Artikelformat

Review: RSS Reader – Caffeinated + Verlosung

Bildschirmfoto 2012 02 24 um 06 38 01

Als RSS Junkie ist es mir ein großes Vergnügen euch einen neuen Vertreter in der Gattung der RSS Reader mit GR-Abindung vorstellen zu dürfen. Hat er Potentiale meinen derzeitigen Favoriten Reeder in den Schatten zu stellen? Welche Vorzüge bietet dieser RSS Client und lässt er sich genauso gut benutzen? Alles das möchte in diesem Artikel klären. Im Anschluss haben wir wieder mal ein paar Mac App Stores Codes, die wir an euch verlosen möchten.

GR steht für Google Reader und dient mir, wie vielen anderen auch, als sehr stabiles Backend und Service, um die Feeds zu verwalten und sie in regelmässigen Abständen zu aktualisieren. Vorteil bei dieser Lösung mit GR Backend ist der ständige Abgleich und die Synchronisierung, die es mir erlaubt, auf unterschiedlichen Geräten RSS zu konsumieren und aber dabei nichts doppelt lesen zu müssen.

Der erste Kontakt

Startet man Caffeinated das erste Mal, möchte diese App sofort einen Zugriff auf den eben genannten Google Dienst. Hat man sich eingeloggt und stimmt den Zugriff der App auf die Daten zu, kann es auch schon losgehen und Caffeinated ist einsatzbereit. Caffeinated benutzt oAuth 2.0 für die Anmeldung. Weitere GR Konkurrenz Anbieter wie zum Beispiel Fever werden derzeit nicht unterstützt. Caffeinated setzt ausschliesslich auf den Platzhirsch, den Google Dienst. Das heißt aber nicht, dass sich das in Zukunft auch mal ändern könnte.

Bildschirmfoto 2012-02-24 um 06.26.06.jpg Bildschirmfoto 2012-02-24 um 06.27.44.jpg

Ein paar Sekunden später erblickt man eine übersichtliche, auf Breitbildschirme optimierte, 3-Spalten Ansicht mit all seinen abonnierten Feeds; sortiert in den gewohnten Verzeichnissen. Ich fühlte ich sofort zu Hause. Eine gewisse optische Ähnlichkeit zu Reeder ist unverkennbar. Caffeinated setzt aber mehr auf OS X Standard GUI Elemente, wo hingegen Reeder feine, aber auch nicht unbedingt störende Anpassungen vorgenommen hat.

Bildschirmfoto 2012-02-24 um 06.36.40.jpg

Die Benutzung und die Konfigurationsmöglichkeiten

Caffeinated bietet und unterstützt das komplette Feedmanagment und lässt sich ungemein umfangreich konfigurieren. Eine integrierte Plugin-Infrastruktur ermöglicht es Entwicklern diese App noch mit zusätzlichen Funktionen zu erweitern. Ein Vorteil gegenüber Reeder, der so eine Möglichkeit noch nicht bietet.

Bildschirmfoto 2012-02-24 um 09.43.41.jpg Bildschirmfoto 2012-02-24 um 09.43.48.jpg Bildschirmfoto 2012-02-24 um 09.43.56.jpg Bildschirmfoto 2012-02-24 um 09.44.03.jpg Bildschirmfoto 2012-02-24 um 09.44.30.jpg

Caffeinated unterstützt auch den sehr beliebten Readabilty Dienst, mit dem man Artikel sehr bequem nachladen kann ohne auf in den Browser zu wechseln. Sehr cool finde ich auch den standardmäßig aktivierten Flashblocker, der eingebundene Flashvideos erst per Klick aktiviert. Die App lässt sich meinen Wünschen, in Hinblick auf die Bedienung, komplett per belegbaren Shortcuts konfigurieren und bedient sich danach genau wie Reeder. In den Einstellungen findet man auch einen Reiter für die Einstellung des Themes für die Anzeige der Artikel. Hier findet man derzeit zwei mitgelieferte Themes. Aber schon jetzt lassen sich per Klick die Elemente seinen eigene Ansprüchen anpassen. Das ist eine prima Sache.

