. Das Ergebnis abwarten, welches wie folgt aussehen sollte.

Bildschirmfoto 2012 02 10 um 20 09 38 s

Das Ganze funktioniert wunderbar unter Mac OS X 10.7.3 und der aktuelle Mac App Store Version 1.3.3 von Growl. Viel Spaß beim basteln.

LINKS
http://code.google.com/p/growlmail/
(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

21 Kommentare

    • Ist mir bisher nicht bekannt. Eventuell könnte man dieses Script aber auf Thunderbird & Co. anpassen und eine ähnliche Mailregel erstellen.

  1. Schade, kling gut, tut aber scheinbar nicht immer out of the box. Ich komme leider keine Benachrichtigungen angezeigt bei neuen Mails. Muss ich Mail oder Growl noch irgendwie vorbereiten?

    • Nope, einfach das Script an den entsprechenden Ort kopieren, die Mail-Regel aktivieren und fertig. Growl muss natürlich installiert sein, auch wenn du da nichts weiter einstellen musst.

      Ich musste es aber auch 2x versuchen. Beim ersten Mal öffnete sich bei mir nur das Adressbuch. Nun funktioniert aber alles problemlos.

      • Selbstverständlich ist Growl installiert, sonst hätte ich das sicher nicht ausprobiert! Ich hatte das Script erst in einem Verzeichnis in meinem Home abgelegt. Nachdem ich es in das angegebenen Mail-Scripts Verzeichnis unter dem Library-Pfad abgelegt hatte, funktionierte es immer noch nicht. Erst nachdem ich den Eigentümer und die Gruppe auf root:wheel geändert hatte, wurde das Script korrekt ausgeführt.

        Tolles Script, wenn’s denn dann mal klappt…. ;)

  2. Das Adress buch öffnet sich bei mir auch bei eingehenden Mails.
    Kann man das nicht abstellen?

  3. Ich bin mir nicht sicher, warum das so ist, aber kopiert mal den Quelltext in den Apple Script Editor (/Applications/Utilities/) und speichert damit das Skript ab.

  4. Kann es sein, dass das Adressbuch immer geöffnet wird, weil das Skript das Foto des eMailers aus dem Adressbuch holt?

    • Ja genauso ist es. Und bei mir öffnet es sich natürlich auch. Habe es leider nicht entdeckt. Wohl ein zu großes Dock ;)

      • Alternativ kann man natürlich den ganzen „getPhotoFromAddressBook“ Teil am Ende und in der Mitte des Scriptes auskommentieren.

        Ergebnis:
        Growl Notifications sind weiterhin vorhanden, nur ohne Foto aus dem Adressbuch. Habs gerade selber ausprobiert, funktioniert 1A :)