Artikelformat

Erste Beta von ForkLift 2.5 veröffentlicht

ForkLift ist ein OSX Dateimanager und damit quasi Finder-Ersatz, den ich seit OSX 10.7 Lion auf meinem MacBook Air einsetze. Die App löste bei mir seiner Zeit den, für meine Begriffe, etwas überfrachteten aber dennoch sehr guten Path Finder ab und wurde hier bei uns erstaunlicher Weise noch nie genauer besprochen.

page-s

Ich will jetzt gar nicht großartig auf die Vorteile von ForkLift oder vergleichbaren Apps eingehen. Für einen schnellen Überblick kann man sich die Homepage vom Entwickler BinaryNights ansehen, auf der u.a. ein über 30 Minuten langer Screencast zu ForkLift 2 zu sehen ist.

Ich möchte mit diesem Artikel vielmehr auf die in dieser Nacht erscheinende Beta 1 der kommenden Version 2.5 von ForkLift aufmerksam machen.

Bildschirmfoto 2012-02-21 um 01.31.18-s

Diese neue Version war leider bitter nötig, da die aktuelle stabile Version 2.0.8 vom April 2011 unter Lion so ihre Eigenheiten hatte. Mal funktionierten die Tabs nicht richtig, dann gab es Probleme mit der Pfadanwahl usw. Das kam nicht oft vor, nervt aber trotzdem irgendwie. Einen entsprechenden Artikel mit bissigen Kommentaren findet man im BinaryNights-Blog.

Daher mein Rat
Wer experimentierfreudig ist oder eh schon eine ältere Version von ForkLift 2 besitzt, sollte sich diese Beta ansehen. Nachdem ich schon die vor zwei Wochen erscheinende letzte Alpha-Version ausgiebig getestet habe, kann ich sagen, dass alle mir bekannten Grafikfehler behoben wurden und diese Beta sehr stabil läuft.

Mac OS X 10.7 Lion wird zum Ausprobieren vorausgesetzt. Hier (Direktdownload) kann man sich die aktuelle Betaversion herunterladen.

Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass ForkLift 2 in der Einzelplatzlizenz 29,95 US$ kostet. Im Mac App Store ist die App ebenfalls vertreten.

ForkLift - File Manager and FTP/SFTP/WebDAV/Amazon S3 client (AppStore Link) ForkLift - File Manager and FTP/SFTP/WebDAV/Amazon S3 client
Hersteller: BinaryNights LLC
Freigabe: 4+4.5
Preis: 17,99 € Download

LINKS
http://www.binarynights.com/

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei andere Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Außerdem habe ich den Geissbock im Herzen, der jedes Wochenende aufs Neue ausbricht und Twitter zuzwitschert. Darüber hinaus bin ich natürlich per E-Mail und neuerdings auch bei App.net erreichbar.

27 Kommentare

        • Opps, du hast Recht. Dieser Bug Report Dialog kommt nur, wenn die App abstürzt bzw. du sie mit CMD-Q abschießt und anschließend wieder startest.

          Davon ab funktioniert das Kontextmenü mit “Open with…” bei mir korrekt. Habs gerade ausprobiert.

          • Oh verdammt, dann muss ich mal den Rechner neustarten und Forklift komplett killen und neuinstallieren. Ich versuch mein bestes… Danke für die Info.

          • Ich habe ein seltsames LION. Im Finder geht das open with und in Forklift (auf nach Neuinstallation) leider nicht. :( In der Alpha 8 war es aber funktionsfähig…

          • Das ist in der Tat etwas komisch. Die nächste Beta kommt aber bestimmt, von daher nicht verzagen ;)

            Von der Alpha 8 rate ich übrigens ab. Die ist noch sehr instabil und hat diverse Grafikfehler.

  1. Danke. Ich hatte auch so meine Probleme mit der letzten Staple unter Lion und habe mich schon fast wieder komplett auf Finder-only eingestellt. (Geht auch irgendwie.)