Bildschirmfoto 2012-02-24 um 10.02.48.jpg

Fazit und Verlosung

Ich bin vom Funktionsumfang und auch von der Bedienung der App positiv überrascht. Reeder hat damit auf der Mac Plattform einen ebenbürtigen Konkurrenten bekommen und ja, Potential, meinen Standard RSS Reader umzustellen, ist definitiv vorhanden. Ich werde beide jetzt eine Weile parallel benutzen. Das funktioniert dank GR Backend ohne Probleme und entscheide dann nach einigen Wochen Benutzung, ob ich Reeder dauerhaft in den Urlaub schicken werde. Ich habe aber auch die bald anstehende neue Version von Reeder im Hinterkopf. Es bleibt also spannend in diesem Marktsegment.

Caffeinated setzt Mac OS X 10.6.6 voraus und kann ausschließlich über den Mac App Store für aktuell 6,99 Euro gekauft werden.

aptgetupdateDE Wertung: (8,5/10)

Wir haben für Euch wieder drei Promo Codes für den Mac AppStore organisiert. Vielen Dank an Curtis Hard, den Entwickler von Caffeinated. Einen dieser Codes könnt Ihr gewinnen, indem Ihr uns sagt, welchen RSS Client Ihr derzeit benutzt und wieviele Abos Ihr damit abarbeitet. Alle Kommentare kommen in den Lostopf und die aptgetupdateDE-Glücksfee wird am Sonntag Abend, den 26.02.2012 drei glückliche Gewinner ziehen. Viel Glück allen Teilnehmern.

Caffeinated (AppStore Link) Caffeinated
Hersteller: Curtis Hard
Freigabe: 4+
Preis: 5,49 € Download
Artikel wurde nicht gefunden

Ich möchte Euch außerdem darauf hinweisen, ausschließlich mit einer gültigen und vor allem erreichbaren E-Mail Adresse zu kommentieren. Es wäre schade, wenn der Gewinn am Ende nicht verlost werden kann, da ich den Gewinner nicht erreiche.

LINKS
http://www.caffeinatedapp.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

109 Kommentare

  1. Würd mich auch über einen Code freuen! Nutze gerade GRUML mit ca. 55Feeds :)

  2. Gutes Review, hatte bisher nur wenig von dem Client gehört. Verwende zur Zeit Reeder auf dem MacBook, iPad und iPhone und will mich eigentlich auch nicht von der App trennen, funktioniert einfach zu gut ;) Verwalte damit gerade an die 120 Feeds, neulich erst wieder ausgemistet.

  3. Ich benutze derzeit die Reeder Applikation und arbeite täglich über 50 Abos ab.
    Ich würde mich super freuen, mal Caffeinated auszuprobieren:-)

  4. Hallo,

    ich benutze noch stets NetNewsWire und online den nativen Google Reader.

    Abonnements (gesamt): 333 Sie haben insgesamt 282.187 Artikel gelesen.

    Ich habe Cappuccino ausprobiert, aber dort fehlen mir einige Dinge zum Einstellen um meine “gewohnten” lese Eigenheiten bei halten zu können.

    Ich würde mich über den Gewinn freuen denn mich nerven an NNW einige Dinge und dank Deines Beitrags ist Caffeinated eine wahre Alternative für mich zu NNW.

    Also auch allen anderen viel Glück!
    Herzlichen Dank für Deinen Artikel!

    VG
    Jörg

  5. Auf dem Mac arbeite ich zur Zeit noch direkt mit google reader und habe dort ca. 40 Feeds abonniert. Auf dem iPad nehme ich Reeder.

  6. Ich benutze derzeit auch Reeder und verwalte damit etwa 35 Abos…
    Würde mich auch über die Möglichkeit freuen hier mal mit Caffeinated eine Alternative zu testen.

  7. Hallo. Verwende zur Zeit noch keinen RSS Reader. Habe aber großes interesse daran. Zur Zeit öffne ich meine ca. 40 Favouriten immer im Safari ;o)

  8. Bin noch auf der Suche nach dem besten RSS Reader. Komme meistens immer wieder zum guten alten Google Reader zurück. Coffeinated schaut gut aus und ich würde mich über einen Promo-Code sehr freuen.

