Artikelformat

Readability™ für iOS im App Store veröffentlicht

Uiuiui, ich habe ganz schwitzige Finger! Der großartige ‘späterlesen’ Dienst Readability ist ab sofort mit einer kostenlosen App im iOS App Store vertreten.

  

Die App ist iOS Universal, läuft also auf dem iPhone und iPad gleichermaßen und setzt minimal iOS 4.2 voraus.

Readability™ (AppStore Link) Readability™
Hersteller: Readability LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wer gar nicht weiß, was es mit Readability auf sich hat, sollte sich den nachfolgenden, sehr empfehlenswerten Podcast von Phipz (Mein iPhone und Ich…) anschauen.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

3 Kommentare

  1. Hat readybility irgendwelche Vorteile gegenüber ReadItLater? Lohnt sich ein Wechsel?

    • Kann ich dir nicht sagen.

      Ich nutze Readability, da der Support durch die von mir genutzten Apps einfach super ist. Sowohl Reeder (Mac, iOS), Tweetbot (iOS), der Safari (Mac; durch die Readability Extension) usw. haben eine exzellente Integration. Ne App für den Mac hatte ich mir via Fluid erstellt, die iOS-App wurde heute veröffentlicht. Dazu alles kostenlos.

      Wenn ReadItLater diese Punkte bei dir auch erfüllt, sehe ich keinen Grund zum Wechseln.

      Den Podcast kannst du dir aber dennoch mal ansehen. Da bekommt man, von der gerade erschienenen iOS App abgesehen, einen guten Eindruck von Readability.

    • Readability ist eleganter und einfacher zu bedienen, wenn es auch die technischen Details von ReadItLater nicht besitzt wie z.B tags und Folder – ich bin von der Bezahlversion von RIL zu Readability gewechselt