Artikelformat

Alfred Erweiterungen: Das benutzen wir.

Alfred ist derzeit unser Liebling, wenn es um darum geht, auf dem Mac Programme schneller zu starten, Systemeigenschaften umzuschalten oder eine der vielen anderen Möglichkeiten zu nutzen. Alfred ist in jeder Hinsicht ein Schweizer Taschenmesser für die Mac Tastatur.

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 10 25 22

Alfred (AppStore Link) Alfred
Hersteller: Running with Crayons Ltd
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wer sich für das Powerpack entscheidet, bekommt eine Vielzahl an Erweiterungsmöglichkeiten geboten. Mir als Tastaturjunkie springt dabei immer buchstäblich das Herz an die Decke. Und da es schon öfters hier nachgefragt wurde, präsentieren wir euch jetzt in diesem Artikel unsere meistbenutzten Erweiterungen bzw. Extensions für Alfred:

Diese Liste ist ohne Sortierung und Wertung und eher als lose Aufzählung zu betrachten, zeigt aber sehr schön, wie vielzeitig einsetzbar Alfred ist. Die Liste ist nicht vollständig und wird mit der Zeit durch weitere Themen-relevanten Artikel ergänzt. Dazu noch einen Tipp vorne weg: Mit dem „Extension Updater for Alfredkann man die meisten installierten Erweiterungen automatisch aktualisieren.

Lipsum Text

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 07 09 10

Als Webgestalter, Programmierer usw. braucht man an vielen Stellen Fülltext. Dazu braucht der Nutzer dieser Erweiterung nur noch „lip…“ eine Zahl dazu eintippen für die Wortanzahl und schon hat man einen entsprechenden Text im Zwischenspeicher. Schneller geht es kaum noch.

-> http://jdfwarrior.tumblr.com/

Toggle-wifi

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 07 20 02

Mit dieser Extension schaltet man ganz einfach WiFi an bzw. aus. Simple aber sehr effektiv. Kann aber zB. auch mit „wifi ?“ den aktuellen Namen des Wlan’s ausspucken. Mit einem anderen Wlan Netz verbindet man sich per „wifi wlanname“. Den kompletten Name braucht man dabei nicht einzutippen. Das Äquivalent für Bluetooth findet man hier.

-> http://www.aiyo.dk/alfredapp/
-> http://seapy.com/wp-content/uploads/2011/08/Bluetooth-Toggle.alfredextension.zip

Passwort Generator

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 09 42 57

Diese Erweiterung brauche ich ständig, wenn ich zufallsgenerierte Passwörter zB. zur Einrichtung von Diensten benötige. Wie genau das Passwort auszusehen hat, kann man in der Extension konfigurieren.

-> http://cl.ly/90Qh
Alternative: -> http://trepmal.com/alfredapp/random-password/

Hidden-Files-toggle

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 07 23 25

Schaltet die Ansicht für versteckte Dateien an bzw. aus und startet danach den Finder komplett automatisch.

-> http://www.aiyo.dk/alfredapp/

InstallDMG

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 09 54 26

Diese Erweiterung nimmt sich automatisch die letzte heruntergeladene App (Voraussetzung: sie ist in eine dmg-Datei verpackt), öffnet sie und kopiert die App in das Programme-Verzeichnis und räumt dann auch noch auf, in dem die dmg-Datei in den Papierkorb verschoben wird.

-> http://cl.ly/391x0A0D0l2q0s0t3z2f

Create Reminders Task

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 09 38 39

Schnell eine Notiz als Aufgabe festhalten und die dann automatisch auf iPhone synchronisiert, kann man mit dieser Erweiterung erledigen. Unverzichtbar mittlerweile für mich.

-> http://www.dirtdon.com/?p=1261

Force Empty Trash

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 09 58 00

Einmal „e“ drücken und der Papierkorb wird „sicher“ gelöscht.

-> http://phase1geo.tumblr.com/post/10587536897/alfred-extension-force-empty-trash

Caffeine Controls

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 10 09 19

Caffeine ist ein Tool, um das automatische Stromsparverhalten des Rechners an bzw. komplett auszuschalten. Nützlich zB. wenn man mal einen längen Webfilm sieht. Und mit dieser Extension spart man sich den Klick in die Menübar.

-> https://github.com/phpfunk/alfred-caffeine-controls

Aktueller iTunes Song

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 10 30 40

Diese Erweiterung zeigt mir per Growl den aktuell gespielten Song.

