Artikelformat

TV Spot · Diablo III Evil is Back

Jetzt ist es soweit: Bei aptgetupdateDE zeigen sie jetzt sogar schon Werbespots für Spiele! ;)

Ich hatte am offenen Betawochenende für Diablo 3 so gar keine Zeit und dem Hörensagen sollen die Server auch gut geächzt haben. Vielleicht kann jemand von Euch dazu etwas mehr zu sagen?

Ich freue mich auf jeden Fall aufs Spiel und hoffe auf eine anständige Konsolenumsetzung!

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

16 Kommentare

      • Ich stell mir das Controllergeraffel auch etwas heavy vor, aber wir brauchen da auch gar nicht weiter zu grübeln… Es ist Blizzard, und wann hat Blizzard mal einen Konsolen-Port rausgebracht?

        • Man müsste die Steuerung schon derbe anpassen, damit es mit einem Controller spielbar wird, aber ich kann mir vorstellen, dass Blizzard die Kuh Diablo melken wird.

          Ich fand es sehr stabil und schnell. (Hatte nur ein wenig gebraucht, um herauszufinden, dass man sich an den US-Servern anmelden musste ;( ) Ich freue mich aber auf die Solo-Kampange. Die Team-Spiele interessieren mich erst, wenn ich es selbst durchgespielt habe. Noch 15 Tage ….

          • Ist doch schon für die Konsolen angekündigt worden? Mir käme das sehr recht, ich mag mich nicht mehr zum spielen vor den Computer hocken. Ging mir sogar jetzt bei der Beta so.

        • Ich meine auch, dass es für PS3 und XBox360 schon angekündigt war.

          Davon mal ab: Was zum Geier muss da angepasst werden?! Es ist nicht das erste Spiel, dass ich in dieser ISO-Perspektive auf der PS3 spielen werden. Das geht wunderbar und ohne Probleme. Der Controller hat genau 12 Tasten und zwei analoge Sticks, die, sinnvoll belegt, mehr als ausreichen sollten.

          • Also bei Diablo klickst du auf die Richtung wo du hin willst. Man steuert die Figur indirekt – mit dem Controller müsste man sie dann direkt steuern, denn ein Fadenkreuz will man wohl nicht über den Bildschirm bewegen wollen. Und damit ändert sich die Steuerung schon. Aber sie werden es machen, der PC-Markt wird ja immer kleiner.

            Ich denke, eine iPad-Umsetzung wäre auch toll.

          • Ich meine, dass es beim großartigen Tomb Raider and the Guardian of Light so ist, dass du mit dem linken Stick die Figur direkt steuerst und mit dem rechten Stick zielst. Funktioniert wie gesagt sehr gut. Wüsste nicht, was man da noch für Diablo ändern sollte.

            Und Recht hast du. Der PC-Markt wird nicht nur immer kleiner, er ist quasi klinisch tot.

  1. ab und an kam man rein. zeit reichte auf jeden fall um alle charaktere ein wenige anzutesten.
    das „tranksystem“ wurde übern haufen geworfen und das skillen auch irgendwie..
    wie man mit mönch, hexenmeister und zauberer normale waffen benutzt, z.b. hab ich nich gerafft.. würde es nich gehn, könnte man sie doch gar nich erst ausrüsten?
    na wie auch immer, lief schon erstaunlich stabil und macht sowohl allein als auch im team derbst laune!
    und als deutscher hat man nochmal mehr spass, da es unglaublich viele bekannte synchronstimmen bekommen hat. „gladiatior“, angelina jolie.. etc pp..
    ich denk mal, jeder der diablo 2 mochte, wird 3 lieben! :D

  2. Erst war die Freude groß, dann die Enttäuschung. Nach dem Mega-Download kam nur Fehler 3003 „keine Verbindung zum Service oder Verbindung abgebrochen“.

    Nach zwei Tagen hab ich alles wieder gelöscht. Es hätte eine Version mit wenigen Leveln sein können, aber diese online-Zwangsverbindungen (die dann auch of nicht funktionieren) sind einfach Mist.

    Schade Blizzard, ich wäre ein sicherer Kunde gewesen – jetzt bin ich sicher – kein Kunde mehr.

    • Hatte damals in der Anfangsphase von SC II ähnliche Probleme. Dieses Verbindungsgemurkse hat mich tierisch aufgeregt und der „Kundenservice“ war diese Bezeichnung nicht wert.
      (In meinem Fall entstanden die Probleme durch einen Bug in der „einmaligen Freischaltung“, der auch bei anderen auftrat. Genaueres hatte ich dazu auch mal verbloggt.)

      Ich finde es daher extrem schade, dass Blizzard auf den gleichen Zug aufgesprungen ist, wie Ubisoft und Co. Hoffentlich fährt dieses Teil mal ordentlich vor eine massive Mauer…

  3. Konnte am Open Beta Wochenende jede einzelne Klasse gut über eine Stunde anspielen und war begeistert. Für mich lief die Beta ohne Probleme.

  4. Ich konnte am Beta Wochenende auch ohne Probleme spielen. Hin und wieder kam beim Start auch das die Verbindung nicht klappt, aber beim zweiten Klick ging es dann immer.

    Spielerisch fand ich es super! Es war direkt wieder wie bei Diablo 2, nur einen Tick besser. So zumindest der erste absolut gehypte Eindruck. Ich freu mich auf den 15., die Zwangsonlineverbindung stört mich auch überhaupt nicht. Habe ich Diablo 2 doch auch schon quasi nur im battle.net gespielt.

  5. Pingback: Diablo 3: Release startet mit TV-Spot zum 15. Mai 2012

  6. Pingback: Diablo III – You Will Die. We Promise. | TrendSurfer