Artikelformat

Kurznews: Read Later ist das neue ReadNow

Vor einiger Zeit hatten wir die ReadNow App von Michael Schneider in einem ausführlichen Review begutachtet. Es handelt sich dabei um einen Mac-Client für die ’späterlesen‘ Dienste von ReadItLater (kostenlos) und Instapaper (kostenpflichtiger Pro Account nötig).

Leider wurde diese App Anfang Januar 2012 aus dem Mac App Store entfernt. Die Gründe dafür waren Markenrechtsverletzungen, die ich hier nicht weiter kommentiere werde.

Bildschirmfoto 2012 03 01 um 19 18 51 s

Die gute Nachricht: ReadNow ist seit heute im MAS zurück und heißt jetzt Read Later.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, außer, dass Read Later nichts an seiner Funktionalität gegenüber ReadNow eingebüßt hat.

Main window

Read Later kann ich daher auch nach wie vor jedem Nutzer von ReadItLater oder Instapaper (Pro Account) wärmstens empfehlen. Die App steht derzeit kostenlos im Mac App Store zum Download bereit und setzt mindestens Mac OS X 10.6 voraus.

Artikel wurde nicht gefunden

LINKS
http://mischneider.net/readlaterapp/
(via)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

8 Kommentare

  1. Sind Dienste wie ReadItLater nicht irgendwie „tot“?

    Ich schreibe gerade an ’ner Webapp, in die ich auch die ReadItLater-API einbinden möchte. Und da hatte ich vor kurzem die Diskussion mit ’nem Kumpel, der meinte, dass das kein Sinn macht, weil eh keiner ReadItLater mehr nutzt.

    Wie siehst du (oder andere Leser) das denn?

    • Es gibt auch genügend Leute, die sagen RSS wäre tot ;) Kommt immer auf persönliche Präferenzen an, aber ich kenne einige, die RIL etc. ausgiebig nutzen. Von sich automatisch auf andere zu schließen, halte ich übrigens für bedenklich.

  2. Ihr hättet vielleicht kurz anmerken können, dass man für Instapaper-Support ein Instapaper-Abo braucht? Ich habe zwar für Instapaper auf iOS bezahlt, aber abonniert habe ich das nicht. Also sehr eingeschränkter Nutzen für wahrscheinlich 95% aller Instapaper-Nutzer (gar keiner).

  3. Klasse wäre auch wenn Google eine Readlater-Funktion in seinen RSS Reader einbauen würde, oder gar Apple anderen erlauben würde (Reeder z.B.) der Leseleiste Dinge hinzuzufügen, ganz zu schweigen von iCloud Sync von explizit nur den Leseleisten-Elementen und nicht gleich auch Bookmarks (was will ich damit auf dem iPhone?) + Leseleiste app an den iOS Geräten….

  4. Super Tipp! Danke :) Ich nutze übrigens keine RSS Feedreader, bekomme meinen Lesestoff immer nur durch das tägliche checken des Apfeltickers und durch Twitter. Und wenn ich unterwegs bin, speichere ich mir dann die interessanten Links bei ReadItLater.

  5. Geile App!! Während der Woche Links auf Seite legen, am Wochenende alles nachlesen. Und immer das Gefühl dabei,“ du weißt bescheid“ ;)

  6. Pingback: Read It Later Pro heißt jetzt POCKET und ist kostenlos (iOS Universal) | aptgetupdateDE