Artikelformat

Wake Up Time: Schicker Wecker für Mac OS X

Bildschirmfoto 2012 02 24 um 11 49 48

Wake Up Time ist ein schicker Wecker für Mac OS X. Diese App ist kurzfristig kostenlos und gehört eigentlich in unseren Freebies Feed, aber ich finde ihn wirklich sehr nett und ist ein prima Beispiel für skeuomorphes Design (auch wenn es in diesem Beispiel eher Vorteile hat).

Features:
– Realistic LCD nicely displays the current time and the day of the week 
– Main Switch button easily and quickly turns alarming on and Off
– HUD display- Customizable snooze time
– 24-hour mode
– Fade alarm sound volume

 

Features coming soon:
– custom sounds (iTunes + own files)
– multiple alarms
– sleep timer and sleep button customization
– menubar mode

Wake Up Time - Alarm Clock (AppStore Link) Wake Up Time - Alarm Clock
Hersteller: Rocky Sand Studio Ltd.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

2 Kommentare

  1. Hi! Ich hab mal ne Frage zu dem skeumorphen Design.
    Ich habe den Beitrag durchgelesen und da heisst es ja, das
    skeumorphes Design versucht Holz oder eben andere
    organische Stoffe zu imitieren. Aber ist es nicht so das allein schon einfaches blaues Quadrat oder Rechteck am Computer die farbe Blau imitiert und somit wär das ja auch skeumorph. Oder steh ich gerade aufm Schlauch^^?

    • Skeuomorphismen sind grob vereinfacht gesagt Elemente, die uns an Alltagsgegenstände erinnern sollen, um uns die Bedienung zu erleichtern. Beispiel: iCal wird seit einiger Zeit von einem Lederbalken geziert, weil der Benutzer damit an einen „echten“ Kalender erinnert werden soll.

      Skeuomorphismen findest Du übrigens nicht nur auf optischer Ebene. Der Papierkorb ist ein Beispiel dafür. Klar, das Symbol ist ein optischer Skeuomorphismus, aber die Funktion des Papierkorbs auf einem Computer erinnert nicht umsonst an das phyische Pendant.

      Kurz: Es werden also keine Materialien imitiert, sondern vertraute Motive. Materialien sind hier eines von vielen Mitteln zum Zweck.

      PS: Bei Ausdrücken wie „Holz und andere organische Stoffe“ pellen sich mir als Naturwissenschaftler übrigens die Zehennägel :D Zählst Du beispielsweise Metalle auch zu organischen Stoffen? ;)