Artikelformat

Analyse: Kommentarentwicklung ab 2007

Martin analysiert sich mal wieder selbst. Dieses Mal sind die Kommentare in Blogs dran. Ich hoffe seine Selbst- und Bloggeranalysen enden nicht wieder in der Anprangerung des Untergangs des Abendlandes äh ich meine natürlich im allgemeinen Blogsterben. Ich fühle mich dieses mal angesprochen und musste das auch mal auf aptgetupdateDE kurz analysieren.

Am Anfang meiner Bloggerei fand ich Statistiken auch super-spannend. Das tendiert mittlerweile aber gegen Null. Ich schaue zwar ab und zu in das fantastische Piwik rein, um einen Überblick zu behalten. Die konkreten Werte sind mir aber ziemlich Wurst. Und ganz ehrlich, auch ziemlich hinderlich, wenn man vom Kopf her ungehemmt bloggen bzw. schreiben will. Zu viele Faktoren beeinflussen die Anzahl der Hits, die Anzahl der Leser und auch die Anzahl der Kommentare. So was muss man irgendwann mal ablegen.

In diesem Sinne möchte ich mich selbstverständlich bei allen Lesern bedanken, die ihr Feedback hier lassen. Für uns sind genau diese Kommentare die Würze der Bloggerei, bringen uns auch persönlich weiter und einer der Hauptgründe für diesen Blog.

Anzahl der Artikel pro Jahr auf aptgetupdate.de:

Bildschirmfoto 2012 03 27 um 10 45 58

Anzahl der durchschnittlichen Kommentare pro Blogpost:

Bildschirmfoto 2012 03 27 um 10 46 20

Der Einbruch 2011 ist wohl damit zu erklären, dass wir die Freebies-Kategorie eingeführt haben, die von der Anzahl der Artikel sehr hoch ist, aber dort auch kaum kommentiert wird.

Insgesamt haben wir es mittlerweile auf 4747 Artikel gebracht und es wurden 46.993 Kommentare abgegeben.

Und das wichtigste zum Schluß:
Es macht uns immer noch Spaß und kommentiert bitte immer weiter so!

-> http://www.admartinator.de/2012/03/26/kommentarentwicklung-seit-2005/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

11 Kommentare

  1. Am besten ist eure Posting-Frequenz: Wenn es nichts gibt auch mal ein paar Tage gar nicht. Finde ich immer noch super.

  2. Hauptsache es macht den Betreibern an sich Spaß und sie lassen sich nicht von allzuvielen Trollkommentaren unterkriegen, macht weiter so Jungs =)

  3. Apropos Analyse: ich analysiere eben, dass AGU noch auf Winterzeit läuft. Aufwachen!

  4. Pingback: Kommentarentwicklung :: cimddwc

  5. Pingback: Kommentarentwicklung oder Stillstand? « Tigions Blog

  6. Pingback: Kommentarentwicklung über die Jahre | Captain Obvious

  7. Also ich hätte jetzt auch bei mir eine Analyse machen können, aber das ist eigentlich nicht notwendig, weil mir auch so schon die Änderungen bewusst sind. Vor zwei Jahren wurde noch mehr im Blog kommentiert und verlinkt. Das hat stak abgenommen und Kommentare finden viel eher auch in anderen Kanälen statt. Zudem scheinen viele sowieso zu faul zum Kommentieren zu sein.