-> http://cl.ly/DaNN

Alfred Tweet

Bildschirmfoto 2012 03 05 um 16 14 11

Mit AlfredTweet kann man schnell einen Tweet absetzen, User folgen, blockieren, Listen bearbeiten usw. Im Grunde genommen alles was ein normaler Client auch kann.

-> http://jdfwarrior.tumblr.com/post/12598255041/alfredtweet

Flush DNS

Den lokalen DNS Cache löschen.

-> http://cl.ly/8Gfg

Show Hide Desktop

Mit dieser Erweiterung kann man mit einem Shortcut den Desktop bereinigen, also die Icons, Dateien, Verzeichnisse ausblenden und wieder einblenden.

-> http://goo.gl/PR4hK

Und dann wären da noch:

Das waren jetzt so die Erweiterungen, die wir sehr häufig benutzen. Daneben gibt es aber noch eine Unmenge an weiteren coolen Skripten, die einem das Leben deutlich vereinfachen können. Wir werden uns das jetzt mal auf die Fahne schreiben und regelmässiger über solche Dinge berichten. Ich denke hier tut sich noch einiges.

Meine Frage nun an euch: Was sind eure Lieblings-Erweiterungen für Alfred oder was wünscht ihr euch per Shortcut schnell und einfach ausgeführt zu haben?

-> http://www.alfredapp.com/powerpack
-> http://support.alfredapp.com/extensions

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

25 Kommentare

  1. Ich nutze vor allem die Shortcuts in Verbindung mit diversen Erweiterungen. Toggle Wifi und Bluetooth (letzteres selbst modifiziert, damit ich auch hier eine Growl-Anzeige bekomme), Empty trash. Toggle Hidden Files, Currency Converter, iTunes now Playing und Quit all habe ich derzeit hier laufen. Das mach vieles sehr viel bequemer. Wichtige Features sind für mich aber auch die Google-Suche und die Custom Searches geworden.

  2. Ich bin durch euch auf Alfred aufmerksam geworden und schon mit den Standardfunktionen mehr als zufrieden. Spotlight ist erstmal überflüssig geworden. :)
    Ob die die Erweiterungen brauche weiß ich noch nicht, aber die laufen ja nicht weg.

  3. Danke, suche jetzt schon länger nach sinnvollen Erweiterungen für Alfred. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Shortcut für Spotlight auf Alfred ‚umzulenken‘?

    Außerdem hätte ich gerne gewusst, wie ihr euch bei Little Snitch, anstatt der roten und grünen Balken, die Up- und Downloadraten in Zahlen ausgeben lasst.

    Vielen Dank schon mal!

    • Dazu musst du in den Systemeinstellungen -> Tastatur -> Tastaturkurzbefehle Spotlight suchen und deaktivieren. Dann kann du den Spotlight-Shortcut in Alfred setzen.

      Little Snitch benutze ich nicht. Für Netzwerkstats würde ich auch eher iStats Menü empfehlen.

  4. Ich nutze Spotlight sehr intensiv und bin eigentlich zufrieden, vor allem mit einer SSD :)
    Hat Alfred rein als Suchfunktion (ohne die ganzen Erweiterungen) einen Vorteil gegenüber Spotlight?

    • Ja hat es. Aber probier es doch einfach aus! Alfred ohne Powerpack gibt es kostenlos im Mac App Store.

    • Jein. Du kannst halt mit den Treffern halt per Shortcut noch andere Dinge anstellen, als sie nur zu öffnen (Öffnen mit…, Kopieren, Verschieben, Löschen, Im Finder anzeigen etc.). Geht etwas flotter als mit der Spotlight Suche, ist jetzt aber auch nicht DAS Killerkriterium :)

    • Ja, gleich viele:

      1) Alfred hat bei mir noch nie Versagt und plötzlich Programme nicht mehr gefunden. Mit Spottlicht hatte ich dieses Problem sehr sehr häufig. Spotlight findet sehr oft Dateien nicht, die definitiv vorhanden sind.

      2) Alfred kann z.B. Firefox mit „ff“ finden. Alfred lernt auch, welche Treffer man wählt und sortiert sie in zukünftigen Suchen in der Trefferliste nach oben.

      3) Ich habe Alfred so eingestellt, daß es ohne Schlüsselwort (also nur mit Suchbegriff) nur Programme, Diskimages, Adressbucheinträge und Befehle anzeigt. Will ich nach Dateien suchen, benutze ich „find „, suche ich Inhalte, benutze ich „in „.