    • Nee, da fehlen mir mittlerweile einfach zu viele Sachen.

      Angefangen von der Zweispaltenansicht über Tabs oder der Terminal- bzw. Uninstaller-Integration möchte ich vor allem nicht mehr den integrierten FTP/SFTP Client missen. Spart in diesem Fall ne komplette App ein ;)

  2. Danke. Werde mir die Beta auch gleich mal anschauen. Den Finder habe ich auch schon eine Weile verbannt :-)

  3. Ich benutze schon ewig Path Finder, Forklift kannte ich bis jetzt noch nicht und werde das Programm heute abend mal testen.

    Was sind für euch in 1-2 Sätzen die größten Vorteile gegenüber Path Finder?

    • Kann ich dir gar nicht mal so zu 100% sagen. Für mich war Path Finder, der ohne Frage ne sehr gute App ist, immer ein Monster, der alles konnte. Ich glaube ich habe dennoch nicht einmal 50% der ganzen Funktionen ausgereizt.

      Ich finde ForkLift dageben einfach etwas runder. Die App konzentriert sich auf das Wesentliche und ist nicht ganz so verspielt.

      Schau dir einfach mal den Screencast auf deren Homepage an. Ich glaube dann bekommst du einen guten Eindruck. Die 2.5er Version ist halt mehr auf Lion abgestimmt, sonst wird es keine großartigen Veränderungen geben.

      • Danke für die Infos. Bin gespannt, wie sich das Programm im Vergleich zum Path Finder anfühlt.

  4. Ich habe Forklift mal irgendwo gewonnen und benutze es seitdem vor allem wegen seiner guten FTP-Upload-Funktion (Synchronisation zwischen zwei Ordnern ist zur Datensicherung sehr praktisch).
    Insgesamt hat es aber meinen leider Finder trotz der unglaublich praktischen Zwei-Spalten-Ansicht nicht ersetzt, weil mein MacBook mit seinen 2GB RAM sonst ständig abkratzen würde. ;)

  5. Ist denn die Synchronisierung zwischen zwei Ordnern (per SFTP) zu gebrauchen? Benutze momentan noch DeltaWalker, das sich zum einen komisch anfühlt und dann noch schlecht bedienen lässt…

    • Ein Grund, warum ich diese App so gerne nutze. Sie ersetzt Cyberduck, Transmit & Co. komplett. Die Netzlaufwerke erscheinen als gemountetes Laufwerk in ForkLift und fühlen sich beim Benutzen auch genauso, nämlich als externe Festplatte, an.

    • Ich nehme gerade für FTP-Sachen (außer Synchronisieren) YummyFTP – das ist zwar nicht besonders hübsch, aber schnell und sehr mächtig. Mal sehen, ob Forklift mithalten kann. Ich bin sonst nicht so ein Freund von Apps, die vieles können, dann aber unter Umständen nichts so richtig.

  6. Als Finder Ersatz taugt es meiner Meinung anch nicht…. da nutze ich nur noch TotalFinder Und als FTP Client war es mir in letzter zeit einfach nicht stabil genug…. deswegen bin ich jetzt mal gespannt auf die neue Beta!

  7. Hallo Björn,

    wie bist Du an die Infos zur 2.5 rangekommen? Gibt es da irgendwo ein Forum, wo solche Alpha-/Beta-Versionen angekündigt werden?

    • Ich folge dem Twitteraccount von BinaryNights (@BinaryNights). Dort wird in der Regel alles angekündigt, so u.a. auch die letzten Beta. Soviel ich weiß gibt es kein Forum.

      • Ah ok, danke für den Tipp. Ein eigenes Forum hat Binary Nights nicht, aber mit Getsatisfaction haben sie eine für sie geeignete Form gefunden.

  8. Pingback: OSX Dateimanager ForkLift in Version 2.5 (stable) erschienen | aptgetupdateDE