Artikelformat

Die kurze Geschichte der Mac Schadprogramme von 1982 bis 2011

The short history of Mac malware: 1982 – 2011

Kleiner Linktipp für einen Überblick über sogenannte Malware, also Viren, Trojaner, Spyware, Adware oder Scareware, die von 1982 bis 2011 auf den Mac losgelassen wurden.

aphimix

Für 29 Jahre eine ziemlich kurze Liste, auf der der aktuelle Flashback Trojaner natürlich noch fehlt aber eines fällt zunehmend auf: Es wird von Jahr zu Jahr mehr…

6 Kommentare

  1. Vielleicht kapieren die Jünger jetzt endlich mal, dass der Mac nicht so sicher ist wie immer propagiert wird. Selbst Apple hat das begriffen und schreibt nur noch „Sicher vor PC-Viren“ statt „Sicher vor Viren“.

    Drive-By, Umgehung von Sicherheitsabfragen, lasche Patch-Politik….
    Wenn man so will ist der Mac nicht anders als vor Jahrzehnten: Apple hinkt wieder wie immer hinterher. Nur langsam wird es zum Problem.

    PS
    Vergesst nicht das aktuelle Mac Botnet, 600 and counting Macs überall auf der Welt. 650 davon sollen in Cupertino betroffen sein. Meldet mal eben Dr. Web, russischer Spezialist.

    • Und mal wieder kann ich sagen: Kein Flash, kein Java – keine Progbelme auf meinen Mac. Und natürlich der Sandbox Wunsch ist bestehend, nebst Firewall+LittleSnitch in Partnerschaft.

      Daher, bei mir ist das Bedürfnis an ein Virenprogramm nach wie vor bei 0, wer keine manipulierte Programme lädt (siehe iWork ’09) hat i. d. R. keine Probleme, und natürlich, Links die aus Facebook rausgehen (meist Flash+Java Viren, mein Bruder hat Win mit Eset (chronische Alarmmeldung) bleiben ungeöffnet….

  2. Pingback: Apple: Die kurze Geschichte der Mac-Malware (1982 – 2011) - Servaholics