      4) Alfred kann mit „eject Diskimages auswerfen.

      5) Alfred kann iTunes steuern.

      Nur um einige zu nennen. :-)

  5. Ich nutze bisher nur 3 Extensions regelmäßig. Eins beinhaltet ein modifiziertes Skript, dass mir alle Programme bis auf den Finder und Things beendet. Das zweite startet mir SelfControl (auch modifiziertes Script) und das dritte (eigentlich mehrere) starten mehrere Programmgruppen.

    getestet und installiert habe ich auch noch Alfred Tweed und Lipsum, aber beides wird nur selten angewandt.

    Alfred bleibt meine Absolute Lieblingsapplikation auf dem Mac!

  6. Probiere es jetzt auch mal testweise mit Alfred. Gibt es irgendeine Möglichkeit VPN an- bzw. auszuschalten?

  7. Unverzichtbar ist für mich auf jeden Fall Wolfram Alpha, Recent Download (ähnlich wie InstallDMG), die Spotify Controls und Who Owns This?.
    Dann noch ein paar Filter, Shortcuts fürs Screen Sharing und die Linux VM, die restlichen 29 Erweiterungen sind eher unregelmäßig in Gebrauch aber bei Bedarf immer praktisch zu haben.

  8. Ich kann auf Alfred nicht mehr verzichten… aber Power Pack?!?! Warum??
    Die ganzen „PowerPack“-Funktionen lassen sich ganz einfach mit AplleScript selber schreiben, einfach bisschen suchmaschine laufen lassen und man wird ganz schnell fündig, dann als „Programm“ abspeichern und einfach mit Alfred aufrufen.
    Hier z.B. die Toggle Wifi Funktion von mir geschrieben. ;-)

    if (do shell script „networksetup -getairportpower en1“) is equal to „Wi-Fi Power (en1): On“ then
    do shell script „networksetup -setairportpower en1 off“
    else
    do shell script „networksetup -setairportpower en1 on“
    end if

    • Ich habe mir das Powerpack gekauft, weil ich das Entwicklerteam unterstützen möchte. Die Entwickler sind da echt mit Herzblut dabei.

      Vielleicht gibt es auch Wege ohne das Powerpack zu nutzen, aber ich finde es mit PP einfach sehr viel bequemer…

    • Naja, weshalb sollte man gerade dann, wenn es um Bequemlichkeit geht, auf Workarounds setzen?
      Und ja: Die Entwickler müssen auch von irgendwas leben.

      Es muss natürlich jeder selbst wissen, ob ihm die zusätzlichen Features einige Pfund wert sind und ob sie für den ein oder anderen überhaupt nützlich sind. Ich will sie persönlich nicht mehr missen.

  9. Gibt es eine Möglichkeit, die Schriftgröße anzupassen? So gut Alfred auch ist, man sitzt vor dem Bildschirm und nicht 5 m entfernt :)

  10. Das mit Hidden-Files-toggle ist ein Super-Tipp.
    Das musste ich bis jetzt „umständlich“ über Automator machen.

  11. @Pete: Jepp, gibt’s! Einfach Alfred gegen Launchbar austauschen…

    Spaß beiseite, ich habe mir Launchbar gekauft als Alfred noch in der Beta-Entwicklung war und kenne bis heute nichts, was mich zum Umstieg bewegen würde.

    Wie wär’s mit einem großen „Alfred Vs. Launchbar“-Shootout, liebes aptgetupdate-Team? Nebenbei, auch Quicksilver wird seit einigen Monaten wieder kräftig weiterentwickelt…

  12. Ich benutze Spotify (falls iTunes geöffnet ist), dann einen PW Generator und das beballern meiner Wunderlist ;)

  13. @Oliver,

    verwendest Du ähnlich begeistert wie Björn ForkLift als FInder Ersatz? Falls ja, hast du hierzu vielleicht eine brauchbare Alfred Integration gefunden. Mich macht die mangelhafte Integration echt verrückt. Sofern Du oder die Community eine Idee hat wie man die zwei Tools miteinander verbinden könnte wäre ich euch echt sehr sehr dankbar.

    • Ja derzeit die Beta, aber nicht unbedingt als Finderersatz. Eher als FTP/SCP Client. Aber verbunden habe ich die beiden Tools auch noch nicht.

  14. Pingback: Alfred Update bringt File Buffer, QuickLook und eine kompaktere Ansicht mit sich | aptgetupdateDE