Artikelformat

Leser fragen: Partitionen vergrößern und verschieben (Lion/Snow Leopard)

Sebastian aus Hamburg hat folgende Frage:

Ich bin gestern auf ein Problem gestoßen, welches mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet: Der Umstieg von Snow Leopard auf Lion. Zum Glück konnte ich die Time Machine wieder zum Laufen bringen.

Mein Problem ist jedoch ein anderes: Ich hatte für Lion eine Aufgrund von Platzmangel zu kleine Partition erstellt, um es “nebenbei” betreiben zu können. Jetzt lässt sich jedoch trotz freigeräumten Speichers die Lion Partition nicht vergrößern.

Kennst du da einen einigermaßen Risikofreien Weg?

Hier noch ein Screenshot zur Veranschaulichung:

Bildschirmfoto 2012 05 24 um 09 55 58

Meine Antwort:

Es gibt sicher immer viele Wege nach Rom. Ein Weg wäre zum Beispiel: Eine Sicherung der Lion Partition vornehmen. Die Snow Leopard Partition löschen und dann die Sicherung auf einer komplett neu erstellten großen Partition wieder zurück sichern. Das sollte auch mit Time Machine einwandfrei funktionieren.

Du möchtest aber wahrscheinlich den unteren freien Bereich zur Lion-Partition hinzufügen. Das ist leider mit dem Festplatten-Dienstprogramm nur nach unten hin möglich. Eine Partition lässt sich damit leider nicht nach oben verschieben. Eine Software die das z.B. kann ist Drive Genius (http://www.prosofteng.com/products/drive_genius_features.php / 99$) oder iPartion (http://www.coriolis-systems.com/iPartition.php / 50$).

Eine kostenlose Möglichkeit wäre z.B. gparted zu benutzen. Ein Live-System auf Linux Basis und eingebauten “parted”, eine OpenSource-Software zum Partitionieren. Die kann auch mit HFS Partitionen umgehen. Ich würde dir aber in allen Fällen immer raten: Backup machen!

Du könntest natürlich auch die Lion Partition löschen, eine neue anlegen und die Lion-Sicherung auf die neue größere Partition zuspielen.

Eventuell bietet auch das Konsolenprogramm hdiutil mehr Möglichkeiten beim Verschieben von Partitionen, als die GUI Variante.

So liebe Leser dieses Blogs: Jetzt seid ihr dran!

Was wäre euer Weg? Wie würdet ihr am besten Vorgehen, wo liegen die Tücken und welche alternativen Lösungen hat man noch so. Helft bitte Sebastian.

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

8 Kommentare

  1. Hi, verbessert mich, wenn ich falsch bin. Also aus dem Live-System geht es nicht. Was du ausprobieren kannst, du kannst dein System von der CD starten und dann eventuell von dort, also aus dem Menü hinaus, deine Partition vergrößern.

  2. Vor längerer Zeit habe ich das mal mit iPartition gemacht, um meine Bootcamp-Partition zu verkleinern. Ohne Probleme, hat super funktioniert. Die Frage ist halt, ob man das Geld für eine einmalige Aktion ausgeben will.
    Da ich mittlerweile besser im Umgang mit dem Terminal bin, würde ich das vorziehen.

  3. Mann kann mit Carbon Copy Cloner die Lion Partition auf eine externe (USB/FW) clonen (von der man dann auch Booten kann).
    Danach sollte es möglich sein per CD (oder von externer Festplatte gestartetes OS) die Festplatte neu aufzuteilen oder am Stück zu lassen.
    Wenn alles fertig ist die geclonte (gesicherte) Partition zurück kopieren.

    Soweit och weiss ist es nicht möglich einen (ich sage mal) Startpunkt einer Partition zu verschieben,
    somit muss die zweite mit Lion einmal komplett gelöscht werden.

  4. Hfs+ Partitionen vergrößern geht nicht. Verkleinern ja. Ich spreche (auch) aus Erfahrung.
    Man kann einen Versuch mit carbon copy wagen, bei mir ist das immer fehlgeschlagen.

    Um Zeit und nerven zu sparen empfehle ich dir das system auf einer größeren partition oder platte neu aufzusetzen.

  5. Sebastian aus Hamburg

    25.05.12, 09:57, #7

    Danke für Eure vielen Ratschläge.
    Ich habe mich jetzt für die Variante mit Carbon Copy Cloner entschieden und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. :)
    Alles funktioniert wie vorher, Daten vom alten System (SL) kopiere ich gerade noch herüber.