Artikelformat

Bartender – Ordnung im Menubar-Chaos

Bildschirmfoto 2012-04-30 um 16.15.29 Kopie .jpg

Bartender ist das beste Tool, welches mir bisher für die Verwaltung der Menubar-Icons auf dem Mac untergekommen ist. Es gibt ja einige Tools zum Ausblenden der Icons. Bartender unterscheidet sich aber zu diesen. Mit Bartender kann man die ausgeblendeten Icons in eine eigene Toolbar, die direkt unter der normalen Menubar eingeblendet, trotzdem noch verwenden. Diese neue Leiste blendet sich bei Änderungen in einem der Icons automatisch für ein paar Sekunden ein, so dass wichtige informative Einblendungen nicht verloren gehen. Bartender ist großartig für Mac User, denen die Menubar ständig zu klein ist.

Bartender kann man derzeit in der Beta-Phase kostenlos testen oder jetzt für 50% des finalen Normalpreises kaufen (5,85€ statt 11,69€).

Bildschirmfoto 2012-04-30 um 16.20.05 Kopie .jpg

-> http://www.macbartender.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

16 Kommentare

  1. Komisch, mir ist auf meinem 17″ meine Menubar zu klein. Aber ich mag es auch sehr sparsam. Danke für den Tipp.

    Da ich immer auf Screenshots neugierig bin, das die Leute so an Programmen am Start haben: was ist das alles in deiner Leiste?

  2. Cool … Danke.

    MBP – alles bestens, beim iMac startet das Tool garnicht :-/

  3. Mmh, die Systemicons schaffe ich nicht zu verstecken. In den Screenshot auf der Anbieterseite fällt auf, dass diese dort gar nicht verwendet werden.
    Schade. Und wieder runter mit der Anwendung.

    • Die Systemicons lassen sich alle in den jeweiligen Systemeinstellungen entfernen. Uhr, Timemachine, BT,… geht alles weg, bis auf Spotlight, was aber auch in den Screens auf der Anbieterseite stets zu sehen ist. Von daher tut das Tool das, was es soll.

      • Und Sie erscheinen dann bei Klick auf ein anderes z.B das Bartender-Icon? Oder automatisch bei Statusänderung für 5 sek.? Ebend.

  4. Pingback: Noch ein Programm zum Verstecken von Menüleistenicons: Bartender [Software-Tipp, Link] | QuarkStar

  5. Ich weiß nicht, ob es wirklich an Bartender lag, aber als ich es aktiviert hatte, wurde mein Akku (MBA 11″ mit Lion) regelrecht leergesaugt, auch im Standby. Seit ich es wieder deaktiviert habe, ist auch der Akku wieder lieb zu mir.

  6. Pingback: Links vom 5. Mai 2012 » koblow.com

  7. Pingback: Menuebarchaos? Bartender! » koblow.com