Artikelformat

Safari 5.1.7 deaktiviert automatisch veraltete Flash Plugins

Meine Meinung zum Thema Flash Player sollte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Umso erfreuter war ich gerade, nachdem Apple neben Mac OS X 10.7.4 (delta | combo) zusätzlich noch eine aktualisierte Version des Webbrowsers Safari (5.1.7) hinterher schob.

Wichtigste Neuerung in diesem Zusammenhang:

Das Browser-Plugin vom Adobe Flash Player wird aus Sicherheitsgründen deaktiviert, sofern es sich nicht um die aktuelle Version handelt.

2012 01 23 17h33 20

Ein meiner Meinung nach sehr wichtiger und vor allem richtiger Schritt, der ganz sicher nicht zuletzt durch die ganze Trojanerproblematik in letzter Zeit begünstigt wurde.

Mehr Informationen zu diesem Thema bietet wie immer die Apple knowledge base.

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

11 Kommentare

  1. Hmmm… Irgendwie läuft die alte Flash Version bei mir noch auf 10.6.8.

    Wird die veraltete Flash Version nur auf 10.7.x deaktiviert ?

    • Products Affected:
      Product Security, Safari 5.1 (Mac OS X 10.6), Safari 5.1 (OS X Lion)

      …siehe am Ende verlinken knowledge base Artikel ;)

  2. Mr. kritisch

    10.05.12, 09:45, #3

    Du hast keine eigene Meinung (siehe obige Verlinkung) zu Flash veröffentlicht, sondern einfach nur eine Aneinanderreihung von fremden Beiträgen. mir leuchtet auch nicht ein, weshalb html5 sicherer sein sollte. Es ist nun einmal so, dass Angreifer immer das meist genutzte System angreifen und das wird auch ohne Flash zu finden sein. die Naivität und der unkritische Umgang mit Statements von Apple geht mir langsam auf die Nerven. Schön wie du in deiner “”Meinung”” auch gleich darauf eingehst dass “Apple es wohl genau so sieh”, wohl eher: du siehst es so wie Apple & das ist ein Unterschied!

    • > Du hast keine eigene Meinung (siehe obige Verlinkung) zu Flash veröffentlicht, sondern einfach nur eine Aneinanderreihung von fremden Beiträgen.

      Ich denke aus dem Kontext des Textes kann man doch recht deutlich erkennen, dass Flash nicht zu seinen Lieblingstechnologien zählt. Du musst dich ja nicht dümmer anstellen als du schon bist.

      > mir leuchtet auch nicht ein, weshalb html5 sicherer sein sollte. Es ist nun einmal so, dass Angreifer immer das meist genutzte System angreifen und das wird auch ohne Flash zu finden sein.

      Flash läuft in einer Laufzeitumgebung, welche nativ auf dem Gerät läuft. Es hat Zugriff auf Systemfunktionen, auf das Datensystem, etc. HTML5 wird direkt vom Browser gerendert. Wenn es dir immer noch nicht einleuchtet, beschäftige dich doch einfach mal ein wenig mit dem Thema!

      > die Naivität und der unkritische Umgang mit Statements von Apple geht mir langsam auf die Nerven. Schön wie du in deiner “”Meinung”” auch gleich darauf eingehst dass “Apple es wohl genau so sieh”, wohl eher: du siehst es so wie Apple & das ist ein Unterschied!

      Von Naivität und unkritischen Umgängen mit Statements kann ich hier eigentlich nicht berichten. Zumindest solange ich diesen Blog schon lese .. Kann natürlich sein, dass du Leser der ersten Stunde bist, dann berichtige mich bitte. Und wer jetzt was wie wer und zuerst sieht, ist doch wohl total egal. Was du liest sollte deine Meinungsbildung unterstützen, jedoch niemals das denken für dich übernehmen.

      MfG

      • Mr. kritisch

        10.05.12, 15:51, #7

        Die Beleidigung hättest du dir sparen können. Einfach kindisch. Andernfalls _hätte_ es doch ein Bei_trag werden können.

        • Tut mir leid, dass mein “Beinahe-“Bei_trag deinen hohen Qualitätsanforderungen nicht entspricht. Hattest du denn bei deinem Tonfall mit einer anderen Antwort gerechnet?

  3. Wobei man echt sagen muss, dass zumindest die oben im Bild gezeigten Abstürze erheblich weniger geworden sind. Hatte schon monatelang keine mehr.