Artikelformat

Flip Clock Screensaver für den Mac und PC

Die guten alten Flick Clocks der 60er Jahre kennt sicher jeder irgendwoher. Ich erinnere nur an Phil Connors aka Bill Murray in Und täglich grüßt das Murmeltier ;)

2012-02-24 14h59_21

Fliqlo nimmt sich genau dieser Uhr an und repräsentiert einen Flick Clock Screensaver für den Mac und Windows PC. Und sind wir ehrlich, dieser ist mindestens genauso cool wie der MinimalClock Screensaver von letzter Woche. Gerade auf großen Bildschirmen kommt Fliqlo sehr gut zur Geltung.

-> DOWNLOAD

ACHTUNG
Flash muss leider für diesen Screensaver installiert sein.

(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

11 Kommentare

  1. Leider läuft Fliqlo nur, wenn Flash installiert ist. Habe deswegen schweren Herzens vor längerer Zeit darauf verzichten müssen.

    • Ohhh, danke für den Hinweis. Hab es hier nur auf ner Windows Maschine (auf der anscheinend Flash installiert ist) getestet.

      Aktualisiere ich im Artikel.

  2. Mit Sekundenanzeige würde es aber noch mehr hermachen.
    Aber schade, dass dieser hier wieder auf Flash setzen muss…

  3. Wo ich grade wieder den Skeuomorphismus sehe. Da ist mir noch ein ganz grausiges Beispiel untergekommen. Die e-Ausleihe funktioniert genauso beschissen wie eine echte Bibliothek.

    http://www.voebb24.de

    Ausleihbare Media-Dateien sind nur in begrenzter Stückzahl vorhanden. Wenn z.B. alle Exemplare eines e-Books ausgeliehen wurden, kann man sich vormerken lassen, während man darauf wartet, bis es wieder verfügbar ist. Wenn man eine verfügbare Datei geliehen hat, dann kann man eine bestimmte Zeit darin lesen und wenn die Frist vorüber ist, muss man das e-Book zurückgeben, d.h. das DRM verhindert, dass sich die Datei erneut öffnen lässt.

    Optisch hat diese Onleihe zwar keine Ähnlichkeit mit einer Bibliothek, aber funktionell überträgt sie alle Beschränkungen der realen Welt in die digitale Welt.

    • Diese DRM-Ausleihgeschichten sind dann noch mal ein ganz anderes Kaliber. Das hat vor allen Dingen etwas mit überholtem Urheberrechtsverständnis zu tun. Ansonsten muss man nicht hinter jedem Aspekt einen schlechten Skeuomorphismus vermuten ;) Manchmal dreht sich die Kausalkette halt um.

  4. bei mir kommt das Fenster mit der Meldung „keine aktivierbaren Datensysteme „

      • Macbook (Mid 2010), Lion 10.7.3, Flash Player ist auch installiert

        ich bin irgendwie ratlos

        • Hmm, in der Tat etwas merkwürdig. Ich kanns aufm Mac mangels Flash nicht testen; unter Windows läuft es bei mir problemlos.

          Ich nehme aber an, dass du schon beim Mounten/Aktivieren des DMG Images Probleme hast?! Das hatte ich gerade getestet und geht ohne Probleme. Kannst du irgendwie mehr Angaben machen? Es scheint mir, dass in deinem System irgendwas nicht passt.

          Als erster Tipp vielleicht:
          – Festplatte und Zugriffsrechte überprüfen
          – Dupliziere das DMG-Image und versuche das zu mounten

  5. Pingback: Minimalist Clock Screensaver für den Mac | aptgetupdateDE