  9. Ich nutze derzeit den Reeder und würde mich freuen einfach mal etwas anderes auszuprobieren. Ich verwalte knapp 50 Feeds damit und vielleicht klappt’s mit Caffeinated ja noch besser.

  10. Ich hab natürlich auch den Reeder im Einsatz. Mit 30 Subscriptions bin ich wohl eher ein Wenigleser hier.

  11. Anfänglich RSS-Menu (kann aber kein Google), dann Gruml (ist aber grottenlangsam beim Sync), dann NetNewsWire (da herrscht aber Stillstand), zwischenzeitlich GR-web direkt als Pseudo-App im Prisma-Fenster jetzt Reeder … ca. 70 Feeds
    Was ich an Reeder vermisse is die Digest Ansicht von NetNewsWire
    Cappuccino ist leider kein echter Gewinn und wirkt sehr instabil

    Caffeinated würde ich gerne testen und mich deshalb über einen Promocode freuen

  12. So ein Promocode wäre was schönes.

    Benutze aktuell noch gar keinen Reader und arbeite mich regelmäßig durch die verschiedenen Seiten die ich so lese, ich würde mal 25 schätzen. Eher mehr als weniger. Das würde es in Zukunft sicher einfacher machen.

  13. Ich verwende mal Reeder, in letzter Zeit aber auch häufig direkt Google Reader. So richtig zufrieden bin ich mit Reeder noch nicht, aber es kommt nah dran. Mit meinen 25 Abos gehöre ich hier wohl auch einer Minderheit an ;)

  14. Ich würde mich über eine Lizenz freuen, bei mir könnte es socialite ablösen, was ich bisher benutze, aber nicht mehr wirklich zufrieden damit bin…
    wäre auch ein cooles Geburtstags-Geschenk so ein Code heute :)

  15. Also ich benutze seit Ewigkeiten NetNewsWire, weil der mit GoogleReader synct und nach wie vor schnell und gut seinen Dienst verrichtet. Bei mir flattern am Tag so ca. 200-220 neue Artikel rein, die ich meistens morgens komplett “abarbeite”.

  16. ich arbeite zur Zeit noch direkt mit google reader und habe dort ca. 20 Feeds abonniert über was neues würd ich mich freuen.

  17. Ich nutze derzeit überhaupt keinen RSS Reader, hätte das App aber trotzdem gerne, damit ich endlich RSS lesen kann (ich weiss, das geht mit den Anderen auch, aber mir gefällt diese GUI so super gut).

  18. Ich nutze derzeit Vienna und überlege auf eine Lösung mit GR im Hintergrund umzusteigen. Standalone Reader gibt es leider nicht mehr viele und Vienna wird selten geupdatet, hat so seine Macken. Vielleicht wäre dieser Gewinn hier der letzte Kick, weg von lokalen Lösungen. Ich habe derzeit ca. 130 RSS-Abos (da dauert die Aktualisierung in Vienna mittlerweile auch relativ lange).

  19. Hi,

    auf dem iPad verwende ich Reeder for iPad – auf dem Mac bisher nur den Browser. Würde mich daher über einen Promo-Code freuen :)

  20. Also momentan bin ich komplett auf Reeder eingestellt. iPad, iPhone und Mac. es funktioniert einfach.
    Caffeinated verfolge ich schon ne weile und wäre für mich wohl die einzige Alternative die knapp 60 Feeds abzuarbeiten.

  21. Ich würde den Promocode auch sehr zu schätzen wissen – Reader ist zwar eine schöne Anwendung, zeigt jedoch Schwächen in der Stabilität und Usability die Caffeinated gerne nutzen kann.

  22. Ich nutze monentan Reeder, speziell um in “meiner” wissenschaftlichen Literatur auf dem Laufenden zu bleiben. Derzeit 29 Feeds.

  23. Hey, das das sieht ja mal richtig gut aus, da mache ich doch gerne mit. Ich nutze momentan Cappuccino und arbeite damit täglich 103 Feeds ab.

