Artikelformat

Growl mit großem Update

Über das OS X Benachrichtigungscenter Growl und dem dazugehörigen Framework gab es in der Vergangenheit schon einen Artikel. Heute wurde Growl auf Version 1.4 aktualisiert und es ist ein ziemlich umfangreiches Update.

Bildschirmfoto 2012 06 08 um 22 01 54 s

Zum einen wurden die Einstellungen komplett überarbeitet und ‚benutzerfreundlicher‘ gestaltet. Man kann nun für jede App einzeln festlegen, ob Growl aktiv ist und welche Benachrichtigungen angezeigt werden sollen. Sieht für meine Begriffe recht gelungen aus.

Zum anderen gab es wichtige Veränderungen in den Netzwerkeinstellungen. Neben GNTP Abonnements und Unterstützung von URL-Zielen bei GNTP, ist der Umgang mit AppleScript nun kein Problem mehr.

Growl ist nach wie vor ausschließlich im Mac App Store verfügbar, setzt minimal OS X 10.7 Lion voraus und kostet 1,59 Euro. Im MAS findet man übrigens auch das komplette Changelog, das dieses Mal einfach zu lang ist, um es hier zu veröffentlichen.

Growl (AppStore Link) Growl
Hersteller: The Growl Project, LLC
Freigabe: 4+
Preis: 3,99 € Download

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

5 Kommentare

  1. Bin gespannt ob Growl sich halten kann, wenn Apple mit Mountain Lion wieder Notifications einführt. (Siehe; Mac OS 9 Notifications)

  2. Ich weiß, Entwickler müssen Geld verdienen. Trotzdem nervt es mich, dass so viele Programme, die vorher frei waren, seit dem AppStore Geld kosten. Growl, Smultron, etc. …

    • Naja, wenn freiwillige Modelle, wie ein Paypal-Button eben nicht funktionieren…
      Ausserdem kann man mit 1,59€ ganz gut leben, denke ich. Wer Growl jahrelang nutzt, kann auch ruhig mal einen Minimalbetrag dafür hinblättern, finde ich.
      Zu Smultron gibt es genügend Alternativen. Tincta z.B. oder wer das Glück hat noch Fraise auf dem Rechner zu haben, nimmt eben das.

      • Kann ich mich nur anschließen. Ich nutze Growl seit etlichen Jahren und breche mir durch die einmal zu zahlenden 1,59 Euro nichts ab.

        Wie sich das Ganze unter Mountain Lion entwickeln mag, bleibt abzuwarten. Ich bin dennoch zuversichtlich, dass Growl gute Ideen hat und sich eventuell sogar ‚clever‘ ins Notification Center integrieren lässt.