Artikelformat

CydiaPerle: Springtomize

Dass sich iOS zumindest rein optisch in den letzten 5 Jahren eher wenig weiterentwickelt hat, ist kein Geheimnis. Ich war dann aber doch ein bisschen entsetzt, wie hässlich ich die Standard Icons mittlerweile finde, nachdem ich die meiste Zeit in meiner Winterboard-Blase (iPhone 3G, iOS 3.1.3) verbracht habe. Winterboard ist unter iOS 5 leider nicht sehr performant, also musste ich selbst Hand anlegen. Dabei galt: So wenig (Zeit verschwenden) wie möglich, so viel wie nötig. Ein paar Icons zu ersetzen und Tweaks anzuwenden, dauert 10m und wirkt wahre Wunder.

Das mit 2.99$ (etwa 2.30€) zu Buche schlagende Springtomize versammelt unzählige Tweaks unter einer Oberfläche, von denen es die meisten auch einzeln gibt. Allerdings erspart eine solche Sammlung dem Nutzer viel Zeit (fürs Zusammensuchen und Installieren), Kompabilitätsprombleme und bietet zudem eine bequeme Konfigurationsmöglichkeit.

Ich persönlich blende mit Springtomize die Dockspiegelung, die App Namen, den Carrier, sowie Lockscreen Text aus und habe einige kleinere Tweaks aktiviert (Multitasking Bar zeigt zuerst iPod Steuerung an, etc.). Die vollständige und ziemlich lange Feature-Liste findet sich in der Dokumentation. Ich kann für den wahrscheinlich immer weiter schrumpfenden Jailbreaker-Anteil unserer Leser nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Autor: Stefan D.

Ich bin Stefan, Student einer Naturwissenschaft und nebenbei als Grafiker an meiner Uni tätig. Mit der Zeit bin ich etwas Dienst-sparsamer geworden, aber nach wie vor über die gute alte Mail erreichbar.

4 Kommentare

  1. Hast du denn das Gefühl, dass der Jailbreak mehr Akku zieht als ohne?
    Ich hatte unter früheren Softwareversion immer so das Gefühl ..