  24. Liest sich sehr gut und wäre wohl ein mehr als würdiger Nachfolger für das momentan auf meinem MacBook laufende Gruml. :)

    Gruß
    Stefan

  25. Ich nutze die Weboberfläche von Google Reader. Zur Zeit habe ich 304 RSS aboniert.

  26. Ich nutze die Weboberfläche von Google Reader. Zur Zeit habe ich 304 RSS aboniert.

  27. Hallo,
    Der Client sieht wirklich klasse aus! Ich benutze aktuell Gruml auf dem Mac, weil mir Reeder bis jetzt zu teuer war.

  28. Sieht Gruml mal wieder sehr Ähnlich (Grundlayout);

    Was ist besser Reeder oder Caffeinated, so nach und nach brauch ich nämlich mal eine Alternative zu Gruml.

  29. Ich verwende die Google Reader Webseite auf Windows und dem Mac und Reeder auf dem iPhone zum Lesen meiner 74 abonnierten Feeds :-)

    Hatte irgendwie keine Lust mir Reeder auf jeder Plattform neu zu kaufen.

  30. Ich nutze Reeder und habe zur Zeit 26 Feeds abonniert. Über einen Promocode würde ich mich sehr freuen.

  31. Aktuell lese ich meine Feeds mit dem Google Reader. Grob gezählt dürften es doch ca. 50 Feeds sein.

  32. Nutze momentan Reeder, bin teilweise jedoch etwas gelangweilt meine 170 Feeds damit zu lesen und verwalten.

  33. Aktuell ist mein Lieblingsreader Reeder. Aber mit meinen aktuell 412 Abos, optimieren ich natürlich gerne und würde Caffeinated dazu nutzen wollen.

  34. Also ich benutze momentan Cappucino für meine 75 Feeds. Würde aber gerne mal eine Alternative ausprobieren.

  35. Ich benutze den Reeder und bin damit ziemlich zufrieden. Ein bisschen Abwechslung und mal etwas neues ausprobieren währe aber schon ganz cool.

  36. Benutze GR mit etwa 20 Feeds und bin recht zufrieden, aber würde auch mal eine app probieren

  37. Ich nutze derzeit Reeder mit etwa 15 Feeds und bin sehr zufrieden. Würde GR aber nach dem tollen Review gerne eine Chance geben!

  38. ich selbst nutze derzeit reeder bzw. die gr webseite (wenn ich an einem nicht mac sitze) .. und bin bei 78 feeds derzeit, wobei ich auch stark aufgeräumt habe in der letzten woche und einige “unnötige” quellen rausgeworfen habe, weil ich sie eh nicht mehr wirklich gelesen habe, oder aber weil es mich nicht mehr interessier hat.

  39. tout d’abord, super site ;) .
    j’utilisais beaucoup caffeinated durant sa période beta et j’avoue être tombé sous le charme de l’interface et des fonctionnalité. mise a part reeder en effet qui s’en approche bien, caffeinated y’a pas mieux. SVP fait moi gagner le code PROMO !!! :-)

  40. Ich nutze derzeit Reeder auf iPad und MacBook, bin aber nur mäßig zufrieden damit. Auf dem iPad definitiv ein tolles Stück Software, auf dem Mac könnte es wesentlich besser sein.
    Daher nutze ich momentan auch oft die WebApp von Google für meine 40 Feeds.

  41. Ich nutze Reeder auf meinem Macbook Pro und handle damit 70 Abos.
    Zwischendurch war es mal Pulp, was netter aussieht, jedoch meiner Meinung nach nicht so gut zu bedienen ist.

  42. Auf meinem Mac nutze ich Reeder wie viele andere auch. Auf meinem Androiden den GR von Google selbst und auf meinem iPhone hab ich noch den Reeder drauf, nutze ihn aber eigentlich gar nicht mehr, da ich mein iPhone nicht mehr nutze… :-D

  43. Die freie Belegung der Tastaturkürzel ist für mich wichtig, da ich mit NetNewsWire so schnell durch meine rund 250 Feeds navigieren kann.

  44. Habe momentan 50 Feeds abonniert und konsumiere sich ebenso mit Reeder, womit ich eigentlich recht zufrieden bin. Aber das heißt ja nicht, daß man nicht auch offen für Neues sein soll … ;-)

  45. Was mir immer auffällt: bei solchen Vergleichen wird nie feedly erwähnt. Ich finde es recht unsinnig die Feeds jedes mal zeitaufwändig noch mal lokal zu synchronisieren, wenn der Google Reader doch bereits alles aktuell bereit hält. Per feedly dauert ein “sync” nicht länger als die Bilder der Artikel zu laden, Reeder braucht da länger (und das ist auf dem Desktop nicht viel anders).

  46. Hi, ich würde mich auch riesig über einen Promo-Code freuen. Vielleicht nutze ich dann endlich mal den RSS Reader intensiever. Bisher ist es ja oft eine kleine Qual.

  47. Marco Hennig

    24.02.12, 14:34, #59

    Hallo, und vielen Dank für den ersten Bericht bzw. Review zu Caffeinated!

    Auch ich wurde mich über einen Code freuen, damit ich diese IMO tolle Alternative zu Reeder nutzen kann. Bislang habe ich ab und zu die Beta von Caffeinated auf dem Mac genutzt, um meine ca. 25 Feeds zu lesen/verwalten, u.a. natürlich auch diesen hier! ;-) Für den tagtäglichen Gebrauch reichte mir allerdings die GoogleReader-Ansicht, verschönert durch das Safari-Addon “Google Reader Lion UI” von Vidal van Bergen.

    Auf dem iPad bzw. iPhone läuft allerdings der Reeder, mit dem ich auch sehr zufrieden bin. ;-)

    Grüße,
    Marco

  48. Mit Click2Flash sehr schön. Am meisten interessiert mich ja der Touch-Gesten Support. Und Google Reader könnte man auch mal durch eine iCloud Lösung ersetzen.

  49. Würde ich gerne mal testen ! Ich benutze grade Cappuccino mit 43423 feeds.

  50. Klingt wirklich nicht schlecht. Ich nutze aktuell auch Reeder und habe 72 feeds.

  51. Zur Zeit werden 146 Feeds mit Reeder mehr oder weniger regelmäßig gelesen – aber eine Alternative ist immer gut anzuschauen, vll. löst sie ja auch Reeder ab?!

  52. Im moment nutze ich nur den Google Reader im Browser, da es Caffeinated jetzt nicht mehr als Beta gibt. Würde mich sehr über einen Code freuen, damit ich meine 93 Feeds auch weiterhin direkt am Mac lesen kann.

  53. ui. Ist hier schon viel los…

    64 Feeds. Reeder auf dem Mac. Google Reader unter Windows 7.

  54. Da reihe ich mich auch gerne ein und hoffe auf einen Promo-Code ;-)

    Ich lese derzeit 89 Feeds, komplett mit Reeder (Mac, iPhone, iPad). Aber eine Alternative auszuprobieren, kann ja nie schaden.

  55. 42 Feede mit Reeder (Mac und iPhone). Eigentlich bin ich mit Reeder zufrieden – aber probieren geht über studieren …
    ;-)

  56. Google Reader Weboberfläche auf dem Mac. Reeder auf dem iPad. Ca. 105 Feeds.

  57. Hab auch in letzter Zeit schon die Betas von Caffeinated ausprobiert und war recht angetan. Trotzdem nutze ich im Moment aber Reeder für meine 49 Abonnements.

  58. Habe die Beta längere Zeit auch mal getestet benutze aber im Moment Gruml und lese 129 Feeds.

  59. Ich habe Reeder als beta probiert, bin aber wieder zu Gruml zurückgekehrt. An Gruml nerven mich eigentlich zwei Dinge: Bug bei Lesen mit Space-Taste (nach zweiten Click ändert sich die Scrollrichtung) und Trägheit (Syncing kann Ewigkeiten dauern; Feeds mit Video blockieren Gruml). Ich teste parallel Cappuccino. Ist in der aktuellen Version aus meiner Sicht unbrauchbar. Vielleicht wird ja noch was draus. Caffeinated hört sich nicht schlecht an. Schade, dass es keine Testversion gibt.

    Im Abo habe ich ca. 73 Feeds.

  60. Ich benutze derzeit Reeder und habe 55 Feeds abonniert.
    Caffeinated sieht schick aus – und besonders gefällt mir die PlugIn Funktion.

  61. Ich habe bei Google etwa 20 Feeds abonniert. Zum Lesen verwende ich Reeder. Bin ganz zufrieden damit. Trotzdem würde ich mich über eine Caffeinated Lizenz freuen!

  62. Ich nutze bislang den Google Reader um 44 Feeds zu allen möglichen Themen zu lesen.

  63. Danke für das Review, am Mac wär das bei mir Gruml mit genau 23 Feeds. iOS wäre es Reeder bei mir.

  64. Hey super Review,
    ich kannte Caffeinated gar nicht und es wäre bestimmt an mit vorbeigerauscht.
    Ich nutze derzeit Reeder mit ca. 130 Feeds und bin nun so angetan, dass ich mir einen Wechsel vorstellen kann.
    Ich drücke mir hiermit mal selbst die Daumen.

  65. Nutze derzeit Reeder um ca. 200 Abos zu verwalten. Bin auch begeistert davon, aber über einen Promo Code würde ich mich dennoch freuen.

  66. Ich nutze momentan das Webinterface von Google Reader um meine 66 Abos im Auge zu behalten.

  67. Ich nutze auf dem Mac NetNewsWire und auf dem ipad Reeder. Aktuell sind es 338 Abonnoments.

  68. Ich nutze Reeder und NetNewsWire und lese damit ca. 110 Feeds. Caffeinated sieht interessant aus, würde ich auch gerne mal testen :)

  69. Ich nutze Reeder für meine ~50 Feeds.
    Mit einem Promo-Code würde ich mir auch mal die Alternative anschauen. ;-)

  70. I nutze google reader, denn ich find es klasse das ich den reader auch nutzen kann wenn ich nicht mal nur an meinem eigenen rechner bin.
    Leider finde ich die neuen aenderungen am g-reader nicht so toll und will mal was neues ausprobieren. Ich habe 236 RSS feeds Aboniert.

  71. Ich würde Caffeinated gerne einmal testen. Nutze im Moment auch den Reeder, probiere aber gerne neues um mich zu verbessern :-)

  72. Ich nutze derzeit EasyRSS auf meinem Android und würde mich riesig über einen der Promo-Codes freuen!

  73. Thorsten Ebbrecht

    26.02.12, 14:33, #97

    Ich hoffe nicht, dass mein Kommentar zu spät für das Gewinnspiel erscheint.
    Ich nutze NewsRack und habe 20 Feeds. Aptgetupdate gehört natürlich dazu.
    NewsRack behält meine News und löscht sie nicht nach einem Monat, wenn ich mit dem Lesen nicht nachgekommen bin. Das war ausschlaggebend für mich. Eine Alternative mit diesem Feature ist mir nicht bekannt.

  74. Ich nutze noch die Google-Reader-Webseite um mich mit 28 Feeds auf dem laufenden zu halten.

  75. Ich lese mich im Moment hauptsächlich mit Flipboard für iPad durch meine 50 Feeds und X Sozialnetworks. (beim nachzählen hab ich gerade festgestellt das ich dringend wieder mal ausmisten muss…)

  76. Ich benutze Reeder auf Mac und iOS und EasyRSS auf Android.
    Und momentan besitze ich ca 25 fein ausgewählte Abonnements.

  77. Die Glücksfee flüsterte mich gerade die Gewinner zu:
    #33, #5 und #55

    winners

    Herzlichen Glückwunsch! Eine E-Mail mit dem Promo Code folgt.

  78. Habe mir gerade mal die Testversion installiert und versuche jetzt die Reihenfolge der Ordner zu ändern. Die werden offenbar nur alphabetisch sortiert, ich hätte das aber gerne nach eigenen Kriterien. Gibt es da eine Möglichkeit und ich finde sie nur nicht?

  79. Pingback: Review: Mr. Reader · Google Reader News Client für das iPad (Gewinnspiel inside) | aptgetupdateDE